Karosserie verzieht sich beim schließen des Verdecks

Antworten
Hanjo Bähr
Beiträge: 3
Registriert: Mi Aug 03, 2016 2:28 pm

Karosserie verzieht sich beim schließen des Verdecks

Beitrag von Hanjo Bähr » Mi Aug 03, 2016 4:23 pm

Hallo!
Ich habe ein Typ 14 Cabrio Bj 1968 gekauft. Er wurde restauriert und nun fällt mir auf, dass sich die Karrosserie beim Öffnen und Schließen des Verdecks verzieht, sprich im geschlossenen Zustand schließen die Türen ganz normal und offen sind sie 5mm zu hoch. Ist das normal oder wurde da was falsch gemacht?? Danke schonmal für eure Antworten

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3170
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Karosserie verzieht sich beim schließen des Verdecks

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Mi Aug 03, 2016 6:05 pm

Hallo Hanjo,

das ist nicht normal.
Möglicherweise wurde das Verstärkungsblech im Schweller vergessen, dass es nur beim Cabrio gab.
(Sieht aus wie ein Sandblech mit diesen runden Löchern und ist im Schweller von außen unsichtbar verbaut,
siehe Link https://www.vintagecarparts.de/artikel. ... r=SCH6orig)
Hast Du Bilder von der Resto? - such da mal nach Arbeiten am Schweller.

Allerdings selbst ohne diese Verstärkung sollten normale gesunde Schweller und Bodenplatte auch etwas mehr Festigkeit haben als bei Dir.
Wie sieht denn die Kante Übergang Schweller-Bodenplatte von unten aus - hast Du mal ein Bild.
Fehlen vielleicht irgendwelche Verschraubungen (Karosse - Hinterachse im Radhaus, Karosse - Vorderachse unterm Tank)

Grüße,

Hanjo Bähr
Beiträge: 3
Registriert: Mi Aug 03, 2016 2:28 pm

Re: Karosserie verzieht sich beim schließen des Verdecks

Beitrag von Hanjo Bähr » Mi Aug 03, 2016 6:09 pm

Hallo!
Danke für die Antwort. Das habe ich auch schon befürchtet. Habe leider keine Bilder von Arbeiten am Schweller. Wie kann man die nachträglich einbauen? Muss da geflext und wieder verschweisst werden?

Hanjo Bähr
Beiträge: 3
Registriert: Mi Aug 03, 2016 2:28 pm

Re: Karosserie verzieht sich beim schließen des Verdecks

Beitrag von Hanjo Bähr » Mi Aug 03, 2016 6:11 pm

Muss mal nachsehen. Habe die Bilder nicht auf dem Handy. Aber sowas wird es sein, da das Verdeckt leicht zu schliessen ist und daher die Karrosse in sich nicht sehr stabil zu sein scheint...blöd aber lösbar, hoffe ich!

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9301
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Karosserie verzieht sich beim schließen des Verdecks

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mi Aug 03, 2016 8:31 pm

Hanjo Bähr hat geschrieben:blöd aber lösbar, hoffe ich!
Das sehe ich anders. Fehler an der Restaurierungsbasis, quasi am Fundament gemacht oder gar nur Überzugsschweller verwendet, also die verrostete Basis gar nicht behandelt. "Restauriert" ist ein sehr dehnbarer Begriff, gerade beim Karmann...
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 631
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm
Wohnort: Franken

Re: Karosserie verzieht sich beim schließen des Verdecks

Beitrag von Berthold Flurer » Mi Aug 03, 2016 10:25 pm

Hallo Hanjo,

wann hast du das Auto denn gekauft?

Von privat oder von einem Händler?

Mit Kaufvertrag ?

Welche Eigenschaften wurden im Kaufvertrag zugesichert?

Ich würde notfalls vorschlagen: qualifizierter (Oldtimer-)Gutachter und Anwalt, Auto zurückgeben wegen Verschweigen versteckter Mängel.

Mit so einem Auto wirst du u.U. nie glücklich, und für "Lehrgeld" war er wahrscheinlich zu teuer.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 1998
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Karosserie verzieht sich beim schließen des Verdecks

Beitrag von buschy » Do Aug 04, 2016 8:35 am

Ach Jungs, verbreitet doch nicht so eine Panik.
Wie RSB schon schrieb, das ist normal...!!!
Hanjo spricht von 5mm,
bei mir ist es nicht weniger und die Schweller sind ok, die Verstärkungsbleche sind auch drin.
Bei meinem 1303 Cabrio sind es durchaus mehr als 5mm und der ist vor einigen Jahren komplett geschweißt worden.
Na klar kann da was faul sein, aber jetzt in blinden Aktionismus zu verfallen und die Schweller zu öffnen halte ich für übertrieben.
Solange er nicht in der Mitte durchbricht... 8) 8) 8)
Ich würde mal die "Wagenheberprobe" machen. Wenn der originale Wagenheber in der originalen Wagenheberaufname beim Hochfahren nicht im Schweller versinkt, kann man schon mal davon ausgehen, dass der Schweller noch ganz ok ist...
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3555
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Karosserie verzieht sich beim schließen des Verdecks

Beitrag von Michael Bär » Do Aug 04, 2016 9:03 am

Völlig ohne Verzug schließt kein Cabrio. Ein wenig "Bewegung" ist immer zu verzeichnen, es ist halt eine Frage, wieviel.

Leichte Verspannung von 2-3mm habe ich auch nach vollständiger Resto. MIT allen Verstärkungen und ordnungsgemäßen Nähten.

Aber dafür sitzt mein Dach nach 17 Jahren (uuups, sooo lang schon her ??) immer noch faltenfrei, absolut faltenfrei!


Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9301
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Karosserie verzieht sich beim schließen des Verdecks

Beitrag von Andreas Bergbauer » Do Aug 04, 2016 9:24 am

Hinten imm Radkasten die Stopfen aufmachen (sofern sie noch da sind...) und per Endoskop reinschauen, dann Entscheidung treffen.
Ohne genauere Infos ist das sowieso Blödsinn, auf so eine Frage zu antworten.
Deswegen schwanken die Antworten halt zwischen den Extremen. Ist doch normal. Shit in = Shit out.
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 1998
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Karosserie verzieht sich beim schließen des Verdecks

Beitrag von buschy » Do Aug 04, 2016 11:39 am

Michael Bär hat geschrieben:...
Aber dafür sitzt mein Dach nach 17 Jahren (uuups, sooo lang schon her ??) immer noch faltenfrei, absolut faltenfrei!
...
Also merke...: :thumb:

:schlaumeier: Hast Du mächtig Rost im Schweller - faltet Dein Verdeck sich schneller...!!! :schlaumeier:
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

Antworten