"Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 594
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

"Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Oliver Brendle » Fr Jun 16, 2017 12:44 pm

Hallo Ihr Lieben,

leider vergesse ich gerne das Licht aus zu machen.

Um dies zu vermeiden habe ich folgende Komponenten nun verbaut:
1. Türkontaktschalter 7D0947563A/175947561G o.ä (mit zwei isolierten Anschlüsse)
2. Der echte (nervige)VW Buzzer 111951307
3. 6.3 Flach Stromräuber (am Standlicht)

Geht natürlich auch billiger mit E-Laden Komponenten

Am original Türkontaktschalter (ein Anschluss)funktioniert der Aufbau nicht weil der Buzzer über die Innenraumleuchte / Türkontakt mit Strom bei geschlossenen Tür versorgt wird.
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 198
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Christian Wilke » Fr Jun 16, 2017 8:38 pm

Hallo Oliver,

wo hast du den Türkontaktschalter gekauft?


Viele Grüße
Christian

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Andreas Bergbauer » Sa Jun 17, 2017 10:37 am

Hihi, lustig, ich hab mir neulich die Lichtwarnfunktion beim Octavia wegprogrammiert...der Karmann war mein erstes Auto und seit 1995, als ich an der Berufsschule das Licht vergessen hatte und feststellen musste, dass Anschieben mit Gleichstrom LiMa nicht hinhaut, drehe ich mich immer nochmal um, wenn ich ein Auto verlasse...

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Stephan Knecht » Sa Jun 17, 2017 2:47 pm

Andreas Bergbauer hat geschrieben:dass Anschieben mit Gleichstrom LiMa nicht hinhaut

?Ich hab' mein 65er Coupe gefühlte 100x angeschoben..einmal hast du sogar selbst geschoben?
====================================
"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." - Walter Röhrl

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 594
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Oliver Brendle » Sa Jun 17, 2017 6:35 pm

.....lieber nervig gebuzzert als schlecht geschoben.
Den Kontaktschalter habe ich von der Bucht gibts aber auch als kotzgelbe günstige Variante von den Online Händlern auch in der Bucht.
Einfach die E Nummer angeben.
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Andreas Bergbauer » So Jun 18, 2017 2:52 am

Stephan Knecht hat geschrieben:
Andreas Bergbauer hat geschrieben:dass Anschieben mit Gleichstrom LiMa nicht hinhaut

?Ich hab' mein 65er Coupe gefühlte 100x angeschoben..einmal hast du sogar selbst geschoben?

Aber nicht wenn die Batterie absolut tiefentladen ist.

Grüße aus North Carolina, meinem jährlichen Exil...

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 851
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Jörn Beutel » So Jun 18, 2017 9:56 am

... habe mehrere Lichtbuzzer aus dem Sonderpostenmarkt in verschiedene Autos eingebaut; 1,20 pro Fahrzeug plus Kabelschuhe...
Warum der Umweg über den Türkontakt, den Sinn habe ich nicht ganz verstanden. MM ist die andere Methode einfacher...und original sowieso nicht.
Viele Grüße

Jörn

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Andreas Bergbauer » So Jun 18, 2017 3:39 pm

Es soll ja erst buzzen, wenn die Tür auf ist und das Licht an.

Der Buzzer hat zwei Anschlüsse, Masse und 12V, wird beides angeschlossen, buzzt er.

Die 12V bekommt er vom Standlicht, die Masse über den Türkontaktschalter.

Verwendet man nur einen Türkontakt, dann würde bei einer ganz bestimmten Kombination (Standlicht aus, Tür geschlossen) die 12V Dauerspannung der Innenlampe über den Buzzer und die Standlichtlampen die Batterie entladen bzw. das Innenlicht nicht ganz ausgehen oder der Buzzer losgehen, je nachdem, wie die Widerstandsverhältnisse der entstehenden Reihenschaltung sind.

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 851
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Jörn Beutel » So Jun 18, 2017 3:46 pm

:D aha, jetzt verstehe ich Deinen Ansatz. Ich habe das eben so gemacht, dass nach Zündung aus sofort gepiepst wird, dann kann ich bequem noch im Sitzen den Knopf reindrücken :D
Aber stimmt, bei modernen Autos geht das Geläut erst beim Tür öffnen los.
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 594
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Oliver Brendle » Di Jun 20, 2017 9:34 am

Jörn Beutel hat geschrieben::D aha, jetzt verstehe ich Deinen Ansatz. Ich habe das eben so gemacht, dass nach Zündung aus sofort gepiepst wird, dann kann ich bequem noch im Sitzen den Knopf reindrücken :D
Aber stimmt, bei modernen Autos geht das Geläut erst beim Tür öffnen los.


....ursprünglich waren das Relay für die "Schlüssel steckt" Warnung

siehe https://www.youtube.com/watch?v=MDhlB3hF_tA
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 851
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Jörn Beutel » Di Jun 20, 2017 9:39 am

....ursprünglich waren das Relay für die "Schlüssel steckt" Warnung


so kenn ich das von den Amis...
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 594
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Oliver Brendle » Di Jun 20, 2017 10:57 am

....daneben gab es für den US Markt noch zusätzliche Warnmeldungen:
..."nicht Aussteigen" Fahrzeug fährt noch....
..."nicht weiterfahren" Beifahrer steigt gerade aus...
..."Bitte weiterfahren" (Exfrau /Schwiegermutter steigt aus)
..."nicht losfahren" Türe ist noch offen...
...Wasserstandsmeldung mit zusätzlichen Hinweis "Fahrzeug ist nicht schwimmfähig".....
...."Achtung Sonnenbrandgefahr" (nur TX,CA,AZ FL......)
...."Vorsicht Übergewicht" (MY 72-74)

:unbekannt:
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: "Licht An" Buzzer mit original Teile aufgebaut

Beitragvon Andreas Bergbauer » Di Jun 20, 2017 4:39 pm

Dazu fiel mir spontan das hier ein:

https://www.youtube.com/watch?v=M7u17Tmz5To

Grüße aus dem Land der Alarme !


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste