haube geht nicht auf

andreasaigner
Beiträge: 8
Registriert: Mo Feb 26, 2018 3:24 pm
Wohnort: 53577 neustadt, talstr 11a

haube geht nicht auf

Beitrag von andreasaigner » Do Mär 29, 2018 8:15 pm

hallo,

mein name ist andres aigner, ich bin neuer besitzer eines karmann ghia cabrio.
ich möchte mich ganz kurz vorstellen. ich hab mein hobby zum beruf gemacht und lebe vom verkauf von ersatzteilen speziell für den mercedes r107 (www.sl-schlachthof.de). wie so oft ist es irgendwann so, dass man sein traumauto, wenn mans mal hat und so wie ich damit arbeitet und auch mit anderen besitzern zu tun hat, am ende doch nicht mehr so prall findet.

nun hab ich mir mal diesen karmann gekauft, da ich eigentlich immer schon die kleinen einfachen autos der 60er mochte. ich hab den wagen in japan ersteigert - irgendwie zufall denn karmanns gibts dort eigentlich gar nicht.

nun ist der wagen hier und die haube vorne geht nicht auf, bzw ich finde gar keinen öffner. im habdschuhfach ist nix drin. ich weiss nicht das genaue baujahr - denke mal er ist baujahr 1960.
er hat auf jeden fall vieles anders als die mitte 60er, wie zb die türgriffe, spiegel und auch die instrumente sind viel kleiner.

kann mir jemand sagen wo bei den frühen modellen der haubenöffner überhaupt sitzt?

mfg und danke im voraus.
andreas

Benutzeravatar
Michael Mösinger
Stammposter
Beiträge: 168
Registriert: So Nov 26, 2017 11:48 am
Wohnort: Altenplos
Kontaktdaten:

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von Michael Mösinger » Do Mär 29, 2018 9:16 pm

Hier hast du eine Auswahl an Betriebsanleitungen.

Suche die passende für dein Fahrzeug einfach raus

https://www.thesamba.com/vw/archives/manuals/ghia.php

und hier findest du auch das passende Baujahr anhand der Änderungen
https://www.vwoldtimerfreunde-kl.de/was ... mann-ghia/

Viel Glück bei der Suche nach den richtigen Hebel bzw. Knopf zum öffnen
Bild

Benutzeravatar
Markus Luidl
Stammposter
Beiträge: 164
Registriert: Mo Apr 21, 2014 10:12 pm
Wohnort: Friedrichshafen

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von Markus Luidl » Do Mär 29, 2018 10:53 pm

Hallo Andreas,

bei deinem Baujahr ist der Fronthaubenöffner noch nicht im Handschufach, sondern unterhalb des Tachos.
Das ist ein verchromter Zugknopf mit einem Schließzylinder in der Mitte.
Einfach kräftig ziehen. Wenn er sich nicht ziehen läßt, Schlüssel reinstecken, halbe Umdrehung links und nochmal probieren.

Ach ja, viel Spaß noch mit deinem Karmann. Ist es ein Rechtslenker?
Paar Fotos vielleicht?

Gruß

Markus
Typ 14 Cabrio, Baujahr / Modelljahr 1964

andreasaigner
Beiträge: 8
Registriert: Mo Feb 26, 2018 3:24 pm
Wohnort: 53577 neustadt, talstr 11a

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von andreasaigner » Fr Mär 30, 2018 10:03 am

moinmoin,

danke für die info. ich werd nochmal nachsehen.
also es ist ein linkslenker, denke mal ein exportmodell aus usa. insgesamt ist der zustand recht ordentlich, ich konnte so noch keinen rost entdecken. allerdings ist er grottenschlecht lackiert und innen auch sehr individuell fertiggemacht worden.
ist mir erst mal egal mir gefällt er so und das wichtigste ist, er läuft und läuft und läuft ... :D
Bild
wie füge ich ein bild ein?

mfg
andreas

Benutzeravatar
Michael Mösinger
Stammposter
Beiträge: 168
Registriert: So Nov 26, 2017 11:48 am
Wohnort: Altenplos
Kontaktdaten:

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von Michael Mösinger » Fr Mär 30, 2018 10:05 am

Bild

andreasaigner
Beiträge: 8
Registriert: Mo Feb 26, 2018 3:24 pm
Wohnort: 53577 neustadt, talstr 11a

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von andreasaigner » Fr Mär 30, 2018 10:10 am

hallo,

ok wie im 107er forum ...

mal sehen ob s klappt:

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2947
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Fr Mär 30, 2018 11:28 am

Hallo und herzlich willkommen,

könnte noch sein, dass die Haube nicht über Hebel im Handschuhfach sondern unterm Armaturenbrett aufging
und dort der nachgerüsteten Klimaanlage weichen musste? Gab ja auch andere Modifikationen am Auto, wer weiß...

Alternativ kannst Du die Haube mit schmalem Arm durch die Hupenöffnung unter der Stosstange aufbekommen, siehe:
viewtopic.php?f=14&t=4542&start=15#p42581

Grüße,

andreasaigner
Beiträge: 8
Registriert: Mo Feb 26, 2018 3:24 pm
Wohnort: 53577 neustadt, talstr 11a

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von andreasaigner » Sa Mär 31, 2018 1:38 pm

hallo,

ich hab nochmal geschaut. ich kann keinen öffnungsmechanismus finden. im handschuhfach sieht es nicht so aus als ob da jemals ein hebel irgendwo verscharubt war.
auf der fahrerseite hab ich einen hebel, der greift allerdings ins leere. könnte das der öffner sein? dann wäre der zug ev ausgehangen.

interessanterweise gibts ein bild mit geöffneter haube im hafen.

Bild

Bild

mfg
andreas

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1591
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von Jürgen Klein » Sa Mär 31, 2018 4:57 pm

Na , wenn denen man nicht im Hafen der Bowdenzug gerissen ist ...
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995 Erbstück rot
Astra G 1.6l Ecotec 2001 Winterauto silber

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3238
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von Michael Bär » Sa Mär 31, 2018 5:18 pm

Das ist der Rest eines Öffners späterer Baujahre, da hat man wohl einen anderen Handschuhfachkasten verbaut und den (überflüssigen) Hebel "entsorgt"...
Bei deinem Baujahr (1960?) war der Hebel noch im Fahrerfußraum. Der musste dann mal aus Unfallschutzgründen weichen.

Michael

Gesendet von meinem LG-H525n mit Tapatalk

Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1591
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von Jürgen Klein » Sa Mär 31, 2018 5:47 pm

Na ja - man sieht ja die weiße Hülle des Bowdenzuges vom Schloß einmal S-förmig durch den Kofferraum Richtung Fahrerseite verlaufen . Dann wäre der Hebel , so denn einer da ist , etwa bei der linken A-Säule . (Ist da beim 14er auch der Sicherungskasten ?) Vielleicht ist der Knopf abgerissen und es steckt da nur noch ein loses Drahtende aus`m Teppich ...?
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995 Erbstück rot
Astra G 1.6l Ecotec 2001 Winterauto silber

andreasaigner
Beiträge: 8
Registriert: Mo Feb 26, 2018 3:24 pm
Wohnort: 53577 neustadt, talstr 11a

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von andreasaigner » So Apr 01, 2018 1:03 pm

hallo,

eine hand voll sicherungen befindet sich in der mitte auf höhe des radios.
ich werd den hebel mal abnehmen, vielleicht finde ich den bowdenzug. denke auch dass der im hafen abgerissen worden sein muss.

das genaue baujahr habe ich nicht, im japanischen brief steht nur die erstzulassung in japan - das war wohl 1990. ich hab mal bei vw angefragt, die datenbestätigung kann wohl bis zu nem halben jahr dauern. ich weiss gar nicht ob es sinn macht vorher zum tüv zu fahren.

mfg
andreas

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2947
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » So Apr 01, 2018 5:18 pm

Hallo Andreas,
andreasaigner hat geschrieben:
So Apr 01, 2018 1:03 pm
das genaue baujahr habe ich nicht
Baujahr ist sowieso nicht das wichtige - sondern Modelljahr (auch bei Ersatzteilen, Ausstattung etc)
(in den Sommerferien wurde die Produktion umgerüstet, daher geht das Modelljahr 1970 z.B. von Aug. 1969 bis Juli 1970)

Aus den ersten 4 Stellen Deiner Fahrgestellnummer lässt sich wahrscheinlich das Modelljahr ablesen.
3. Stelle das Modelljahr z.B. eine 6 für 1966.

Fahrgestellnummer müsste sich im Kofferraum auf einer Aluplakette neben dem Ersatzrad finden und
unter der Rückbank auf dem Rahmentunnel (und natürlich die gleiche in den Papieren).

Grüße,

andreasaigner
Beiträge: 8
Registriert: Mo Feb 26, 2018 3:24 pm
Wohnort: 53577 neustadt, talstr 11a

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von andreasaigner » Mo Apr 02, 2018 8:41 am

moin,

die fin beginnt mit 140 also müsste es ein 1960er sein.
soweit bin ich auch schon. ich werd mich diese woche nochmal mit dem teil befassen. im zweifel versuche ich durch das hupenloch dranzukommen.

mfg
andreas

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 908
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: haube geht nicht auf

Beitrag von Jörn Beutel » Mo Apr 02, 2018 3:04 pm

... es gibt noch ein Phänomen bei der Haube: Falls die Haube nicht ganz eingerastet ist, kann es aussehen als sei sie geschlossen. Sie ist aber nicht GANZ eingerastet. Also mal genau über dem Schloss kräftigbdrücken und dann nochmal versuchen. Wenn es nicht richtig eingerastet ist fühlt es sich so an als sei der Zug gerissen...
Viele Grüße

Jörn

Antworten