RE Beetle 2015

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2117
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

RE Beetle 2015

Beitrag von Andreas Dierkes » So Aug 09, 2015 8:30 pm

schöne Hecke in R(H)ecklinghausen:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Was ist an dem rechten Käfer falsch?
Bild
Bild
Bild
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2117
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: RE Beetle 2015

Beitrag von Andreas Dierkes » So Aug 09, 2015 8:46 pm

Aber auch die Fronten waren durchaus ansehnlich:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Andreas Dierkes am So Aug 09, 2015 8:55 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2117
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: RE Beetle 2015

Beitrag von Andreas Dierkes » So Aug 09, 2015 8:54 pm

Am meisten beeindruckt hat mich dieser schöne 62er 34er:

Bild
Bild
Bild

War schon mal hier im Forum. Na, wer erkennt den wieder?
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1277
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: RE Beetle 2015

Beitrag von Gerd Grebbin » So Aug 09, 2015 10:07 pm

Tolle Autos - bis auf den Bottroper :versteck:
Doe Mopetta ist ja schon wieder cool.
Danke Andreas für die Fotos!
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2117
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: RE Beetle 2015

Beitrag von Andreas Dierkes » Mo Aug 10, 2015 7:09 pm

Gerd Grebbin hat geschrieben:Tolle Autos - bis auf den Bottroper ...
Hallo Gerd,

danke für das Lob, aber das letztere kann ich soooo nicht stehen lassen.
Meiner Meinung nach sind die ganzen unfahrbar tiefgelegten Kisten mit ihren chromblitzenden modernen Felgen usw. ein schlimmer Stilbruch. Nix gegen zeitgenössische Frisieren, aber modernes Tuning bis zum geht-nicht-mehr find ich oft albern.

Der Bottropper Käfer dagegen, verdient mein vollen Respekt. Entweder hat er die letzten Jahrzehnte (seit seinem optisch fragwürdigen Umbau) sehr gut überstanden, oder der Besitzer hat den großen Aufwand nicht gescheut und mit viel Mut ein historisches Statement gesetzt. :respekt:

Diese zeitgenössischen Umbauten sind doch das Salz in der Suppe für jedes Marken-Treffen, egal ob man sie hübsch findet oder nicht. Es sind Relikte aus meiner Jugendzeitund ich bin schon als kleiner Steppke mit meiner Kamera bewaffnet lieber um einen verspoilerten Kadett als um einen serienmäßigen Porsche geschlichen.

Die Basis des Bentley-Käfers sah übrigens recht ordentlich aus und ich könnte mir vorstellen, dass für den Umbau kaum Originalsubstanz zerstört werden musste. Bestenfalls ist das Ganze sogar reversibel.

Du hast doch bestimmt auch schon die eine oder andere automobile Jugendsünde zu beichten.
Davon erzählst Du mir mal beim nächsten Treffen, wird bestimmt lustig. :bier:
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1277
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: RE Beetle 2015

Beitrag von Gerd Grebbin » Mo Aug 10, 2015 11:02 pm

Hallo Andreas,

man kann das natürlich so sehen mit dem Umbau.
Es ist schon lustig - nach früher heftigsten Augenverdrehen über die in der Tat schlimmen Tieferlegungen (besonders bei Bussen) habe ich mich inzwischen an den Gedanken gewöhnt, dass es dafür halt so eine Szene gibt, und mir das Kopfschütteln zur Vermeidung von Folgeschäden abgewöhnt. Und nun kommt so ein Umbau, ich finde ihn eher unpassend, und wieder lerne ich: es gibt Leute die das gut finden.

Lieber Andreas, jeden das Seine, das ist ja das Schöne. Aber die Frage über dem Heck-Foto des Bottropers hätte ich beantwortet mit "Alles". So ist das mit den Geschmäckern.

Nix für ungut, zu meinen automobilen Jugendsünden reden wir mal beim :bier: , einverstanden!

