KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1661
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Wolf Kurz » Di Jun 30, 2015 1:26 pm

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:mancher von uns war auch mal jung - und mancher kann sich sogar noch dran erinnern, hüstel... oder gerade noch so :lol:


Hmm..
Immer wenn ich im Karmann sitze und fahre erinnere ich mich daran und das ist fast täglich der Fall. Aber was hat das mit "dass" und "das" zu tun?
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Di Jun 30, 2015 1:33 pm

Ach Wolf... Du hast das Alter bzw. die Genration selbst auch ins Spiel gebracht - schon vergessen - sitzt wohl gerade nicht im Karmann :thumb:

Rechtschreibung wurde auch zu meiner Generation schon unwichtiger als zu der meiner Großeltern.
Seit der Rechtschreibreform sind viele Dämme gebrochen... beim Töchterchen (mit Abi) raufen sich auch meine Haare...
mal sehen was mein Enkel daraus noch machen wird... aber deswegen muss man das nicht abfällig kommentieren.
Die Zeiten ändern sich... zum, Glück, sonst würden wir noch im Urschleim rumhängen und uns gegen jede DNA-Reform verwehren :wink:

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1661
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Wolf Kurz » Di Jun 30, 2015 1:53 pm

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben: aber deswegen muss man das nicht abfällig kommentieren.:

Ich habe nur festgestellt, nicht abfällig kommentiert.
Und das mit dem Urschleim muss ich nochmal überdenken :bier: :lol:
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Andreas Bergbauer » Di Jun 30, 2015 2:01 pm

So lange es um nichts geht, ist mir die Kommunikationsform eigentlich egal.

Wenn es aber im gegenseitiges Verständnis zumindest technischer Natur geht, ist hingegen schon eine gewisse Sorgfalt und Präzision gefordert, sowohl bei der Formulierung der Frage als auch bei der Antwort. Sonst redet man aneinander vorbei.

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10943
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Di Jun 30, 2015 3:35 pm

Andreas Bergbauer hat geschrieben:So lange es um nichts geht, ist mir die Kommunikationsform eigentlich egal.

Wenn es aber im gegenseitiges Verständnis zumindest technischer Natur geht, ist hingegen schon eine gewisse Sorgfalt und Präzision gefordert, sowohl bei der Formulierung der Frage als auch bei der Antwort. Sonst redet man aneinander vorbei.

Mich ärgert eher, dass heutzutage fast niemand mehr die Worte "Danke" und "Bitte" zu kennen scheint. :|
Dies ist ein Forum mit privaten Personen. Niemand bekommt Geld oder sonstige Vergütungen für die jeweilige Hilfe. :schlaumeier:
Muss scheinbar auch einfach mal geschrieben werden. :wink: Ob's hilft ... :?
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Michael Bär » Di Jun 30, 2015 6:45 pm

Wolfgang Klinkert hat geschrieben:Mich ärgert eher, dass heutzutage fast niemand mehr die Worte "Danke" und "Bitte" zu kennen scheint. :|


Wolfgang, da haben wir hier aber noch paradiesische und respektvolle Zustände. Ich kenne Foren, die rein hobbybetrieben sind, da werden Anfragen mit dem Anspruch auf SOFORTIGE und vollumfängliche Infos gestellt. Wenn da nicht innerhalb von zwei Stunden ein ganzer Grundkurs Technik gepostet wird, gibt es heftig Schelte. Von einem "Danke" ganz zu schweigen...

Infos für den eiligen Gast halt...

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Andreas Bergbauer » Di Jun 30, 2015 7:01 pm

Und DAS sehe ich wiederum gelassen, selbst auf unserer Firmen-Hotline ist ein Danke selten, da reagiert der Kunde teils sogar genervt, wenn man Rückfragen bezüglich des Erfolges stellt, um das Ticket schließen zu können, das koste doch nur Zeit...

Neulich bin ich über einen ähnlichen Thread in einem anderen Auto-Forum gestolpert, aber hallo, wenn man die alle in einen dunklen Raum stellt und Messer ausgibt....da sind wir echt zivilisiert und brav.
Immerhin habe ich meinen Karmann schon, seit ich 19 war und ehrlich, ich habe keine Ahnung, welche Fragen ich hier gestellt hätte, ich musste mir alles selber durch Nachdenken, Ausprobieren und viele, viele Kompromisse und Fehlschläge erarbeiten, meine einzige Literatur war das "Jetzt helfe ich mir selbst" zum Typ 1. Ich hatte nicht mal einen Schaltplan für den Karmann.

So gesehen ist es doch eine tolle Sache, dass man das in einem Forum weitergeben kann und Newbies nicht wieder beim Urschleim anfangen müssen.

Asche auf mein Haupt, dass ich mir mal wieder den Kommentar bezüglich Kleinschreibung und nicht verbeißen konnte, Hauptsache, ein Karmann wird am Leben erhalten ! :gut: :gut:

Jonas_Kessler
Stammposter
Beiträge: 187
Registriert: Mi Jan 21, 2015 8:38 am
Wohnort: 83... Oberbayern

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Jonas_Kessler » Di Jun 30, 2015 11:23 pm

als notorischer kleinschreiber sag ich jetzt auch mal was dazu:

ich war großer verfechter der groß- und kleinschreibung und der rechtschreibung überhaupt. bis ich einen tosh... laptop als internetrechner eingesetzt habe. der eine tastatur hat, die schreiben unmöglich macht und beim betätigen der shifttaste den cursor sonstwohin versetzt. ohne shiftttaste geht es so einigermaßen. also verzichte ich auf meine großbuchstaben.

