Dichtungen Dach B-Säule

Antworten
Steve Kienzle
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: Mi Mai 16, 2012 2:36 pm

Dichtungen Dach B-Säule

Beitrag von Steve Kienzle » Mo Jan 23, 2017 9:50 am

Einen wünderschönen... Hat jemand Infos darüber wie die Türschscheibendichtungen der B-Säule und Dach zu schneiden sind? Interessant wären auch Detailbilder von einem unrestauriertem Karmann... Da hatte mal wer ein Bild dazu eingestellt, ich finds aber nicht mehr.

Diese Stelle meine ich:
DSCN1511 [1600x1200].jpg

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1613
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg
Kontaktdaten:

Re: Dichtungen Dach B-Säule

Beitrag von Rolf Stein » Mo Jan 23, 2017 10:46 am

Genau so wie auf deinem Bild !!

Rolf
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3239
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Dichtungen Dach B-Säule

Beitrag von Michael Bär » Mo Jan 23, 2017 10:53 am

Rolf Stein hat geschrieben:Genau so wie auf deinem Bild !!

Rolf
Eben, genau auf Gehrung 45° mit leichter Vorspannung (also jedes Ende ca. 1mm länger lassen). Es hilft, die Enden mit 600er dann fein abzuziehen, da die Schnittlinien sonst auftragen und die Ecke nicht dicht wird.

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Steve Kienzle
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: Mi Mai 16, 2012 2:36 pm

Re: Dichtungen Dach B-Säule

Beitrag von Steve Kienzle » Mo Jan 23, 2017 11:01 am

Michael Bär hat geschrieben:
Rolf Stein hat geschrieben:Genau so wie auf deinem Bild !!

Rolf
Eben, genau auf Gehrung 45° mit leichter Vorspannung (also jedes Ende ca. 1mm länger lassen). Es hilft, die Enden mit 600er dann fein abzuziehen, da die Schnittlinien sonst auftragen und die Ecke nicht dicht wird.

Michael
Denke ich auch aber unter dem Bild was ich mal gesehen hatte stand "nicht 45°". Will nur nochmal sichergehn BEVOR ichs (ver)schneide. :schlaumeier:

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3239
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Dichtungen Dach B-Säule

Beitrag von Michael Bär » Mo Jan 23, 2017 12:05 pm

Ist halt nur wichtig, dass das "Pärchen" aufeinander abgestimmt ist, d.h. erst ein Ende beschneiden, dann das andere Ende anlegen und einzeichnen.


Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8559
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Dichtungen Dach B-Säule

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Jan 23, 2017 12:12 pm

Zusammenpappen tu ich die Dichtungen immer mit Terostat MS939 in schwarz, das wird dann wie ein Gummiteil.

Steve Kienzle
Stammposter
Beiträge: 218
Registriert: Mi Mai 16, 2012 2:36 pm

Re: Dichtungen Dach B-Säule

Beitrag von Steve Kienzle » Fr Feb 17, 2017 3:53 pm

Nach ein paar Versuchen habe ich die obere Dichtung auf ca.65° und die der B-Säule auf ca.40° geschnitten.
20170128_094411 [1600x1200].jpg
20170128_094332 [1600x1200].jpg
20170128_131042 [1600x1200].jpg

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3239
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Dichtungen Dach B-Säule

Beitrag von Michael Bär » Fr Feb 17, 2017 4:32 pm

Na, DAS sieht doch klasse aus!

Super gemacht :gut:

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Antworten