Wie ist die Basis ?

Für den Neuling
Antworten
Chris kremser
Beiträge: 6
Registriert: Sa Nov 07, 2020 8:23 pm
Wohnort: Köln

Wie ist die Basis ?

Beitrag von Chris kremser »

Hallo Leute,

Überlege mir die das Fahrzeug zum restaurieren zu holen?
Was sagt ihr zu der Substanz?
Welcher Preis wär angemessen ?

Wagen wurde von der Schrott Presse gerettet
Verkäufer hat zur Vorbesitzerin Kontakt diese hätte noch Türen Scheiben und die klappen plus etliche kleinteile

Konnte irgendwie nicht alle Bilder hochladen ?
Dateianhänge
7DE6F2A0-07E9-46DA-99AE-664E9097B074.png
F9B74F82-71BF-4ADD-A86E-E6A57CFD08EA.png
08857230-E61C-4FD7-B4A7-01BBED76E7CD.png
F60479ED-553A-4A50-A2CE-29D5433BB861.png
A3AA87DF-D42A-4EBC-A0F3-89E54FC1FFC3.png

Chris kremser
Beiträge: 6
Registriert: Sa Nov 07, 2020 8:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Wie ist die Basis ?

Beitrag von Chris kremser »

Hier mehr Bilder
Dateianhänge
1CF3E1DE-C7FD-4F03-AD68-4C015A887098.png
393EB631-AE5E-46CF-B52C-EA0DA6A412F5.png
3D50CADA-0401-4E60-AE06-7B2C04A783EA.png
0E3FF83A-04F4-48B3-BEE6-1624CCB41EDD.png
B8635839-DD72-4C5C-8F0A-D1C452192878.png

Chris kremser
Beiträge: 6
Registriert: Sa Nov 07, 2020 8:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Wie ist die Basis ?

Beitrag von Chris kremser »

Noch paar
Dateianhänge
F454E3CE-2832-4CE8-8300-02A777545DD8.png

Benutzeravatar
Michael Mösinger
Stammposter
Beiträge: 484
Registriert: So Nov 26, 2017 11:48 am
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Wie ist die Basis ?

Beitrag von Michael Mösinger »

Servus,

die Fotos sind natürlich nicht aussagekräftig um eine seriöse Antwort zu geben..

Es sieht nach den üblichen unteren 20cm aus... die Frage ist wie immer....

Was willst du???

Ein perfekten Ghia? oder ein Spaßauto bei den es egal ist ob die Sicken usw da sind und alles Original ist?

Wenn man Platz, Zeit und Geld hat.. dann immer nehmen und hinstellen...
Die Kohle versenkst du in den Kleinteilen, Sitze, Anbauteile die man gerne übersieht... Falls diese fehlen und auch kein Motor usw. da ist dann max. 1.000€ für ein Coupe.. wäre mir aber pers. auch zu viel Kohle.

Wie gesagt, mit den Bildern kann man wenig anfange, da du Bildschirmfotos hier eingestellt hast, da ist mehr Rand als Fahrzeug zu sehen :wink:
Mit fränkischen Grüßen
der Mösi Michael
www.nigrinator.de

Am Öl kanns nicht gelegen haben, war ja keins drin!

1967 Karmann Ghia Coupé
1974 Karmann Ghia TC
1976 VW SP2
1971 VW 411E Variant
1974 Rapido Confort
2019 Fiat Spider Lusso

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3408
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie ist die Basis ?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Hallo Chris,

die Bildqualität ist lausig - was man erahnt aber Zustand 5-6 - dass er vor der Schrottpresse stand aber kein Wunder.
Ausgeschlachtetes, verbasteltes, spätes Coupe Modell (Stossstangen eckig, sehr große Rückleuchten - eher kein so beliebtes Modelljahr)

Dass ist oft selbst für geschenkt kein Schnäppchen.
Es braucht viel Arbeit und Ersatzteile, die es nicht im nächsten Laden oder gar bei VW gibt.
Damit das wieder ein passabler Oldtimer wird steckt man locker 30.000 € rein und so 2-3 Jahre Arbeit -
und braucht auch ca. 2-3 PKW Stellplätze Platz (Karosse/Bodengruppe/Teilelager) und eine belastbare Familie. :wink:
Hat man kein Platz und kein Händchen dafür, so steckt man in Werkstätten schnell um 60.000 € rein und darf dann noch nicht Top-Qualität erwarten.

Der teurere Oldtimer in besserem Zustand ist für viele nicht Hobbyschrauber der viel günstigere Einstieg.

(ich würd nur den Rest ausschlachten wie Kabelbaum, Haubenfedern, Türscharniere, Heizrohre, ggf Felgen, Lenksäule, Getriebe - vielleicht mit Glück sucht noch jemand nach einer Schräglenker-Bodengruppe statt früher Pendelachse oder vielleicht sucht Christoph noch Bleche für sein zersägtes Cabrio ... gibt vielleicht mit Glück um bis zu 1000 €... ist aber auch einiges an Arbeit und braucht auch Platz zur Zwischenlagerung ... und der Rest tschüss)

Grüße,

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9681
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Wie ist die Basis ?

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Ganz einfach:
Wenn nicht alle Teile vorhanden sind (was ich annehme), dann läufst Du entweder jahrelang hinter günstigen Gebrauchtteilen her oder zahlst teils horrende Preise. Schau mal was so ein Tacho für ein Letztserienmodell kostet oder eine Stoßstange, dann bekommst Du einen guten Eindruck...
Dieser Wagen wurde bereits als Teileträger geschlachtet.
Hier fehlt ja eigentlich alles außer der Karosserie.
Die sollte eigentlich für einen symbolischen Preis hergehen, sofern es noch Papiere gibt. Ohne Papiere nur geschenkt.
Fazit: Nur mit weiterem Schlachtauto selber Serie interessant.

@RSB: Das ist ein Pendelachser. Nicht mal eine interessante Bodengruppe...

Das Getriebe könnte interessant sein, sofern original

Ich nehm' das Getriebe und das Wurst-Lenkrad für nen Hunni. :unbekannt:
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Antworten