im wirklichen leben tippe ich auf einer packard bell tastatur aus den späten 80er jahren, die zwar keine buchstaben mehr auf den tasten erkennen lässt, dafür aber korrektes tippen wie auf der schreibmaschine ermöglicht. damit schreibe ich zeitungsartikel in korrektem duden-deutsch.

das penetrante beharren auf rechtschreibung habe ich aus verschiedenen gründen abgelegt:
1.) herrscht sein der reform eine gewisse anarchie, der ich
2.) nichts entgegenzusetzen habe, weil ich selbst ja seither ins schleudern komme, was nach der reform eigentlich richtig ist, und was nicht (mehr).
3.) hatte ich eine gattin, die mit anerkannter rechtschreibschwäche auch ihre diplome bekommen hat, und die ihr erbgut diesbezüglich wohl auf
4.) meinen ältesten sohn übertragen hat, der tatsächlich keinerlei rechtschreibung zusammenbringt, aber dennoch bisher gut sein leben meistert
5.) unterrichte ich ja etwa 100 studentinnen jedes semster und bekomme da deutlich vor augen, dass die junge generation einfach die rechtschreibschwäche serienmäßig eingebaut hat, das muss man als tatsache hinnehmen.
6.) muss man erkennen, dass sich selbst fernsehmoderatoren nicht mehr immer an grammatikalische vereinbarungen halten und deshalb
7.) die sprache in wort und schrift als ständig mutierendes wesen betrachtet werden muss, welches sich gegen allzustarre regeln wehrt.

also nehme ich an der anarchie teil und schreibe heute nach meinen überzeugungen, nicht immer nach duden. nur das mit der kleinschreibung - das ist dem laptop geschuldet. man sehe es mir bitte nach. danke.

seid mir lieb gegrüßt
j.

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Stephan Knecht » Mi Jul 01, 2015 8:23 am

Sebastian Horand hat geschrieben:Ich könnte ja auch so schreiben, wie meine lieben Mitarbeiter aus der Schweiz, die schreiben alles in ihrem Dialekt...

Bist Du da sicher? Die mühen sich oft ab in ihrem Deutsch-so-gut-es-geht um nicht aufzufallen, und anhand der Ladung Dialekt die dann noch übrig bleibt denken manche "Oh, ich versteh ja Schweizerdeutsch". Also aufgepasst wer Emil Steinberger guckt: Das ist *nicht* Schweizerdeutsch...
====================================
"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." - Walter Röhrl

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Michael Bär » Mi Jul 01, 2015 9:05 am

Stephan Knecht hat geschrieben:..., und anhand der Ladung Dialekt die dann noch übrig bleibt denken manche "Oh, ich versteh ja Schweizerdeutsch". Also aufgepasst wer Emil Steinberger guckt: Das ist *nicht* Schweizerdeutsch...


Zum Üben kann man sich ja "10 vor 10" auf 3sat anschauen und die Einspieler verfolgen, die kommen stets im Lokalidiom, die Moderatoren versuchen's ja hingegen auf Hochdeutsch...


Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1661
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Wolf Kurz » Mi Jul 01, 2015 11:29 am

Jonas_Kessler hat geschrieben:als notorischer kleinschreiber sag ich jetzt auch mal was dazu:


dazukönnteichjetztvielsagenaberichwillnichtindenurschleimzurück,vn dm Rolf-Stephan gredt ht.

Jetzt ist aber auch gut. Kein weiterer Kommentar von mir zu diesem Thema. Bin einfach zu alt.
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Jul 01, 2015 11:42 am

Ich sage nur, dass man auch an Laptops externe Tastaturen anschließen kann, was auch ergonomisch sinnvoll ist.
Diese Tastaturen können per passendem Adapter sogar die 5-polige DIN-Buchse haben.

Wo ein Wille ist...

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Michael Bär » Mi Jul 01, 2015 12:14 pm

Äääh, wie war noch das Thema??

:mrgreen:

Michael (der in Wolf einen Bruder sieht..)
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Sebastian Horand
Beiträge: 6
Registriert: Sa Jun 27, 2015 10:51 am
Wohnort: Volkertshausen

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Sebastian Horand » Mi Jul 01, 2015 12:48 pm

Hallo zusammen,

eins muss ich euch ja zugestehen, nach so kurzer Zeit 2 Seiten an Rückantworten und Diskussionen, des hatte ich noch in keinem anderen Forum.
Vielleicht liegt es ja auch am jetzigen Thema - Rechtschreibungt...
Es sind einige von euch hier sehr aktiv.
Von mir aus kann man das Thema jetzt schliessen... :D
Mein Kumpel kommt heute aus dem Urlaub zurück, fragen richte ich in Zukunft erst an ihn, danke... :gut:

Grüsse

Jonas_Kessler
Stammposter
Beiträge: 187
Registriert: Mi Jan 21, 2015 8:38 am
Wohnort: 83... Oberbayern

Re: KG Typ14 Stoßdämpfer Gummi, Bremsbeläge

Beitragvon Jonas_Kessler » Mi Jul 01, 2015 11:28 pm

@sebastian: frag doch gerne mal wieder was, das belebt das forum ungemein.

@andreas: ob du es glaubst oder nicht - auf so eine banale idee wie die der externen tastatur bin ich vor lauter betriebsblindheit und fatalismus gar nicht gekommen. morgen suche ich im keller nach schön alten tasten. und nach dem bewußten adapter. danke. manchmal helfen die scheinbar blödesten tipps doch weiter - deshalb ist ja so ein forum so gei... -- äh, nützlich. (manchesmal lang es ja schon, etwas einem dritten erklären zu wollen, um bei sich selber den ein- oder anderen groschen fallen zu lassen.)

j.


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste