Die kleine Zeituhr justieren

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Oliver Brendle » Mi Dez 07, 2016 11:07 pm

Hallole

Weiss jemand in welche Richtung die Justierschraube zu drehen ist.Sehe kein typisches + Zeichen. Wichtig wäre auch ob 12 Uhr dabei oben ist.

Danke schön.

Oli
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Oliver Brendle » Mi Dez 14, 2016 7:36 pm

....links schneller, rechts langsamer....

Bin gerade bei 6 min pro Tag nachgang.....
Bin mal gespannt wie genau ich es hinbekomme...

Was habt Ihr für Werte?

Gruss
Oli
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Michael Bär » Mi Dez 14, 2016 8:01 pm

Mach' ich erst im Frühling, habe das gleiche Problem...


BTW, kenne alle Namen der Tachorestauratoren hier, aber wer - positive oder negative - Erfahrungen gemacht hat, möge es bitte (ggfls.per PN) mitteilen, die Überholung meines Tachos steht an (Geräusche).


Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Oliver Brendle » Mi Dez 14, 2016 11:07 pm

Hallo Michael,

Welches MJ? Die 67er (ohne zusätzliche Fensterchen) sind nicht ganz ohne.
Die haben mechanische Besonderheit bezgl.der Umsetzung.
Gruss
Oli
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1262
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Gerd Grebbin » Mi Dez 14, 2016 11:54 pm

Michael Bär hat geschrieben:Mach' ich erst im Frühling, habe das gleiche Problem...
BTW, kenne alle Namen der Tachorestauratoren hier, aber wer - positive oder negative - Erfahrungen gemacht hat, möge es bitte (ggfls.per PN) mitteilen, die Überholung meines Tachos steht an (Geräusche).
Michael


Hallo Michael,
mein Tacho hat dieses Jahr furchtbar gekreischt. Tacho Thomas hat ihn in Ordnung gebracht mit einer Reparaturzeit von ca. 2 Wochen.
Zu den Kosten: Die Reparatur kostete rd. 50 Euro netto, zzgl. Ersatzteile,
die sich in einem Rahmen von knapp 10,00 Euro netto bewegten.
Nun werkelt er wieder still vor sich hin, ich bin zufrieden.

Gruß - Gerd
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Michael Bär » Do Dez 15, 2016 7:45 am

Moin Mädels, erst einmal ein herzliches Danke für eure Tipps, auch per PN.
Wenn die Bastelbude wieder zweistellige Temperaturen zeigt, geht's los, hab' ja dann etwas mehr Zeit als heuer....

Michael

Gesendet von meinem LG-H525n mit Tapatalk
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Dez 15, 2016 10:11 am

Dien Zeituhr funktioniert nur nach einer Überholung einigermaßen zuverlässig.
Unüberholt ist die Ganggenauigkeit sehr temperaturabhängig...

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Michael Bär » Do Dez 15, 2016 10:25 am

Ich wollte eh Tacho samt Uhr einschicken...

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Oliver Brendle » Do Dez 15, 2016 11:34 am

Andreas Bergbauer hat geschrieben:Dien Zeituhr funktioniert nur nach einer Überholung einigermaßen zuverlässig.
Unüberholt ist die Ganggenauigkeit sehr temperaturabhängig...


..deswegen justiere ich an einem temperaturkonstanten Ort (Keller)und erreiche (hoffentlich) dahingehend ein bestmöglichen Wert.

Macht halt einfach auch nur Spass....

Umbau auf Quarz kommt sowieso nicht in die Tüte...... :motz:
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Dez 15, 2016 2:28 pm

Oliver Brendle hat geschrieben:
Andreas Bergbauer hat geschrieben:Dien Zeituhr funktioniert nur nach einer Überholung einigermaßen zuverlässig.
Unüberholt ist die Ganggenauigkeit sehr temperaturabhängig...

..deswegen justiere ich an einem temperaturkonstanten Ort (Keller)und erreiche (hoffentlich) dahingehend ein bestmöglichen Wert.
Macht halt einfach auch nur Spass....


Die Sinnhaftigkeit dieses Unternehmens muss sich mir jetzt aber nicht erschließen, oder? :wink:
Das Auto wird ja auch nicht an einem möglicht temperaturkonstanten ort bewegt. :nighty:

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Oliver Brendle » Do Dez 15, 2016 3:20 pm

Andreas Bergbauer hat geschrieben:Die Sinnhaftigkeit dieses Unternehmens muss sich mir jetzt aber nicht erschließen, oder? :wink:
Das Auto wird ja auch nicht an einem möglicht temperaturkonstanten ort bewegt. :nighty:

Der Weg ist machnmal witziger als das Ziel :D
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Michael Bär » Do Dez 15, 2016 4:22 pm

Oliver Brendle hat geschrieben:Hallo Michael, Welches MJ? Die 67er (ohne zusätzliche Fensterchen) sind nicht ganz ohne.
Die haben mechanische Besonderheit bezgl.der Umsetzung.
Gruss Oli


Nee, ist ein späteres Modell mit diversen Kontrollleuchten mehr. Habe mir sogar die Mühe gemacht, analog zum Typ 31 das Standlicht mit grüner Kontrollleuchte zu versehen.
Erstaunlich aber davon ab: der Tacho zeigt haaaaaargenau an (zumindest im Vergleich mit den Messtafeln vor Tempolimitzonen, die manche Gemeinden - wie auch oft in Holland zu sehen - installiert haben).
Der Alltagsheizölmaserati aus 2012 hat schon bei 30 vier Km/h zuviel auf dem Tacho.

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Dez 15, 2016 4:40 pm

Michael Bär hat geschrieben:Der Alltagsheizölmaserati aus 2012 hat schon bei 30 vier Km/h zuviel auf dem Tacho.


Das ist pure Absicht!
Im Zeitalter der frei programmierbaren Elektronik kann die Abweichung passend zum Verkehrsverhalten eingestellt werden.

In 30er Zonen zeigen wir mal lieber 35 an, damit Mami morgens auf den gestressten Weg zur Schule dann mit angezeigten 40 35 km/h fährt.
Diese Abweichung bleibt dann bis 100 km/h relativ konstant bei guten 5 km/h, neigt sich aber in Richtung Endgeschwindigkeit zum gehörigen Übertreiben ("meiner läuft 230, obwohl er nur mit 210 eingetragen ist") für Stammtischgespräche...

Das ist also reine Psychologie.

Genauso verhält es sich bei neuen Autos mit der Temperaturanzeige.
Die ist immer schön im Mittelfeld, solange es noch im grünen Bereich ist, aber geht dann schlagartig in den roten Bereich, wenn ein bestimmter Wert überschritten wird.
Deswegen wird der moderne TDI bei Vollgasfahrt den Berg rauf vermeintlich nicht wärmer... :mrgreen:

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Oliver Brendle » Do Dez 22, 2016 12:20 am

....zurück zum Thema..
Bin bei einer Ganggenauigkeit von <1min.
bei 48 Stunden....

Mal schauen ob das Ergebnis längerfristig anhält...
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Die kleine Zeituhr justieren

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Dez 22, 2016 3:10 pm

Das heißt, dass die Uhr bei einer gleichbleibenden Abweichung von 1 Minute pro zwei Tage in ca. vier Jahren wieder exakt stimmt.
Wenn ich bei meiner aber das Stromklabel abziehe, stimmt sie sogar 2x am Tag !


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast