Karosserie für Hochzeit vorbereiten

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9302
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Karosserie für Hochzeit vorbereiten

Beitrag von Andreas Bergbauer » Do Okt 31, 2019 8:58 am

Im Prinzip ist es ja wurscht. Es muss halt so passen, dass die Türen passen. Egal, was man drunterklemmt. Bei mir klemmen jetzt mehrere nie bestückte Glasfaser-Leiterplatten, passend zugeschnitten drunter, verschiedene Anzahl pro Seite.
Das Spaltmaß kann man damit auch beim Coupé einstellen. Vor Feinjustage der Ausstellfenster natürlich...
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Jonas_Kessler
Stammposter
Beiträge: 216
Registriert: Mi Jan 21, 2015 8:38 am
Wohnort: 83... Oberbayern

Re: Karosserie für Hochzeit vorbereiten

Beitrag von Jonas_Kessler » Mi Nov 06, 2019 7:54 am

So, und jetzt ist die Karosse drauf. Vier Mann, einmal heben, ablassen, gut. Wenn man den Grundsatz beherzigt "erst schweissen, dann abheben", dann sitzt das Häuschen saugend wie von selbst. Und die Bohrungen passen dann auch.

Einen prinzipiellen Fehler habe ich mir geleistet: Ich hätte erst die Unfall-Vorderachse gegen eine frische tauschen sollen, und dann den Vorderwagen neu aufbauen. So musste ich bei der vorderen Karosseriestütze auf der VA etwas die Bohrungen nachfeilen - da war die alte Achse einfach zu krumm. Schwamm drüber.

Die in die DIchtung eingespritzte Scheibendichtmasse lässt sich gut durchschrauben und sichert und dichtet die Schraubgewinde, ist wahrscheinlich kein Fehler. Die Langzeiterfahrung wird es an den Tag bringen.

Lustigerweise hat mein 73er Coupe gar keine Schrauben in den unteren Karosseriestützen auf der Hinterachse, also kann ich da auch keine Gummiunterkagen verbauen. Meine These: Diese Unterlagen gab es nur beim Cabrio zum Einstellen des Hecks. Beim 73er oder 74er Käfer war das in meiner Erinnerung auch so: Cabrio mit Gummiunterlage und Schrauben, Limo ohne beides, weil man hier sowieso nichts erfolgreich einstellen kann.

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9302
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Karosserie für Hochzeit vorbereiten

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mi Nov 06, 2019 1:45 pm

Jonas_Kessler hat geschrieben:
Mi Nov 06, 2019 7:54 am
Lustigerweise hat mein 73er Coupe gar keine Schrauben in den unteren Karosseriestützen auf der Hinterachse, also kann ich da auch keine Gummiunterkagen verbauen. Meine These: Diese Unterlagen gab es nur beim Cabrio zum Einstellen des Hecks. Beim 73er oder 74er Käfer war das in meiner Erinnerung auch so: Cabrio mit Gummiunterlage und Schrauben, Limo ohne beides, weil man hier sowieso nichts erfolgreich einstellen kann.
Glückwunsch zur gelungenen Hochzeit! :gut: :gut:

Meinst Du die Schrauben vom Innenraum unter dem Rücksitz-Podest?
Die hatte mein 68er auch nicht. Die Löcher im Aufbau waren dick mit Dichtmasse zugeschmiert.
Jetzt weiß ich endlich, warum die bei manchen Autos drin sind und bei manchen nicht: Coupé und Cabrio! Da bin ich nie draufgekommen...

Aber die Stütze im Radhaus ist normalerweise immer verschraubt. Und da kann man auch beim Coupé das Spaltmaß einstellen, Weiß ich deshalb, weil ich es probiert habe. Zumindest bei meinem Auto mit den Glasfieber-Klötzen und ohne Abstandshülse.
Bringt den Kindern die Liebe zu Oldtimern bei, dann werden sie nie Geld für Drogen haben !

Jonas_Kessler
Stammposter
Beiträge: 216
Registriert: Mi Jan 21, 2015 8:38 am
Wohnort: 83... Oberbayern

Re: Karosserie für Hochzeit vorbereiten

Beitrag von Jonas_Kessler » Mi Nov 06, 2019 6:34 pm

...ja genau, unter der Rückbank aussen die M10er Schrauben von innen auf die vorderen/unteren Gussblöcke der HA.Aufnahme, die fehlen offenkundig systematisch bei Limo/Coupe...

Benutzeravatar
Maximilian Busch
Beiträge: 53
Registriert: Fr Sep 13, 2013 8:22 pm

Re: Karosserie für Hochzeit vorbereiten

Beitrag von Maximilian Busch » Fr Nov 08, 2019 1:23 am

Ahaaaa, das würde erklären warum mir zwei M-10er Schrauben fehlen. Hab mir zwar welche besorgt weil ich
Meinte die sind im Gewusel verloren gegangenen. Auf meinen alten Bildern vor dem Abheben der Karosse hab ich da auch keine Löcher sondern nur dicke Dichtmasse lackiert gesehen.
LG Max
70er KG Coupe Jasmin US-Import

Antworten