USA Ausführung Blinkerglas vorne

Jörg Lütke-Bohmert
Beiträge: 64
Registriert: Mi Mär 17, 2010 9:57 pm

USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Jörg Lütke-Bohmert » Do Jul 07, 2011 1:08 pm

Hallo zusammen!
Muß man eigentlich beim amerikanischen 74er KG die USA Blinkergläser (mit integriertem seitlichem Reflektor) gegen europäische Blinkergläser(ohne seitlichen Reflektor) austauschen damit man in Deutschland fahren darf, oder sind die USA Blinkergläser in Deutschland auch zugelassen?

Gruß
Jörg

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Do Jul 07, 2011 1:33 pm

Hallo Jörg,

was genau meinst du mit "integriertem seitlichen Reflektor" beim Modell von 1974 :?:
Das kenne ich nicht. :?



Falls du so etwas meinst wie hier z. B. bei Buschy:

Bild

oder Eike:

Bild

betrifft das frühere Modelle und ist in Deutschland durchaus erlaubt.


Und Hans fährt sogar mit solchen seitlichen Reflektoren durch Deuschland:

Bild


Wenn du die Front-Blinker meinst, so sind das keine Reflektoren, sondern die Trennung von Standlicht und Blinker:

Bild

Dies ist m. W. in Deutschland so nicht erlaubt.


Falls das bei dir noch anders aussieht, stell uns bitte mal ein Foto ein. :wink:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
frank neu
Stammposter
Beiträge: 621
Registriert: Fr Apr 03, 2009 3:59 pm
Wohnort: 67705 Trippstadt
Kontaktdaten:

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon frank neu » Do Jul 07, 2011 2:02 pm

Hallo!
Die "eckigen" Blinkergläser gab es bei M11 und M138 in der Tat mit seitlichem Reflektor:
Bild
Die Gesetzeslage dazu kenne ich jetzt zwar grade nicht, ich kenne aber ein Auto, das ganz regulär in Dtld. mit H-Kennzeichen zugelassen ist mit diesem Blinkern. Also laß sie ruhig mal drin...
Grüße
frank
VW-Oldtimerfreunde Kaiserslautern
http://www.vwoldtimerfreunde-kl.de

Jörg Lütke-Bohmert
Beiträge: 64
Registriert: Mi Mär 17, 2010 9:57 pm

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Jörg Lütke-Bohmert » Do Jul 07, 2011 2:05 pm

Hallo Wolfgang!
Hier die Bilder:
Dateianhänge
Blinker.gif

Jörg Lütke-Bohmert
Beiträge: 64
Registriert: Mi Mär 17, 2010 9:57 pm

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Jörg Lütke-Bohmert » Do Jul 07, 2011 2:07 pm

Oh, da war Frank wohl etwas schneller! Ich mußte erst mal wieder schauen wie man Bilder hochlädt.

Jörg

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Do Jul 07, 2011 2:19 pm

Hallo Frank und Jörg,

Bild

solche Blinker wie im rechten Teil der Abbildung habe ich noch nie in "Natura" gesehen. :oops:

Und ob das in Deutschland erlaubt ist, würde ich sicherheitshalber mit einem TÜV-Prüfer klären, bevor ich zur Abnahme fahre ... :wink:



:gut: Toll, dass man hier immer wieder was dazu lernen kann. :roll:
Danke Frank. :wink:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Do Jul 07, 2011 2:26 pm

PS:

falls du diese im oberen Bereich durchgängig roten Rücklichter haben solltest, gibt es vermutlich ebenfalls Probleme in Deutschland ... :?

Bild
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 2014
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon buschy » Do Jul 07, 2011 2:31 pm

Ich sehe da keine Probleme mit dem TÜV.
Man sieht von der Seite das Blinken in orange und ob da nun ein zusätzlicher Reflektor verbaut ist oder nicht dürfte eigentlich relativ wurscht sein...
Dies ist aber nur meine Meinung und nicht die des TÜV...!!!

Wolfgang Klinkert hat geschrieben:PS:

falls du diese im oberen Bereich durchgängig roten Rücklichter haben solltest, gibt es vermutlich ebenfalls Probleme in Deutschland ... :?

Bild


-> genau, da ist unser TÜV recht pingelig.
Weiterhin dürfen die vorderen Blinker bei eingeschaltetem Licht NICHT mitleuchten, ist auch ´ne USA-Variante, da braucht man allerdings nur die zuführenden Kabel abklemmen.
Mit Sealed-Beams braucht auch erst gar nicht vorfahren beim TÜV.

Buschy
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Do Jul 07, 2011 3:03 pm

Hallo Buschy,
buschy hat geschrieben:... Man sieht von der Seite das Blinken in orange und ob da nun ein zusätzlicher Reflektor verbaut ist oder nicht dürfte eigentlich relativ wurscht sein...


Bild

Da magst du wohl Recht haben, denn man muss tatsächlich schon sehr genau hinsehen, um den Reflektor überhaupt zu bemerken. :schlaumeier:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Jul 07, 2011 5:38 pm

Wichtig ist, dass es gelb ist und vor allem, DASS DAS STANDLICHT IM SCHEINWERFER IST, darauf schaut der TÜV gerne.

Also Standlicht umbauen und Blinkerglas lassen..

Auch ohne Prüfnummer kann der Prüfer eine Quasi-Beurteilung durchführen, also selber beurteilen, ob die Leuchtkraft ausreicht. Also reine Ermessenssache.

Wie gesagt, nur die Begrenzungsleuchten sind nicht gerne gesehen.

Jörg Lütke-Bohmert
Beiträge: 64
Registriert: Mi Mär 17, 2010 9:57 pm

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Jörg Lütke-Bohmert » Do Jul 07, 2011 9:42 pm

Dann werde ich die USA Ausführung wieder einbauen wenn es soweit ist. Leider wird das noch ein paar Monate dauern. Jetzt muss erst mal der Lack runter.

Gruß
Jörg

Benutzeravatar
Maggus
Stammposter
Beiträge: 232
Registriert: Mi Feb 28, 2007 11:38 am
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Maggus » Fr Jul 15, 2011 1:11 am

Hy,

rote Blinker sind erlaubt bis Baujahr 69. Danach muß gelb geblinkt werden.
Da es aber auch USA Autos mit roten Blinkern gibt, die noch keine 10 Jahre alt sind und auf unseren Straßen zugelassen sind, würde ich mir darüber keinen Kopf machen. Zum TÜV fahren, gelbe Blinker rauf, nach Hause fahren und rote wieder rauf.
Es gibt auch eingetragene "in etwa Wirkung" mit roten Blinkern. Das hängt dann vom TÜVer ab.

Gruß Markus
Maggus grüßt! Fehlerteufel gehen auf das Konto meines Deutschlehrers!

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Andreas Bergbauer » Fr Jul 15, 2011 7:28 am

Hier geht es um die vorderen Blinker, die sind auch in USA nicht rot!

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Fr Jul 15, 2011 8:04 am

Andreas Bergbauer hat geschrieben:Hier geht es um die vorderen Blinker, die sind auch in USA nicht rot!

Nun ja Andreas,

zwischendrin hatte ich die roten Rückleuchten weiter oben auch mal angesprochen ... :wink:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 198
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: USA Ausführung Blinkerglas vorne

Beitragvon Christian Wilke » Mo Nov 02, 2015 7:51 pm

Hallo Jörg,

hast du TÜV bekommen mit den USA-Blinkerglas vorne?
Hat das Blinkerglas ein E-Prüfzeichen?


Viele Grüße
Christian


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste