Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Michael Bär » Di Mär 07, 2017 2:53 pm

Nee, es ist massetot (s. mein Post zuvor...)


Der Chromring bkommt den Masse-Spender (=Kabel aus der Säule) DIRKT angeschlossen. Es gibt also keinen Schleifring, da durch Drücken des Chromringes dirkter Masseschluss erzeugt wird. Und dafür Sorge tragen, dass der Lenkstock im richtigen Abstand zum Lenkrad sitzt, der lässt sich nämlich axial auf der Säule justieren.
Zuletzt geändert von Michael Bär am Di Mär 07, 2017 2:58 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Marcus Plonsker
Stammposter
Beiträge: 243
Registriert: Sa Nov 19, 2011 9:32 am
Wohnort: 22397 Hamburg

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Marcus Plonsker » Di Mär 07, 2017 2:57 pm

Michael Bär hat geschrieben:Dein Schalter muss die Nummer 141 953 517 B haben. Die gleichen, nur dann grauschwarz, wurden bis 7/67 als 141 953 517 F verbaut.

Michael


Hallo Michael,

der Schalter hat diese Nummer:
Bild


Und nu???

Gruß
Marcus
Marcus Plonsker
Der Norden taut auf!

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Michael Bär » Di Mär 07, 2017 2:59 pm

Hab oben editiert..
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Michael Bär » Di Mär 07, 2017 3:05 pm

Nochmals in Hauptpunkten:

- Kein Schleifring auf der Rückseite,
- Massespender (also Kabel aus Rohr) kommt DIREKT an den Chromring per Klemmschraube
- Chromring muss in Ruhe kontaktfrei zum Lenkstock und Lenkrad sein (weiße Gummitüllen stecken IM Chromring und isolieren ihn gegen die Schrauben und Federn, durch sie werden dann die Schrauben (von oben) mit den Rückstellfedern (von der Rückseite) gesteckt, sodass im Ruhezustand Kontaktfreiheit besteht).

So wie es oben aussieht, hast du den falschen Chromring, der braucht nämlich eine Anschlusslasche für das Massekabel und die Isoliertüllen müssen in die Öffnungen passen.


M.
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Michael Bär » Di Mär 07, 2017 3:24 pm

Massespender (also Kabel aus Rohr) kommt DIREKT an den Chromring per Klemmschraube oder untergeschobener Anschlussfahne, durch die die Kunststoffbuchse geht.Darf keinen leitenden Kontakt mit Schraube haben. Gegebenenfalls Lasche aufreiben, damit die Buchse durchpasst.

Bild

(konnte oben nicht mehr editieren, daher nochmals als Zitat)


Muss nu wech. Studier' mal meine Tipps und meld' dich dann nochmal, eventuell habe ich dann ein Foto machen können.
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Marcus Plonsker
Stammposter
Beiträge: 243
Registriert: Sa Nov 19, 2011 9:32 am
Wohnort: 22397 Hamburg

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Marcus Plonsker » Di Mär 07, 2017 3:34 pm

Ok, das hilft mir glaube ich wirklich weiter!

Vielen Dank, werde es ausprobieren, bin aber natürlich über ein Bild seeeehr dankbar!!!


Gruß aus Hamburg
Marcus
Marcus Plonsker
Der Norden taut auf!

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 594
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Oliver Brendle » Mi Mär 08, 2017 2:53 pm

Bild
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Michael Bär » Mi Mär 08, 2017 2:58 pm

1098698.jpg
JEPP, DATISSET !!

Danke, Oliver, dann brauche ich nicht mehr zum Auto...


Man sieht hier sehr gut die Isolierbüchsen unter den Schrauben.


Und hier den falschen Hupring von Marcus:
Er kann aber an vergleichbarere Stelle ein Loch bohren, 4er oder 5er Gewinde einschneiden und dann das Kabel mit 'ner Rundöse (gelötet) dort anbinden per Kurzschraube.

DSC_0004.jpg




Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Mär 08, 2017 3:19 pm

Der falsche Hupring ist aber an den geraden Seiten links+rechts schmäler als der Passende.

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Michael Bär » Mi Mär 08, 2017 3:44 pm

Das auf dem Bild ist zufällig der gerade ohne Halbkreis aus dem Käfer 1300 Modell 64/65.
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Michael Bär » Di Mär 28, 2017 4:40 pm

Und?
Gibt's Erfolgsmeldungen?

Gesendet von meinem LG-H525n mit Tapatalk
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Marcus Plonsker
Stammposter
Beiträge: 243
Registriert: Sa Nov 19, 2011 9:32 am
Wohnort: 22397 Hamburg

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Marcus Plonsker » Di Apr 04, 2017 2:30 pm

Hallo Leute,
Natürlich habt ihr Recht, eine Erfolgsmeldung meinerseits ist absolut überfällig!

Hatte in den letzten Wochen Mega- Arbeitsstress vor dem Urlaub und dann noch die (überwiegend nächtliche) Tüftelei am Karmann vor der Vollabnahme, da blieb wirklich keine Zeit, einen weiteren Forumsbeitrag zu schreiben.

Zunächst einmal ganz herzlichen Dank an euch, auch wenn die letztendlich Lösung nicht dabei war, so haben mir eure Beiträge doch sehr geholfen, den verzwickten Fehler zu finden!

Ich hatte mich ja, wie schon beschrieben, von der Hupe aus auf die Fehlersuche gemacht und die Verkabelung in Ordnung gebracht. Auch ein Massekabel durch die Lenksäule hatte ich verlegt, dennoch hatte ich es ja nicht geschafft, die Hupe bei montiertem Lenkrad mit dem Hupenring zu aktivieren.

In einem der Beiträge auf TheSamba habe ich dann ein Video gefunden, in dem die Hupenring-Montage bei einem 61er Käfer gezeigt wurde. (Den Link kann ich hier im Urlaub grad nicht finden, stelle ihn aber gern später noch ein)

Wie ich ja schon geschrieben habe, hatte ich immer das Gefühl, dass das Problem am Lenkrad zu suchen ist. Das hat sich dann auch bestätigt.

Offenbar haben nur die 61er Fahrzeuge eine Lenkrad-Konstruktion, bei der der Massekontakt am Hupenring nicht mit einem Kabel von der Lenksäule (also dem Kabel von der Hardyscheibe nach oben), sondern von einem Schleifring auf der Rückseite des Lenkrades per Kabel dich das Lenkrad hindurch hergestellt wird.

An die entsprechenden Bilder kann ich von hier leider nicht kommen, liefere sie aber noch nach!

Also gibt es wohl eine Besonderheit zumindest der 61er Fahrzeuge, was die Lenkräder angeht.

Hat jemand sonst ein solches Fahrzeug und kann was dazu berichten???

Auf jeden Fall hat der Karmann die deutsche Zulassung geschafft! War ein hartes Stück Arbeit, obwohl die Substanz des Wagens hervorragend ist.

Vielen Dank also nochmals an alle, ich hätte es ohne euch wohl nicht hinbekommen!

Herzliche Grüße aus der Sonne!

Marcus
Marcus Plonsker
Der Norden taut auf!

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 594
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Oliver Brendle » Mi Apr 05, 2017 2:24 pm

..da sag ich Sorry!

Tatsächlich (nur ein Jahr) anders links 60/61 rechts bis 67

Bild
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Marcus Plonsker
Stammposter
Beiträge: 243
Registriert: Sa Nov 19, 2011 9:32 am
Wohnort: 22397 Hamburg

Re: Hupenfunktion am Lenkrad - das kann doch nicht so schwer sein..

Beitragvon Marcus Plonsker » Di Apr 11, 2017 9:20 am

Moin!

Wollte noch den Link nachliefern:

https://www.youtube.com/watch?v=n_o82y68c3U


Gruß aus Hamburg!
Marcus
Marcus Plonsker
Der Norden taut auf!


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste