Uhr Klemme 31

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 371
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Uhr Klemme 31

Beitragvon Gerhard Meier » So Mai 17, 2015 11:07 am

Ich habe die nicht funktionierende Uhr im Karmann - eingebaut war eine für Bj. 72 mit eloxiertem Rand - gegen eine neuere 73/74 mit schwarzer Umrandung ausgetauscht . Die Uhren unterscheiden sich im Design und den Anzeigelampen, die ältere Uhr hat z.B. zwei Blinkeranschlüsse für rechts und links.

Leider kenne ich mich mit Elektrik nicht (so gut) aus. Am Rand der Uhr sind auf 10 Uhr und zwei Uhr zwei Massenasen, zusätzlich neben der Tankuhr unten noch die Klemme 31 mit 2 Nasen, was wohl ebenfalls Masse ist ?? Kann ich diese Kabel miteinander verbinden ? Was kommt auf die 2. Nase?

Alle Lampenanschlüsse konnte ich zuordnen.

Der Anschluss für die Uhr (oberhalb der Zahl 3290) wird wohl ein Dauerplus sein.

Der obere freie Anschluss für die Tankuhr geht wohl an 12V + (wo nehme ich das am besten ab) und der untere ist für den Tankgeber. Das rote Kabel an der Tankuhr war schon vorhanden. Wer kann mir dessen Funktion erklären?

Die alte Uhr war wohl falsch angeschlossen: Die Massekabel (schwarz) waren mit dem G der Tankuhr verbunden. Das müsste doch der Geber und nicht Masse sein ?

An Tankuhr + hing das braune Kabel vom Tankuhrgeber. ??

Und dann wollte ich die alte Uhr testen, da sie ja nicht ging und hielt sie an eine Batterie: Uhr + an Batterie +, Klemme 31 an Masse. Es gab einen kurzen Klack und aus war. Habe ich das Teil geschlachtet und den falschen Masseanschluss erwischt ? Wie prüft man ansonsten die Uhr ?
Dateianhänge
IMG_3640 - Kopie.JPG

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg
Kontaktdaten:

Re: Uhr Klemme 31

Beitragvon Rolf Stein » So Mai 17, 2015 12:33 pm

Die Uhr hat sich bestimmt aufgezogen und geht ,mal beobachten wenn Du sie so angeschlossen hast.


Rolf
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Uhr Klemme 31

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Mai 18, 2015 5:34 pm

Ich kann hierzu leider nicht allzuviel beitragen, da ich die "moderne" Karmann-Elektrik nie in den Fingern hatte.
Generell müsste man aber mit einem Schaltplan von Thesamba und den Klemmennummern auf der Uhr zurecht kommen können.

Die Grafiken evtl. mit rechter Maustaste und "speichern unter" sichern.

Bild
Bild

Die mechanischen Uhren machen immer kurz "klack"und dann ist "nix mehr", bis das Uhrwerk wieder abgelaufen ist.
Das ist normal. Wird wohl ebenfalls falsch angeschlossen gewesen sein oder es läuft nichts mehr ab, dann klemmt das Uhrwerk.

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Uhr Klemme 31

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Mo Mai 18, 2015 7:06 pm

Der Karmann Ghia ist auch Zeit-los zeitlos schööööön .... :lol:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Uhr Klemme 31

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Mai 18, 2015 9:24 pm

Nachtrag, nach längerem Nachdenken:

Hinter der Messingabdeckung befindet sich der sogenannte "Spannungskonstanter", also ein Spannungsregler für die Tankuhr.
Dieser regelt auf 10,5 V, wenn ich mich recht erinnere.
Das Teil gab es bei früheren Baujahren nicht, deswegen hat da die Tankanzeige abhängig von der Bordspannung geschwankt...

An den freien Anschluss an der Messingbox, im Bild ist sichtbar mit "+" gekennzeichnet, muss "Zündungsplus" dran, also schwarzes Kabel über entsprechende Sicherung.
Der (geregelte) Ausgang ist ja bereits mit einem roten Kabel an die Tankuhr angeschlossen, der untere, rechte Anschluss geht dann zum Tankgeber (schwarzes Kabel laut Schaltplan?), welcher über seinen veränderbaren Widerstand die Verbindung zur Masse über den Tank herstellt und die Spannung an der Tankanzeige steuert.

Damit ist der Anschluss der Tankuhr geklärt.

Die Zeituhr wird, wie schon von Dir vermutet, mit besagtem Anschluss unter dem Aufkleber an Dauerplus (rote Kabel) gelegt, natürlich über die entsprechende Sicherung.

Masse muss an die Klemme 31, da eine einwandfreie Masse rein über den Kontakt zum Armaturenbrett nicht sichergestellt ist.
Die weiteren Masseklemmen müssen nicht unbedingt verwendet werden, ob sie das waren, sieht man ja schnell an den Kratzspuren.

Uhrbelegung.jpg
Uhrbelegung.jpg (74.06 KiB) 2125 mal betrachtet

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 371
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Uhr Klemme 31

Beitragvon Gerhard Meier » Di Mai 19, 2015 8:20 pm

Danke Andreas für den Schaltplan und die Hinweise. Leider ist die Steckerei eine ziemliche Fummelei.

Bei der eingebauten alten (falschen) Uhr waren die Massekabel "schwarz" und verbunden an den beiden Seiten aufgesteckt sowie auf der + Klammer der Tankanzeige (!) statt auf Klemme 31. Das kann ja nicht funktionieren. Auf der Uhr Klemme + steckten 2 rote Kabel über Kabelschuh verbunden. Vielleicht ist das eine Kabel das Plus vom Zündschloss, das auf die Tankuhr + gesteckt werden müßte. Das muss ich prüfen. Auch, ob nicht die schwarzen - - + Kabel nicht doch stromführend sind......
Dateianhänge
IMG_3637 - Kopie.JPG
alte Verkabelung, zu sehen die schwarzen Kabel auf Minus ......
IMG_3642 - Kopie.JPG
....und dann (kombiniert) auf Tank + ........

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 371
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Uhr Klemme 31

Beitragvon Gerhard Meier » Mi Jul 01, 2015 12:35 am

Tja, man lernt nie aus. Das schwarze Kabel an Masse und dann auf Tank+ ist richtig, auch wenn ich es nicht verstehe, aber es funktioniert. Ein Fachmann sprach von doppelter Massenabsicherung, was auch immer das ist. :?: :?:

Torsten Bellaire
Beiträge: 33
Registriert: Fr Dez 25, 2015 4:39 pm

Re: Uhr Klemme 31

Beitragvon Torsten Bellaire » Mi Jan 27, 2016 5:09 pm

Wo finde ich denn die Klemme 31? Danke für Eure Hilfe.
Torsten

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Uhr Klemme 31

Beitragvon Michael Bär » Mi Jan 27, 2016 5:45 pm

Gehäusemasse...

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast