Tankuhr im 72er Karmann

Rainer Dürigen
Beiträge: 57
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Tankuhr im 72er Karmann

Beitragvon Rainer Dürigen » Sa Mär 04, 2017 10:45 pm

Liebe Karmänner,
kann mir jemand helfen? Ich hatte meine Uhr in der Reparatur, jetzt geht sie wunderbar, aber die Tankanzeige tut's nicht mehr. Ich möchte die Uhr wegen der blöden Fummelei ungern wieder ausbauen und kann daher die Beschriftungen auf dem Instrument vom Kofferraum aus nicht erkennen. Die infrage kommenden Klemmen am Instrument sind ja die beiden ganz unten nebeneinander. Vom Kofferraum aus gesehen: Was kommt an die linke, was an die rechte? Offenbar habe ich beim Beschriften vorher einen Fehler gemacht - oder die Anzeige hat die Uhrreparatur nicht überlebt.

Beste Grüße
Rainer

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Tankuhr im 72er Karmann

Beitragvon Andreas Bergbauer » Di Mär 07, 2017 10:48 am

Mach bitte mal ein Bild davon, also Kamera/Handy reinheben und mit Blitz abdrücken.

Dann sollte es sich aufgrund der dann erkennbaren Klemmennumerierung erklären lassen.
Ich finde auf die Schnelle keine Bilder der Rückansicht dieses Kombiinstruments.

Ich schätze aber eher, dass beim Reparieren nun die Tankanzeige defekt gemacht wurde.

Rainer Dürigen
Beiträge: 57
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Re: Tankuhr im 72er Karmann

Beitragvon Rainer Dürigen » Mi Mär 08, 2017 1:15 pm

Hallo Andreas,
vielen Dank für deine Antwort. Für ein Foto muss ich die Uhr dann wohl doch wieder ausbauen, denn die davor liegenden kabel lassen ein Erkennen der Beschriftung nicht zu. Ich warte mal auf wärmere Tage. Kann natürlich sein, dass man die Uhr repariert und die Tankanzeige vernichtet hat, das wäre dann echt sch... .
Beste Grüße
Rainer

Benutzeravatar
Burkhard Heeß
Beiträge: 29
Registriert: Do Sep 04, 2014 3:04 pm

Re: Tankuhr im 72er Karmann

Beitragvon Burkhard Heeß » Mi Mär 08, 2017 3:20 pm

War bei mir auch defekt (BJ 10/71), Austausch war kein Problem, das Instrument muss aber dazu raus. Die Uhr bekommt man dagegen so raus, sieht man auf meinem Bildchen. Unten die Anschlüsse. Achtung, bei mir waren die Leitungsfarben alle Schwarz, darum hat der Vorbesitzer den Tankgeber falsch angeschlossen, das hat er nicht lange überlebt.
Jetzt tut er wieder, nur meine Uhr geht wahlweise zu schnell oder zu langsam, hab schon Stunden mit justieren verbracht.
Gruss Burkhard
Dateianhänge
2.jpg
1.jpg

Rainer Dürigen
Beiträge: 57
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Re: Tankuhr im 72er Karmann

Beitragvon Rainer Dürigen » Mi Mär 08, 2017 10:44 pm

Jaaa, das Foto ist hilfreich. Also ganz einfach, Zündungsplus auf die rechte Klemme, Tankgeber auf die linke (vom Kofferraum ausgesehen).
Vielen Dank
Rainer


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste