MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 782
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Jörn Beutel » Do Mai 04, 2017 7:37 pm

rps20170504_193317.jpg
Unterstellplatz mal wörtlich genommen
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 681
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Hans Weberhofer » Do Mai 04, 2017 9:33 pm

Servus,
Jörn Beutel hat geschrieben:So, Treffen ist beendet. .....

vielen Dank für die Erzählung :gut: - bin schon neugierig wie es uns da nach Sizlien geht :D
Gute Fahrt und vor allem Besserung der Verkühlung

Gruß
Hans
der ein 69er Cabrio hat
http://members.aon.at/weberhofer/KG_Forum_Bilder/Forum.jpg

und der Sommerhit von damals - Sir Douglas Quintet mit Mendocino!

http://www.youtube.com/watch?v=nFbI8uVUFP4

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 782
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Jörn Beutel » Do Mai 04, 2017 9:42 pm

Hans, Francesco hat gesagt wird alles besser! Er plant schon mal ein Treffpunkt vor dem eigentlichen Einschiffpunkt... Und das Schiff soll auch besser sein :D
Steckt aber niemand drin, ehrlich gesagt.
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2091
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Andreas Dierkes » Fr Mai 05, 2017 11:21 pm

Jörn Beutel hat geschrieben:Hallo Andreas, die Tachowelle ist fest. Ich habe mal die alte Welle reingesteckt und wollte sie somit zwischen den Fingern drehen da ging nichts von daher muss ich mal schauen was ich mache, dann aber erst zu Hause das wird nichts für unterwegs sein. Hattest du nicht mal im Tacho auseinander genommen?

Hallo Jörn,

ich hatte das Problem mal auf einer Rallye. Das war besonders blöd, da ohne Tacho die Weiterfahrt nach Roadbook nicht mehr möglich war. Bei meinem TC war es glücklicherweise nur eine gebrochene Welle, die ich vor Ort austauschen konnte.

Bei Problemen mit Tachoinnereien empfehle ich das neueste Heft der Autobild Klassik (6/2017), mit 4-seitigem Bericht "So funktioniert ein Tacho". Vielleicht hilft der ja weiter.

Weiterhin eine schöne Reise und pannenfreie Fahrt

Andreas
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10818
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Wolfgang Klinkert » So Mai 07, 2017 9:24 am

Hallo Jörn,

vielen Dank für den ausführlichen Bericht und weiterhin viel Vergnügen beim "Anschkuss-Treffen". :D

Ich bin auf weitere Neuigkeiten gespannt ... 8)
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 782
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Jörn Beutel » Do Mai 11, 2017 10:09 am

Letztes Kapitel…. Donnerstag habe ich mich mit Francesco in und um Genua rumgetrieben, Emilio „Mechanico“ besucht, Mittag gegessen, mich über die Sizilienpläne informiert etc,
Bei min. 35 Autos wird kein permanentes Kolonne fahren möglich sein; daher sollen die Treffpunkte beschrieben werden, auch für das Navi. Jeder Teilnehmer bekommt ein Buch, in denen die zu Besichtigenden Kulturdenkmäler beschrieben sind (in der jeweiligen Landessprache).

Am Freitag morgen, nach dem Abendessen mit Francesco in meinem „Stammlokal“ bei „da Mario“ schönes Wetter in Genua. Ich bin zunächst nach Mailand gefahren, durch die Berge auf der Autobahn. Die ersten 50km vor Genua sind nicht sehr angenehm zu fahren, teilweise ungewöhnlich scharfe Kurven für eine Autobahn, schmale Spuren und viele Lkws die die Begrenzungslinie nicht immer einhalten (können). Die Geschwindigkeit ist zwar oftmals auf 90 beschränkt, jedoch gibt es den ein oder anderen der sich nicht im geringsten daran stört. Also Obacht auf dem Stück.
Bei Mailand wurde es dann nebelig, der verzog sich aber bereits und um 10:30h brach die Sonne durch. Ich bin dann von Mailand nach Pavia auf der Landstraße zurück gefahren – und zwar das erste mal auf dieser Reise OFFEN.
20170505_145257_167.JPG
Sonne in Pavia
20170505_144323_168.JPG

Abends dann im Hotel eingetroffen, wo dann nach und nach ein paar andere Karmänner eintrudelten. Wir haben dann zusammen Abend gegessen, am nächsten morgen ging es dann zum Anwesen von Fabrizio Pasquero, einem bekannten italienischen Motorjournalisten. Er hat uns seine wirklich beeindruckende Sammlung an Motorrädern und Fahrzeugen gezeigt. Ich schätze an die 100 Motorräder und ca. 40 Autos, alle fahrbereit unter anderem natürlich auch ein Karmann Ghia 1969 Coupé mit original Schiebedach.
Tja, um 11:3oh setzte dann wieder der übliche Regen ein, fast pünktlich zur Abfahrt ins nahegelegene Restaurant am Po. Eigentlich ein wunderschöner Platz da, aber nicht bei dem Wetter. Nach Festansprachen, Geschenkübergabe und Mittagessen und Verabschiedung bis Juni (Monaco) bzw. September (Sizilien) ging es dann Richtung Heimat. Über den Comer See (nicht wörtlich, von Schiffen hatte ich auf der Reise genug). Das Navi führte mich über die unmöglichsten Strassen (tw so breit wie der Karmann!) bei immer knapper werdendem Benzinvorrat und – natürlich Regen mit null Sicht durch beschlagene und verregnete Scheiben nach Brunate. Dann, ob der steilen Berge, engen Strassen und Baumbewuchs – verlor es die Orientierung. Am Ende dann aber fanden wir doch den Ort und dann noch das Hotel, an dem ich in weiser Voraussicht einen Parcheggio coperto bestellt hatte.
Tolle Aussicht auf den See, tolles Hotel.
Am nächsten Morgen dann kein Regen, so konnte ich im trockenen einpacken. Noch schnell die Plakette für die Schweiz aufgeklebt und dann den Berg wieder runter, zurück ging es über einigermassen vernünftige Strassen, zwar eng und Serpentinen, aber immerhin so breit dass 2 Autos aneinander vorbei kamen. In Como dann angekommen auf einmal nur noch 3 Zylinder…Okay, denke ich, passt ja 20 min, nur Schiebebetrieb … Gas gegeben und dann waren wieder alle 4 da. Ungefähr einen Kilometer später wieder das gleiche, nur noch 3, dann 2 und dann Stille….Benzin alle. Direkt am See und 100m vor der Tankstelle, aber brav so dass niemand behindert wird stehen geblieben. Ich habe aber immer einen Kanister dabei, im Reserverad. Also alles ausgeräumt und nachgekippt. Getankt habe ich dann aber erst in der Schweiz, 5km später.
Fahrt bis Gotthard und durch den Tunnel ohne Probleme, danach wieder Regen bis nach Hause. Nach 3842km Auto ausgeräumt und zum Trocknen aufgehängt.
Inzwischen ist der Tacho ausgebaut und eingesandt. Bilder folgen getrennt...
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 782
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Jörn Beutel » Do Mai 11, 2017 10:12 am

..einige Impressionen der Sammlung Pasquero
Dateianhänge
20170506_102501_162.JPG
20170506_102412_163.JPG
20170506_102313_164.JPG
20170506_102256_165.JPG
20170506_102236_166.JPG
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 782
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Jörn Beutel » Do Mai 11, 2017 10:14 am

..weitere Bilder Sammlung Pasquero
Dateianhänge
20170506_112651_156.JPG
20170506_112620_157.JPG
20170506_103459_159.JPG
20170506_103126_160.JPG
20170506_103053_161.JPG
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 782
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Jörn Beutel » Do Mai 11, 2017 10:17 am

... und dann die 10er Feier
Dateianhänge
20170506_143247_152.JPG
Stehend: Emilio, Pasquale, Renzo (beim Kampf mit dem Mikro), Francesco
20170506_141841_153.JPG
20170506_130203_154.JPG
20170506_125049_155.JPG
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 782
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Jörn Beutel » Do Mai 11, 2017 10:18 am

Last but not least der Blick auf den Comer See vom Hotel
20170507_081233_151.JPG

Ich habe fertig!
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1232
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Gerd Grebbin » Do Mai 11, 2017 11:01 am

Hallo Jörn,
danke für Deinen ausführlichen und eindrucksvollen Bericht. Da hast Du ja unvergessliche Erlebnisse gehabt - mit allem, was dazugehört und z.T. auch mehr.

Schön, dass Du uns im Forum hast daran teilhaben lassen!

Beste Grüße - Gerd
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3086
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Michael Bär » Do Mai 11, 2017 1:46 pm

:gut: :gut: :gut: :gut:

Einfach nur beeindruckend, dieses Durchhaltevermögen!

Dank Dir für den schönen Bericht und die Fotos!

Michael
(der sich auf HessO freut...)
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10818
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Do Mai 11, 2017 3:19 pm

Hallo Jörn,

dein überaus umfassender Bericht gibt einem fast das Gefühl, dabei gewesen zu sein. :D
Vielen Dank für deine Mühe. :gut:

Sicherlich gibt es demnächst auf den jeweiligen Club-Homepages noch mehr Fotos ... :wink:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1504
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: MEETING KARMANN GHIA 2017 CALATAYUD -­‐ ESPAÑA

Beitragvon Jürgen Klein » Do Mai 11, 2017 7:13 pm

Ja , auch von mir Danke für den Bericht und die Bilder !
Schöne Gegend da unten _ wenn ich nicht immer nur alleine 1000 Kilometer Anreise hätte ....
Aber wenn mal wer zum Nordkap will , ja dann kommt er fast zwangsläufig hier vorbei .
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß zum Glück 6 Volt !
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
1600 Variant L in Arbeit `72
318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79


Zurück zu „nur für Karmann-Ghia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast