Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Für den Neuling
Sven Bäuerle
Beiträge: 6
Registriert: So Nov 12, 2017 10:01 am
Wohnort: Karlsruhe

Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Sven Bäuerle » So Nov 12, 2017 1:38 pm

Hallo zusammen,

Ich bin gerade auf der Suche nach einem Typ 14 Coupé. Nach viel lesen und suchen habe ich einige Autos gefunden.
Besonders ins Auge gefallen sind mir diese beiden:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... DESCENDING

Leider hat der Besitzer kein TÜV auf dem Wagen und gibt nur auf Nachbohren Infos. Zudem habe ich 3 Stunden Anfahrt zwecks Besichtigung.

https://www.erclassics.com/classic-cars ... 970-v2000/

Dieser steht in Holland und ich hätte 5 Stunden Anfahrt.

Mein Limit sind 15000 Euro. Ich bin durchaus bereit arbeiten zu erledigen. Möchte jedoch ein fahrbereites Auto, das keine riesigen Baustellen hat. Beide sehen erstmal gut aus, jedoch eher mir das Hintergrundwissen. Vll kann ja ein Fachmann etwas dazu sagen.

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2969
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Mo Nov 13, 2017 8:34 am

Hallo Sven,

vielleicht solltest Du erst einmal in Dich gehen was Du suchst? 15.000 € sind etwas knapp.

a) ein Oldtimer ohne (oder mit wenig) Arbeit im guten Zustand - reinsetzen und losfahren
(meist muss/sollte man zumindest trotzdem Wartungsstau abbauen)
Preise so zwischen 25.000 bis 50.000 € (+ Wartungsstau beheben so um 1000 € für Reifen, Öle, Bremsen)

b) ein Oldtimer im mäßigen Zustand für ein bißchen Fahrspaß und vielleicht ersten Problemchen aber mit früher oder später viel Arbeit und Kosten
Preise erst mal so um 15.000 bis 25.0000 € - Restaurationkosten dann bald zusätzlich um 15.000 - 50.000 €
(+ Wartungsstau beheben so um 1000 € für Reifen, Öle, Bremsen und + vielleicht erste Korrekturarbeiten so um 1000 €)

c) ein Restaurierungsobjekt "der Weg ist das Ziel" - dann hilft Dir ein Fahrzeug, das wenig verbastelt ist und original Teile hat
Preise erst mal so um 8.000 bis 20.0000 € - Restaurationkosten dann zusätzlich um 15.000 - 50.000 € und 2-5 Jahre Arbeit

Es gibt auch Angebote, die sind teuerer als a) und nicht mal c) wert... es sind viele Blender und Pfusch im Markt.


Beide ausgewählten Fahrzeuge sehe ich nicht bei a),
auch wenn frisch gewaschen und schnell zum Verkauf hergerichtet :wink:
An beidem wurde schon gebastelt.

Am grünen etwas heftiger und schlechter (wahrscheinlich Schweller krum, Zierleisten weg, ...) - trotzdem vermute ich da fast das ehrlichere Resto-Objekt. Die Schweller sehen aber verpfuscht aus - die Bilder sind da ungenau - da wird es teuer und aufwendig. Andere Scheinwerfer bräuchte er auch (derzeit irgendwelche Billigteile). Die ausgebleichten original Sitze (schwarz->lila) kosten beim Sattler auch nochmal, wenn es einen stört... usw.

Am schwarzen sieht der Lack in einigen Bildern nach Orangenoberfläche aus bzw. an Tür- und Haubeninnenseiten sogar nur matt (statt original glänzend) und Aluplakette im Kofferraum überpinselt/-sprüht... wie eine Verkaufslackierung, am Lufteinlass vorne ein verdächtiger Lichtreflex (möglicherse gespachtelt), innen neue TMI Polsterüberzüge und einfache Türpappen, Motorhaube ohne Wasserfangkasten, verkorkste Heckstossstange, US-Scheinwerfer sind auch noch to do, Dichtungen fehlen oder sind rissig, die Technik/Fahrwerk sieht ungewartet aus, usw, usw... der ist kein Schnäppchen auf den ersten Blick und sollte man sich sehr genau anschauen.
Und lustig: gleich zwei Zigarettenanzünder - Vorbesitzer war wohl Kettenraucher :lol:

Grüße,

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8617
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Nov 13, 2017 10:56 am

Der Grüne ist einer der üblichen verbastelten, noch nie richtig restaurierten Gurken im echten Zustand 4, die zu 3x Preisen angeboten werden.
Mit Sicherheit sind hier die unteren 20 cm verbastelt und in ein paar Jahren ist eine Totalsanierung fällig.

