Restauration Aufbau Karmann Ghia Cabrio Bj.63

Benutzeravatar
Wolfgang Paulsen
Stammposter
Beiträge: 521
Registriert: Fr Feb 27, 2015 6:53 pm
Wohnort: 24358 Bistensee

Re: Restauration Aufbau Karmann Ghia Cabrio Bj.63

Beitrag von Wolfgang Paulsen »

Und weiter geht mit Motoreinbau :D Die erste Standprobe steht bald an :) :)
Dateianhänge
DSC_0855.JPG
DSC_0893.JPG
DSC_0857.JPG
DSC_0851.JPG
DSC_0850.JPG

Benutzeravatar
Wolfgang Paulsen
Stammposter
Beiträge: 521
Registriert: Fr Feb 27, 2015 6:53 pm
Wohnort: 24358 Bistensee

Re: Restauration Aufbau Karmann Ghia Cabrio Bj.63

Beitrag von Wolfgang Paulsen »

Fortschritte :D Aber immer noch kein Ende :(
Dateianhänge
DSC_1226.JPG
DSC_1236.JPG
DSC_1238.JPG
DSC_1242.JPG

Benutzeravatar
Udo Dreisörner
Stammposter
Beiträge: 114
Registriert: Di Nov 03, 2020 1:23 pm
Wohnort: OWL = Ostwestfalen-Lippe

Re: Restauration Aufbau Karmann Ghia Cabrio Bj.63

Beitrag von Udo Dreisörner »

sehr sehr schön. fantastisch...............
U(h)r Zeit Karmann Ghia's (19:55-19:59)........Kennzeichen "D"
ab August 59 ist das alles irgendwie Scirocco :nighty:

Benutzeravatar
Burkhard Heeß
Beiträge: 37
Registriert: Do Sep 04, 2014 3:04 pm

Re: Restauration Aufbau Karmann Ghia Cabrio Bj.63

Beitrag von Burkhard Heeß »

Wegen der Folie unter der Türpappe, soweit ich weis gehört die unten nach innen in die Türe eingeschlagen ... weil ja aufgrund der Schräge bei unseren Karmänner-Türen viel Wasser innen an der Folie runterläuft und sich dann da irgendwo sammelt und gammelt .... evtl. weis da ja noch jemand was erhellendes dazu ?

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3734
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 464.. / NRW
Kontaktdaten:

Re: Restauration Aufbau Karmann Ghia Cabrio Bj.63

Beitrag von Michael Bär »

Dann bekommst du sie wegen der vielen Streben nirgends dicht verlegt, denn so läuft es ja bei gutem Zuschnitt an der Pappe vorbei und an der Kante der Schwellerverkleidung nach außen ab.

Alternative:
innenseitig eine zweite schmale Folie an die große Folie anvulkanisieren/kleben, die man dann nach innen stülpen kann, also quasi ein umgedrehtes "Y" als "Traufe".
War so bei Mercedes verbaut, ich habe es dann auch so gemacht bei allen.

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen

Bild

Benutzeravatar
Maximilian Busch
Stammposter
Beiträge: 161
Registriert: Fr Sep 13, 2013 8:22 pm

Re: Restauration Aufbau Karmann Ghia Cabrio Bj.63

Beitrag von Maximilian Busch »

Und wie sah es wirklich im Sinne des Erfinders aus? Wichtiger noch wie haben es die Karmanner und Karfrauen denn installiert?
Hab genau das gleiche Problem bei meinen Türen.
LG Max
70er KG Coupe Jasmin US-Import

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9885
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Restauration Aufbau Karmann Ghia Cabrio Bj.63

Beitrag von Andreas Bergbauer »

...und ob man die Folien auf der Unterseite nach innen reinbringt!

Es ist in der oberen Türhälfte vollkommen egal,ob es da 100% dicht ist, da kommt kein Wasser hin.
Also am Haken für den inneren Türgriff, Fensterkurbel usw.
Die Zugstange habe ich VOR der Folie verlegt.
Nur so ist es wirklich dicht und glaubt mit, ich als Platzregenfahrer und jahrzehntelanger Draußenparker weiß, was ich schreibe.
Ich habe viel herumexperimentiert.
Original war da nix, aber die Türpappe hinten mit einem Wachspapier belegt. Tolle Idee...
Deswegen gibt es ja kaum mehr original erhaltene Türpappen.
Ich habe Originalpappen von ursprünglich Rolf Steins grünem Cabrio drin, Rolf hatte die Pappen hinten noch dick mit irgendeiner schwarzen Farbe gepinselt, die saugen sich jetzt auch nicht mehr voll. Endlich ist Ruhe.

Auf KEINEN FALL darf man die Folie wie im Bild einfach auf der Innenseite draufkleben, denn wegen der Schräge der Türen sammelt sich dann das Wasser in einer Tasche zwischen Tür und Folie und dann rostet es.

Natürlich ist das nur meine Erfahrung und Meinung, aber wahrscheinlich fährt eh sonst keiner bei Regen...

...und an der Zugstange gehört der U-förmige Gummi umgedreht, die Öffnung zeigt zum Innenraum. Er soll ja das Aufschlagen der Stange am Fensterheber verhindern.

Noch eine Frage:
Die Schiene, in der der Fensterheber rauf und runter läuft ist aus Alu, die scheint hier verzinkt und passiert zu sein. Geht das denn überhaupt?
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Róbert Vértesi
Beiträge: 84
Registriert: Di Mai 25, 2010 7:03 pm
Wohnort: Sopron, Ungarn

Re: Restauration Aufbau Karmann Ghia Cabrio Bj.63

Beitrag von Róbert Vértesi »

hallo Wolfgang
kannst du mir aushelfen?
ich brauche die genaue mischrezepte zu diese farbe..

ich habe diese hier, aber damit komme ich leider nicht weiter :wall:


Anthracite / Color code 469 / Year of usage 62-64A-K

57.6 parts 1051 weiB
36.0 parts 1052 schwarz
06.4 parts 1053 ocker
Tropfen 1054 rotbraun

danke

Benutzeravatar
Wolfgang Paulsen
Stammposter
Beiträge: 521
Registriert: Fr Feb 27, 2015 6:53 pm
Wohnort: 24358 Bistensee

Re: Restauration Aufbau Karmann Ghia Cabrio Bj.63

Beitrag von Wolfgang Paulsen »

Moin Moin
Kann ich leider nicht weiter helfen.Das ist Arbeit vom Lacker .Da bin ich raus :( .
Gruß aus Bistensee

Antworten