Beste Grüße - Gerd
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2117
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: RE Beetle 2015

Beitrag von Andreas Dierkes » Mo Aug 10, 2015 11:36 pm

Gerd Grebbin hat geschrieben:... Und nun kommt so ein Umbau, ich finde ihn eher unpassend, und wieder lerne ich: es gibt Leute die das gut finden. ...
Aus ästhetischer Sicht hast Du meine volle Zustimmung. Nostalgisch betrachtet und bezüglich Abwechslung auf Treffen, stehe ich solchen Umbauten mittlerweile seeeehr tolerant gegenüber. Vorausgesetzt es sind keine modernen, sondern zeitgenössische Auswüchse.
Gerd Grebbin hat geschrieben:... Aber die Frage über dem Heck-Foto des Bottropers hätte ich beantwortet mit "Alles". So ist das mit den Geschmäckern. ...
Ich hatte eigentlich den Bentley-Aufkleber gemeint :schlaumeier:
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2918
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: RE Beetle 2015

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » Di Aug 11, 2015 9:21 am

Hallo Gerd,
Gerd Grebbin hat geschrieben:...über die in der Tat schlimmen Tieferlegungen (besonders bei Bussen) habe ich mich inzwischen an den Gedanken gewöhnt, dass es dafür halt so eine Szene gibt, und mir das Kopfschütteln zur Vermeidung von Folgeschäden abgewöhnt.
Du vergisst, dass es auch mal einen Zeit gab, da wurden Karmänner gnadenlos tiefergelegt und aufgepimt... waren eben nur alte Autos mit erster Tendenz zum Youngtimer... heute gibt es auch noch einige tiefergelegte Karmänner, die halten sich aber eher von einigen Treffen fern, weil sie oft genug mit Naserümpfen weggeätzt wurden...

Hier mal eine paar Impressionen von 1998 vom Treffen in Karlsruhe:
(auch der blau rote Rallye Typ 34 war damals dabei noch mit mehr Aufklebern - steht derzeit wieder/immer noch zum Verkauf)

Bild Bild Bild
Und nun kommt so ein Umbau, ich finde ihn eher unpassend, und wieder lerne ich: es gibt Leute die das gut finden.
Ich will so einen Umbau selbst nicht haben statt meiner anderen beiden,
aber ich finde es eine Bereicherung und es gab eben solche Umbauten zu Hauf in den 70ern und 80ern...
viele sind verschwunden, weil eben un-cool und nur Schrebergartencharme und selten mit ausgewogenes Design :wink:

Und gerade wir mit unserem alten Blech lieben ja das Anderssein von durchgelutschten langweiligen Alltagskarossen...
also mehr Mut zur Vielfalt... :thumb:
Ein original Karmann ist schön - 10 davon sind langweilig :steine:

Grüße,

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8522
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: RE Beetle 2015

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Aug 11, 2015 1:59 pm

Das Umbaupotential hängt rein von der Person des Umbauers ab.

In meiner automobilen Anfangszeit habe ich eben gleich den Karmann restauriert, da ich über fachkundige Kontakte gleich den Weg gewiesen bekam, ihn möglichst original oder rückbaubar zu halten, da der Karmann "im Kommen" sei. Für mich gabs auch ganz innen drin keine andere Alternative.
Ich bin froh, es so gemacht zu haben, aber die 80 PS möchte ich nicht mehr missen. :mrgreen:

Kumpels haben parallel C-Kadetten und Mantas aufgemotzt, wir haben uns aber immer gegenseitg Respekt gezollt und heute sind das auch schon zeitgenössische Umbauten (die Autos, nicht die Fahrer).
Der Eigenumbau ist so lange geil, so lange man ihn fährt. Will man ihn verkaufen, muss man den Geschmack des Käufers treffen....ein aussichtsloses Unterfangen, wenn das Ganze nicht rückzurüsten geht.
Das sieht man immer schön an den Online-Anzeigen, die Karmänner mit pinkfarbenen Stoßstangen stehen da gaaaanz lange drin.

Beim Bentley-Käfer habe ich mir gedacht:
Cool, sowas habe ich doch im Etzold Band 3 als Rolls Royce gesehen, schön dass es solche Umbauten noch gibt.
Mein nächster Gedanke war allerdings "aber die Rückleuchten hängen, schade...) :unbekannt:

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2117
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: RE Beetle 2015

Beitrag von Andreas Dierkes » Di Aug 11, 2015 2:26 pm

Andreas Bergbauer hat geschrieben:... Beim Bentley-Käfer habe ich mir gedacht:
Cool, sowas habe ich doch im Etzold Band 3 als Rolls Royce gesehen, schön dass es solche Umbauten noch gibt. ...
:gut:
Genau, auf S. 18 steht im Etzold zu lesen, dass es Umbau-Kits (Fronthaube und Kotflügel) schon für 700 DM gab.
Andreas Bergbauer hat geschrieben:... Mein nächster Gedanke war allerdings "aber die Rückleuchten hängen, schade...) :unbekannt:
Und mein erster Gedanke war: was hat der für einen Motor bei dem verlängerten Heck? Leider habe ich keinen Besitzer ausfindig machen können, um die Frage zu klären.
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Antworten