Neues vom Lowlight

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Harald Krause » Sa Feb 03, 2018 3:35 pm

Der Motor für den Lowlight
Es sind wieder ein paar Teile für den Lowlightmotor angekommen oder angefertigt worden.
Neues Schwungrad für 356/ 30PS mit 200er Kupplung, Kipphebel mit 1- 1,15 Übersetzung .
Die Kipphebelwellen sind jetzt schraubbar. Eine einstellbare Stößelstange gebaut .
Werkzeuge zum zerlegen und zusammenpressen von Stößel mit Stößelstange angefertigt.
Einen schönen alten zerlegbaren Benzinfilter gefunden.
Als nächstes soll die Kurbelwelle besorgt werden,hat jemand eine günstige Bezugsquelle ?
Okrasa 69,5mm Wolfsbürg West 500 Dollar, hier 780 Euro.
IMG_7152.JPG
IMG_7157.JPG
Mein Wunschverteiler ist inzwischen auch gefunden,muß aber restauriert werden.
IMG_71281.jpg

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Harald Krause » Sa Sep 22, 2018 7:33 pm

Türverkleidungsplatten aus Kunststoff angefertigt .
Bin immer noch auf der Suche nach Kunstleder mit Waffelprägung .
018.JPG


schönes Wochenende

Benutzeravatar
Wolfgang Paulsen
Stammposter
Beiträge: 382
Registriert: Fr Feb 27, 2015 6:53 pm
Wohnort: 24358 Bistensee

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Wolfgang Paulsen » Sa Sep 22, 2018 8:59 pm

Hier ein paar Bilder von der Karosseriearbeit. :D :D
Dateianhänge
DSC_3565 (640x360).jpg
DSC_3063 (640x360).jpg
DSC_3023 (640x360).jpg
DSC_2984 (640x360).jpg
DSC_2971 (640x360).jpg

Benutzeravatar
Wolfgang Paulsen
Stammposter
Beiträge: 382
Registriert: Fr Feb 27, 2015 6:53 pm
Wohnort: 24358 Bistensee

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Wolfgang Paulsen » Sa Sep 22, 2018 9:01 pm

Und weiter gehts :D :D
Dateianhänge
DSC_3674 (640x360).jpg
DSC_3644 (640x360).jpg
DSC_3642 (640x360).jpg

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8817
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Andreas Bergbauer » Sa Sep 22, 2018 11:27 pm

Harald Krause hat geschrieben:
Sa Sep 22, 2018 7:33 pm
Türverkleidungsplatten aus Kunststoff angefertigt .
Was für einen Kunststoff hast Du da verwendet? Mein Versuch mit PVC Schaumplatten hat gut funktioniert....bis der Wagen mal in der Sonne stand und die Platten sich total verzogen haben...

Ich bin inzwischen bei mit Gisogrund imprägniertem Originalmaterial gelandet.

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Harald Krause » Mo Sep 24, 2018 5:41 pm

Ja das sind PVC Schaumplatten ,ist aber auch schon öfters erfolgreich gemacht worden.
Schau mer mal . :D

Benutzeravatar
Wolfgang Paulsen
Stammposter
Beiträge: 382
Registriert: Fr Feb 27, 2015 6:53 pm
Wohnort: 24358 Bistensee

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Wolfgang Paulsen » So Sep 30, 2018 6:32 pm

Und weitere Fortschritte beim Low Light :D :D :D
Dateianhänge
DSC_3726 (640x360).jpg
DSC_3724 (640x360).jpg
DSC_3723 (640x360).jpg
DSC_3722 (640x360).jpg
DSC_3719 (640x360).jpg

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Harald Krause » Mo Okt 01, 2018 8:18 pm

Angefangen einen Motor für den Lowlight zu bauen . der geplante Okrasamotor muß noch mal zurückgestellt werden.
Die Teile die noch fehlen sind schwer zu finden Kurbelwelle 356 vor A 74 mm .
Der Übergangsmotor (30 PS basis ) hat umgearbeitete Serienköpfe mit 33er Okrasaventile .
Der Einlassbereich ist aufgeschweißt und neu gefräst . Eigenbausaugrohre für 2 Vergaseranlage angefertigt .
Die Vergaser werden von den Okrasanachbaukit verwendet . Verdichtung ca 8,7 : 1 .
IMG_0139.JPG

Benutzeravatar
Wolfgang Paulsen
Stammposter
Beiträge: 382
Registriert: Fr Feb 27, 2015 6:53 pm
Wohnort: 24358 Bistensee

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Wolfgang Paulsen » Mo Okt 08, 2018 7:39 pm

Und wieder eine schöne Ecke Hutablage rechts :( :(
Dateianhänge
DSC_3814 (640x360).jpg
DSC_3811 (640x360).jpg
DSC_3807 (640x360).jpg
DSC_3733 (640x360).jpg
DSC_3729 (640x360).jpg

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Harald Krause » Do Okt 11, 2018 3:33 pm

Das Getriebe ist vom Spezialist zurück. Es waren doch einige Teile zu wechseln.
Da inzwischen die Teile von den Teilsyncrongetrieben zu ende gehen, war es die richtige Entscheidung.
Mit dem Motor geht es auch weiter. Motorverblechung auf die 2-Vergaseranlage angepasst.
Der Motordichtsatz von Victor Reinz ist auch gekommen, allerdings läßt die Qualität auch hier nach. :(
Die Ventildeckeldichtungen sind nur noch 2,5 mm stark. Die jetzt erhältlichen Silikondichtungen haben 3,8 mm.
Da sich Silikon schlecht kleben läßt, habe ich die Ventildeckel mit Blechstegen versehen.
Jetzt können die Dichtungen nicht nach innen rutschen.
Bei der Gelegenheit haben die Ventildecken noch Entlüftungen bekommen.
Dateianhänge
IMG_0152.JPG
IMG_0151.JPG
IMG_0154.JPG
IMG_0155.JPG

Benutzeravatar
Harald Krause
Stammposter
Beiträge: 123
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Harald Krause » Sa Okt 27, 2018 6:26 pm

[attachment=0]IMG_0161.JPG[/attachment
Aus meinem Fundus die besten Zylinder rausgesucht und nachgehont.
Die obere Kühlrippe mußte auch etwas nachgearbeitet werden.
Die Kolben die ich jetzt verbaue sind aus dem 122er Industriemotor der schon das Gehäuse für den Stickshift geopfert hat.
Die kolben mit 20er Kolbenbolzen mußten nur 1mm abgedreht werden.
Dateianhänge
IMG_0161.JPG

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8817
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Andreas Bergbauer » Sa Okt 27, 2018 10:56 pm

Die Silikondichtungen habe ich nie dicht bekommen. Alles probiert, neue Deckel, neue original Spannbügel, trocken verbaut...sauen immer.

Neue Vewib Korkdichtungen im 20er-Pack gekauft, trocken verbaut, auf Anhieb dicht.

Es gibt drei Faktoren für die Dichtheit: Gute Spannbügel, gute Dichting (hoher Korkanteil) und, ich habe es auch nicht geglaubt, absolut trocken verbauen!

Mit Bremsenreiniger total entfettete Deckel und Köpfe sind zusammen mit einer trockenen Korkdichtung absolut dicht, und das auch bei erhöhtem Gehäuseinnendruck meines getunten 1776ers.
Nie so mit dem Silikonmüll.

Übrigens lässt sich Silikon hervorragend kleben: Mit Silikon! Kein Witz.

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3336
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Michael Bär » Sa Okt 27, 2018 11:27 pm

Hab' die gleichen Erfahrungen wie Andi:

Kork trocken verbauen: dicht!

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Wolfgang Paulsen
Stammposter
Beiträge: 382
Registriert: Fr Feb 27, 2015 6:53 pm
Wohnort: 24358 Bistensee

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Wolfgang Paulsen » Di Okt 30, 2018 4:12 pm

Und weiter gehts im Karosserie Wahnsinn :D :D :D
Dateianhänge
DSC_3948 (640x360).jpg
DSC_3936 (640x360).jpg
DSC_3934 (640x360).jpg

Benutzeravatar
Markus Luidl
Stammposter
Beiträge: 179
Registriert: Mo Apr 21, 2014 10:12 pm
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Neues vom Lowlight

Beitrag von Markus Luidl » Do Nov 01, 2018 4:57 am

Hallo Harald,

in München trennt sich derzeit jemand von OKRASA Teilen.
Hier der Link auf Ebay KA: Link

Evtl. hat er ja was für dich und der Preis passt...

Gruß

Markus
Typ 14 Cabrio, Baujahr / Modelljahr 1964

Antworten