Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Antworten
manfred beham
Beiträge: 15
Registriert: Sa Feb 06, 2010 2:30 pm
Wohnort: 3363 Amstetten-Neufurth

Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von manfred beham » Di Mai 29, 2012 8:53 pm

"Schon wieder Baustelle - und das Juli-WoE in Geretsried naht...."

An die "Kar_manniacs" mit Erfahrung im Frontscheiben-Einbau ergeht
meine dringende Frage, in wie weit Scheiben mit Form-Toleranzen
verbaubar sind.
Die eingefügten Bilder sollten die Sch...... gut dokumentieren.


Status: Wir sind beim Tausch von 5mm ESG auf 6-7mm VSG (Anm. Original PILKINGTON
Erzeugnis), bei Verwendung des Bestands-Gummi gescheitert. (zugegeben das Gummiprofil
ist schon ein klein wenig lapprig und wird durch die zu flache Glas-Krümmung vom Blechsteg
gezogen)
Aktuell habe ich bei Rüdiger Huber in neuen Dichtgummi investiert;
was meint die community, sollen wir's nochmals versuchen (wäre dann der
fünfte Anlauf)

Für sachdienliche Tipps aufrichtig dankend-
Manfred from lawer austria
Dateianhänge
7vo re.zu flach bis mitte.JPG
7vo re.zu flach bis mitte.JPG (55.23 KiB) 4789 mal betrachtet
5H-Kante rechts.JPG
5H-Kante rechts.JPG (42.26 KiB) 4789 mal betrachtet
4H-Kante links.JPG
4H-Kante links.JPG (40.72 KiB) 4789 mal betrachtet
3gleichmäßige Fuge entlang Oberkante.JPG
3gleichmäßige Fuge entlang Oberkante.JPG (55.51 KiB) 4789 mal betrachtet
1vertikalspalt links.JPG
1vertikalspalt links.JPG (40.37 KiB) 4789 mal betrachtet

Eugen Gruber
Stammposter
Beiträge: 942
Registriert: Sa Nov 24, 2007 6:40 pm
Wohnort: Salzburg

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von Eugen Gruber » Di Mai 29, 2012 9:40 pm

Hallo Manfred
Habe zwar beim 34er noch nie die Scheibe aus u eingbaut aber wenn ich mir die Fotos so anschaue von der Scheibe kann ich mir nicht vorstellen das Du die ohne Sprung da Verbundscheibe reinbringst.So eine Verbundscheibe ist ein heikle Sache eine kleine Verspannung genügt und es war eine Verbundscheibe.Da ist beim Verbau höchste vorsicht geboten.
Gruss Eugen
Typ 34 EZ 6/66 rot weiss leider 6Volt
jetzt Langstreckengetestet

CarstenKlein
Stammposter
Beiträge: 6275
Registriert: Di Jan 29, 2008 1:36 pm
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von CarstenKlein » Mi Mai 30, 2012 9:42 am

ich habe nun einige ausgebaut ... ein Einbau steht noch an !

aber ... die Fotos zeigen eindeutig, dass es diese Scheibe nicht unversehrt in den Rahmen schafft!!!!
auch nicht mit einer neuen Dichtung, es scheint als passe sie von den Maßen her gar nicht!?

ich würde es nicht noch einmal probieren !
liebe eine gebrauchte oder NOS Frontscheibe kaufen !

@manfred
aus welcher Quelle stammt denn diese Scheibe ????
CarstenKlein

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von Götz Fastabend » Mi Mai 30, 2012 11:27 am

Die letzte eingebaute Scheibe war die beim 412er, auch Verbundglas statt original Sekurit.
Der Einbau verträgt max. die flache Hand als "Werkzeug". Deine Scheibe wirst Du unfallfrei mit ordentlich passendem Gummi und den Chromleisten nicht verbaut bekommen, da schließe ich mich den Vorrednern an.

Auf dem Foto sieht es so aus, dass neben einer partiell falschen Wölbung auch unten so locker 1-2 cm fehlen, die bekommst Du zudem niemals dicht.
Mach es, wie Carsten es gesagt hat. Einbau gar nicht erst versuchen, Scheibe (wenn möglich) zurückgeben und ne vernünftige gebrauchte Scheibe besorgen, die kostet nicht die Welt und passt!

Gruß

Götz
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

Tobias Ebner
Stammposter
Beiträge: 693
Registriert: Mo Feb 26, 2007 1:12 pm
Wohnort: Südhessen

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von Tobias Ebner » Mi Mai 30, 2012 11:32 am

Ich habe bisher auch eine VSG-Scheibe ausgebaut und die ist mir geknackt, obwohl ich den Gummi aufgeschnitten und sanft versucht hatte, die Scheibe zu lösen. War wohl doch etwas zu asymmetrisch mit der Druckverteilung. Diese Scheiben gehen schnell kaputt!

Gruß Tobias
akakraft-darmstadt.de

Ghia Typ 34 1500 Bj. '63
Ghia Typ 34 1600 Bj. '69 (Rest.-Obj.)
Fiat 500 Bj. '74
VW T3 Vanagon GL original Westfalia, Bj. '85

CarstenKlein
Stammposter
Beiträge: 6275
Registriert: Di Jan 29, 2008 1:36 pm
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von CarstenKlein » Mi Mai 30, 2012 11:33 am

scheiben habe ich da ! zwar " nur " gebrauchte aber man kann die ja auch bei einschlägig bekannten Anbietern etwas aufarbeiten lassen ...
oder ... bei den bekannten Händlern nach einer NOS fragen ... der eine oder andere hat sicher noch was da
CarstenKlein

Benutzeravatar
Marcus Plonsker
Stammposter
Beiträge: 260
Registriert: Sa Nov 19, 2011 9:32 am
Wohnort: 22397 Hamburg

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von Marcus Plonsker » Mi Mai 30, 2012 9:42 pm

Ich habe meine Verbundglasscheibe aus und eingebaut, weil ich die bröselige Dichtung ersetzten wollte.
Weil es ein paar Probleme beim gleichzeitigen Einsatz des Chromrahmens gab, mussten wir mehrere Anläufe nehmen.
Beim vierten Mal war´s dann vorbei. Trotz ehrlich vorsichtigem Vorgehen, Drücken mit der flachen Hand etc., ist die Scheibe gerissen. :evil:

Bild

Bild

Also: Ich würde die Finger von einer derart unpassenden Scheibe lassen und eine andere besorgen!
Marcus Plonsker
Der Norden taut auf!

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von Götz Fastabend » Mi Mai 30, 2012 10:08 pm

Ich hab mir vor einigen Jahren eine der Repro-Verbundglasscheiben von Lars Neuffer geholt, bislang aber weder mal angehalten noch eingebaut.

Was ich mir von dem Teil aber verspreche ist ENDLICH Dichtigkeit. Durch die etwa 2mm mehr an Dicke dürfte die Scheibe ordentlich "saugend" in der Dichtung sitzen und die stets inkontinente Stelle unten links stopfen, wo der Scheibenwischer bei starkem Regen das Wasser hindrückt.
Hat jemand Erfahrungen mit diesen Scheiben von Neuffer?

Gruß

Götz
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

Benutzeravatar
Heiko Thum
Stammposter
Beiträge: 196
Registriert: Di Feb 27, 2007 1:33 pm
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von Heiko Thum » Do Mai 31, 2012 5:49 pm

Also ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Die Scheibe bekommst Du nie und nimmer heil in den Gummi. Sie steht einfach zu weit ab und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass bei der Vorspannung (selbst wenn Du sie reinfummeln könntest) sie lange im Gummi hält.
Nimm Dir lieber eine gebrauchte Ooriginale oder frag mal bei den einschlägigen Händlern nach einer NOS. Die sollte dann auch richtig passen.
Heiko Thum
1964 Typ 34
1959 Käfer Export
1986 Mercedes R107

Benutzeravatar
Heiko Thum
Stammposter
Beiträge: 196
Registriert: Di Feb 27, 2007 1:33 pm
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von Heiko Thum » Do Mai 31, 2012 5:52 pm

Götz Fastabend hat geschrieben:Ich hab mir vor einigen Jahren eine der Repro-Verbundglasscheiben von Lars Neuffer geholt, bislang aber weder mal angehalten noch eingebaut.

Was ich mir von dem Teil aber verspreche ist ENDLICH Dichtigkeit. Durch die etwa 2mm mehr an Dicke dürfte die Scheibe ordentlich "saugend" in der Dichtung sitzen und die stets inkontinente Stelle unten links stopfen, wo der Scheibenwischer bei starkem Regen das Wasser hindrückt.
Hat jemand Erfahrungen mit diesen Scheiben von Neuffer?

Gruß

Götz
Hallo Götz,
ich habe meine Scheibe mit Scheibendichtmasse sauber ausgespritzt und sie ist dicht ! Schon mal probiert ?
Lieber Gruß
Heiko
Heiko Thum
1964 Typ 34
1959 Käfer Export
1986 Mercedes R107

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von Götz Fastabend » Do Mai 31, 2012 6:00 pm

Nabend Heiko,

jo, hatte ich schon mal (partiell) gemacht.
Da aber die Scheibe von Neuffer im Regal liegt, bin ich wohl zu halbherzig vorgegangen und sie sifft immer noch etwas durch. Aber nur bei ordentlich Regen und nach 2 Stunden oder so, dann aber stetig.
Hab daher immer ordentlich Tempos dabei und knüll die Dinger in die entsprechende Ecke. Obwohl das wahrscheinlich erst recht das Wasser nach innen zieht ... :roll:

Gruß

Götz
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

Benutzeravatar
Jörg Fischer
Stammposter
Beiträge: 759
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:46 pm

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von Jörg Fischer » Sa Jun 02, 2012 12:52 pm

Wo kommt denn die Scheibe her? Ich erinnere mich vage an ein Angebot vor einigen Monaten, als eine Scheibe (oder mehrere?) als "Fehlherstellung für Typ 34 und dahe rnicht passend, aber zum Wegwerfen zu schade) angeboten wurden. Vielleicht stammt Deine Scheibe aus dieser Quelle?

Gruß Jörg
Bild ---> VW-Stammtisch jeden 1. Freitag im Monat im Rhein-Main-Gebiet
nächster Termin: Freitag, 6.5.2016 - Infos direkt bei mir. Aktuelles Lokal bitte bei mir erfragen!

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Re: Typ34 Neue Frontscheibe mit Biegetoleranzen

Beitrag von Götz Fastabend » Sa Jun 02, 2012 1:46 pm

06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

Antworten