Der Schwarze ist ein aufgehübschter "Amerikaner" mit schlechter Lackierung, die amerikatypisch unter dem Lack alle möglichen Überraschungen bieten kann.
Alle Gummiteile sind bei dem Wagen jedenfalls hinüber.
Die Türpappen sind entgegen RSBs Aussage original, nur der Keder fehlt.

Fazit: Der Grüne wird in ein paar Jahren mächtig Arbeit machen, der Schwarze macht diese Arbeit jetzt schon, kann aber von der Substanz her der bessere Wagen sein.

Arbeit und weitere Kosten werden beide verursachen.

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 587
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Oliver Brendle » Mo Nov 13, 2017 2:58 pm

Hallo Sven,

kuck lieber hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-sor ... nn-ghia/k0

was Du beachten solltest steht hier:

http://www.karmann-ghia-archiv.de/techn ... typ14.html

am besten geeignetes Sichtzeug (für Schweller Sicken also die "teuren" Ecken des KG) mitnehmen:

Bild

...und viel Geduld beim jagen.....aber der Endpreis ensteht immer vor Ort!
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3 527-2
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186 & Fulmax Zündung
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11095
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Mo Nov 13, 2017 4:47 pm

Sven Bäuerle hat geschrieben:... Mein Limit sind 15000 Euro. Ich bin durchaus bereit arbeiten zu erledigen. Möchte jedoch ein fahrbereites Auto, das keine riesigen Baustellen hat. Beide sehen erstmal gut aus, jedoch eher mir das Hintergrundwissen. Vll kann ja ein Fachmann etwas dazu sagen.
Hallo Sven,

willkommen in der Familie der Karmann Ghia Verstrahlten. :D

Für "Anfänger" bzgl. der Suche nach einem Karmann Ghia empfehle ich gerne wieder mal, die Tipps und weiteren Verlinkungen auf meiner Homepage zu lesen. :wink:

:arrow: http://wolfgangklinkert.de.tl/Informati ... ion%5D.htm

Vielleicht bist du jedoch bereits über diese Hinweise hier im Forum gestolpert. 8)


Viel Erfolg bei der Suche und vor Allem beim Finden eines geeigneten KG. :gut:
Das Budget scheint mir allerdings ein wenig mager zu sein ... :?
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Sven Bäuerle
Beiträge: 6
Registriert: So Nov 12, 2017 10:01 am
Wohnort: Karlsruhe

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Sven Bäuerle » Mo Nov 13, 2017 8:06 pm

Vielen Dank für die vielen Tips und Hinweise. Einige habe ich bei genauerem Hinschauen auch entdeckt. Aber gerade für Dinge wie schneller und auffällige oder nicht vorhandene Bauteile bin ich extrem dankbar :thumb: .

Bei Kleinanzeigen habe ich auch 2 interessante gesehen. Mit einem Herren habe ich heute telefoniert. Werde mir einen nähe Hamburg wohl mal anschauen da ich sowieso oben bin in den nächsten Wochen. Dabei eure tips beherzigen und sehen was rauskommt.

Vielen Dank nochmal. Sehr angenehm hier... nicht selbstverständlich. :gut:

Benutzeravatar
Marcus Plonsker
Stammposter
Beiträge: 248
Registriert: Sa Nov 19, 2011 9:32 am
Wohnort: 22397 Hamburg

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Marcus Plonsker » So Nov 26, 2017 9:19 am

Bin gern behilflich, wenn die Anfahrt nicht zu weit ist. Wohne am nördlichsten Zipfel Hamburgs.

Bei Bedarf gern eine PN senden.

Gruß Marcus
Marcus Plonsker
Der Norden taut auf!

Sven Bäuerle
Beiträge: 6
Registriert: So Nov 12, 2017 10:01 am
Wohnort: Karlsruhe

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Sven Bäuerle » Mi Dez 20, 2017 7:49 am

Vielen Dank. Wäre am ersten Dezemberwochenende fast drauf zurück gekommen. Stand ein schöner in Hamburg und ich war zufällig auch da. Leider hat er ein paar Tage vorher den besitzer gewechselt.... :(

Benutzeravatar
Marcus Plonsker
Stammposter
Beiträge: 248
Registriert: Sa Nov 19, 2011 9:32 am
Wohnort: 22397 Hamburg

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Marcus Plonsker » Do Dez 21, 2017 8:02 am

Manchmal kann es sich lohnen, vor der Besichtigung rumzufragen.
Hier sind so einige im Forum schon länger in der Szene und kennen viele der angebotenen Fahrzeuge.
Das könnte einem so manche Enttäuschung ersparen.

Grüße aus Hamburg
Marcus
Marcus Plonsker
Der Norden taut auf!

Sven Bäuerle
Beiträge: 6
Registriert: So Nov 12, 2017 10:01 am
Wohnort: Karlsruhe

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Sven Bäuerle » Do Dez 28, 2017 1:01 pm

Kennt jemand zufällig den Karmann, der gerade bei Kleinanzeigen zum Verkauf steht?
Standort ist Österreich. Aber mit holländischen Papieren.
Vor ca. 6 Jahren komplett neu aufgebaut. Sieht auf den Bildern sehr fein aus. Nach dem Telefonat mit dem Besitzer sehr angetan von dem Wagen.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-216-6443

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8617
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Andreas Bergbauer » Sa Dez 30, 2017 3:30 pm

Seltsam ist: Standort Österreich, niederländische Papiere und Anzeige aus München?

Scheint mir ein reines Spekulationsobjekt zu sein, der Preis über dem Wertgutachten angesiedelt, falls der Zustand wirklich 1-2 ist, ist der Preis aber nicht überzogen.

1 kann es aber schon mal nicht sein, denn es fehlt der schwarze Überzug des Armaturenbrettes, Lack ist hier nicht original.
Ansonsten sind die Bilder wieder mal null aussagekräftig, aber mich nacht die seltsame Wölbung des Schwellers unter der Fahrertür stutzig.
Es mag am Bild liegen, aber mir ist der Knick zu stark.
Ohne eine genaurere Dokumentation der Restaurierung würde ich vorsichtig sein, auf alle Fälle die Schweller genauestens begutachten.

Überhaupt, ist das nicht ein Ami-Reimport? Schräglenkerfahrgestell gabs im Inland nicht beim Schalter, oder evtl. auch in Holland ?
Die Nummernschild-Halterung hinten wäre jedenfalls Typisch für USA.

Am Ende waren die Schweller nie offen und es rostet da im Verborgenen. Endoskop ist Pflicht !

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 414
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Gerhard Meier » Di Jan 02, 2018 11:16 am

Andreas Bergbauer hat geschrieben:
Sa Dez 30, 2017 3:30 pm
Seltsam ist: Standort Österreich, niederländische Papiere und Anzeige aus München?
..als ich auf eine vergleichbare Annonce (anderes Fabrikat)- Standort, Papiere und Kontkatadresse in 3 unterschiedlichen Staaten - antwortete, sollte ich bei echtem Interesse eine Anzahlung ins Ausland überweisen, (da sehr viele Interessenten, wer zuerst bezahlte, sollte zum Zuge kommen...),

Ob das hier auch der Fall ist, weiß ich nicht, aber in jedem Fall Auto vorher ansehen und nur bei Übergabe zahlen, wenn alles andere stimmig. Das Endoskp gibt es preiswert übrigens bei pearl.de und funktioniert mit Android-Handy/Tablet, nicht mit dem iphone! Ist prima, kann man in alle versteckten Ecken gucken. In die Schweller kommt man vom hinteren Radkasten rein, wenn man die Gummistopfen entfernt.

viel Erfolg

Max Schmidt
Beiträge: 4
Registriert: Fr Jan 05, 2018 1:09 pm
Wohnort: Straubing

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Max Schmidt » So Jan 07, 2018 2:38 am

Servus zusammen
Vorab: Falls mein Beitrag nicht gewünscht ist, bitte kurz Bescheid geben, dann erstelle ich einen neuen.
Ich möchte mich zuerst kurz vorstellen:
Ich bin der Max und wohne im schönen Niederbayern, komme aber ursprünglich aus Hessen. Seit knapp 10 Jahren habe ich immer wieder VW´s restauriert und umgebaut, allerding immer Golf 2,3 und Corrado´s. Ich hatte bereits einen kurzen Ausflug in die Luftgekühlten-Szene mit einem T2b.
Nun möchte ich mir den Traum von einem Karmann Ghia erfüllen und bin nach solch einem auf der Suche. Ich habe mich nun schon eine Zeit lang schlau gemacht und möchte jetzt die ersten Fahrzeuge besichtigen. Könntet ihr bitte folgendes Inserat mal anschauen und mir sagen, ob ich etwas übersehen habe? Er macht auf mich von den Bildern her einen sehr guten Eindruck, auch die Beschreibung finde ich gut, wenn sie auch etwas undetalliert ist. Klar sind die Bilder älter und einige Fehler sind zu erkennen aber das ist ok für mich. Auch das er ein Rechtslenker ist, spielt für mich keine Rolle.
Würde mich über ein Feedback von euch sehr freuen.
Danke im Voraus:

https://suchen.mobile.de/auto-inserat/v ... n=parkItem

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2969
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » So Jan 07, 2018 6:22 am

Hallo Max,

die Bilder sind bescheiden... und 7 Jahre alt :shock: ...aber nun gut:

- rechter Schweller vorne vor der Tür irgendwie krum, vielleicht Reparaturbleche nur hinten drüber gebraten - oder vorne so schief?
- linker Schweller hinter der Tür bis in en Radausschnitt irgendwie krum, vielleicht Reparaturbleche nur hinten drüber gebraten?
- Karmann Emblem vorne rechts nicht in eine Vertiefung/Mulde mit unsichtbaren Stiften hinten, sondern flach aufliegend und angeschraubt :roll:
- auf einem Bild von der Seite, sieht es so aus als ob der Beifahrer Scheinwerfern nach unten geneigt ist? Lampentopf schief?
- Wagenheberaufnahmen (gehören zur Bodenplatte) sind hier nicht schwarz sondern in Karosseriefarbe (Frame-Off-Resto - oder nicht?)
- falsche Felgen und ohne Zierradblenden (frühe Trommelbremsen brauchten keine Lüftungsschlitze in den Felgen, wie später)
- Innenraum Polster und Teppiche wild Eigenkomposition und Anbauteile rot überlackiert (statt z.B. schwarz)
- VW Plakette mit Sereinnummer fehlt im Kofferraum (gehört die Karosse zur Chassis? VW-Museum Anfrage dauert derzeit über 6 Monate)
- einige kleine Fehlteile wie Gummiauflager Kofferaumhaube oder Dichtung der Stosstangenhalterdurchführung vorne usw.
- Aussenspiegel vom Käfer (steht daher weit nach oben)
- Stoßstange vorne windschief zusammengesetzt (oder passte nicht mehr?)
- Kofferraumpappe passt nicht zum Modelljahr - oder wo ist der Bremsflüssigkeitsbehälter hier?
- viele Anbauteile sehen einfach lackiert aus, statt z.B. galvanisch rostgeschützt - z.B. gelbchromatiert.
- was das Edelbrock Teil im Motorraum sucht, ist mir unklar - da wurde auch anderes individualisiert...
- Batteriehalterung mit rumschlabbernden Gurt - naja... wenn der mal in Keilriemen oder in das 500l/min Gebläse kommt
- ollen Benzinfilter mit alten Gewebeschläuchen im Motorraum - brandgefährlich.

Auf den ersten Eindruck auch untenrum zwar nicht so schlecht, aber vieles wirkt auch improvisiert. Muss ja auch nicht alles perfekt sein.
Bei 7 Jahre alten Bilder würde mich nicht wundern, wenn der heute "etwas" anders und nach mehr Arbeit aussieht :wink:
Mir wäre er aber als Rechtslenker zu teuer bei den vielen Fragezeichen und möglichen teuren Karosserie- & Sattlermaßnahmen...
(bis der wirklich auf Zustand 2 ist, wird man schnell 10-15k€ und mehr los)
Oder runterhandeln und gleich teurer weiterverticken auf die Rechtslenker-Insel vor dem Brexit :thumb:

Karmann & T2 Grüße,

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 1989
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Suche Karmann Ghia Typ 14 Coupé

Beitrag von Andreas Dierkes » So Jan 07, 2018 11:01 am

Max Schmidt hat geschrieben:
So Jan 07, 2018 2:38 am
..... Würde mich über ein Feedback von euch sehr freuen. ...
Hallo Max,

den Wagen habe ich im August schon für 21.000 € in die Beobachtung genommen. Der Verkäufer scheint einen großzügigen Verhandlungsspielraum zu haben.

Gruß Andreas
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Antworten