66er Fragen zum Tieferlegen

Philipp Reuter
Beiträge: 23
Registriert: Di Nov 18, 2014 6:57 pm

66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Philipp Reuter » Fr Apr 03, 2015 1:55 pm

Hey zusammen,

habe meinen 66er Typ 14 letztes Wochenende vorn tiefergelegt. Hab mich erstmal für die günstige Variante in Form von Tieferlegungsachsschenkeln entschieden, da die beim Kumpel noch herumlagen.

Einbau war ja kein Problem. Ich wollte nicht das er am Boden schleift sondern nur gerade steht.

Ist jetzt etwa 6,5cm tiefer. Rein optisch gefällt mir das so ausgezeichnet, leider schleifen die Räder bei jedem einlenken am äusseren Radlauf an der Innenseite. Leider wird ja die Spur etwas breiter mit den Teilen.

Gibt es hier jemanden der nur die TAS drin hat?

Welche Möglichkeiten hab ich jetzt? Schmalere Reifen( 145er) ? fahre die originalen Stahlfelgen und wollte diese auch drauflassen. Bördeln oder Abänderung der Karosserie ist für mich keine Option.

Alternativ würde ich auf verstellbare Vorderachse umbauen, wäre aber eigentlich froh wenn ich die Achsschenkel drin lassen könnte da ich die Höhe so absolut perfekt finde.

Bin dankbar für jeden Tipp :)

LG Phil

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: 66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Andreas Bergbauer » Fr Apr 03, 2015 3:41 pm

Begrenze evtl. den Lenkeinschlag mit den Einstellschrauben an der Achse, wenn es gerade so nicht passt, fehlt es allerdings um einen Bauernschuh, dann wirst Du wohl um eine einstellbare Achse nicht herumkommen...

Manuel Robin von der Osten
Stammposter
Beiträge: 196
Registriert: So Jun 03, 2012 10:04 pm
Wohnort: 73278 Schlierbach

Re: 66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Manuel Robin von der Osten » Di Apr 07, 2015 10:41 am

Hi
Was für eine et hast du vorne auf den felgen
Such dir mal welche mit et 46
Sind selten aber auffindbar
Gruß manuel

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: 66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Andreas Bergbauer » Di Apr 07, 2015 11:32 am

Manuel Robin von der Osten hat geschrieben:Hi
Was für eine et hast du vorne auf den felgen
Such dir mal welche mit et 46
Sind selten aber auffindbar
Gruß manuel



Gabs das auch bei 5-Loch?

Manuel Robin von der Osten
Stammposter
Beiträge: 196
Registriert: So Jun 03, 2012 10:04 pm
Wohnort: 73278 Schlierbach

Re: 66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Manuel Robin von der Osten » Sa Apr 11, 2015 11:27 pm

Da bin ich überfragt.einfach mal googleln

Philipp Reuter
Beiträge: 23
Registriert: Di Nov 18, 2014 6:57 pm

Re: 66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Philipp Reuter » Mo Apr 13, 2015 7:05 pm

Also, danke erstmal für eure Antworten.

Ich habe mich gegen die Achschenkel entschieden, die Spur ist zu breit das man nur den Lenkeinschlag begrenzen kann. Schmalere Felgen finde ich auf die Schnelle leider nicht.


Hab mich dazu entschieden umzubauen auf die verstellbare Achse. Soll ich die schmale Version oder die normale Version nehmen? Ich will eigentlich genau in der Tiefe fahren die ich jetzt fahre. Das heisst ca 6,5cm.

Schleift es da wieder? Mir gefällt rein optisch die schmale Version nicht..

Brauche Hilfe :oops:

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: 66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Andreas Bergbauer » Di Apr 14, 2015 9:54 am

Hier muss ich leider passen, da ich trotz 80 PS eine Originalachse fahre.

Philipp Reuter
Beiträge: 23
Registriert: Di Nov 18, 2014 6:57 pm

Re: 66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Philipp Reuter » Mo Apr 20, 2015 6:46 pm

So,

hab jetzt die verstellbare CSP Vorderachse drin, incl Castershims und gekürzten Dämpfern. Die Achsschenkel sind wieder raus, jetzt schleift auch in tiefster Stellung nichts mehr.

Sieht super aus aber ich hab ein Problem:

Die Achse ist jetzt ganz unten, das heisst die beiden Verstellschrauben zeigen nach unten richtung Strasse.

Da mir das so doch ein zacken zu tief ist wollte ich wieder etwas höher. Also, Wagen aufgebockt, Rasterplatten gelöst und siehe da, es passiert nichts. Die Teile bleiben am Anschlag unten, auch wenn ich den Wagen langsam absenke.

Ist es möglich das die Dämpfer so kurz sind dass man gar nicht höher kommt?? Kennt jemand das Problem?


Danke 8)

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: 66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Apr 20, 2015 7:54 pm

Philipp Reuter hat geschrieben:
Ist es möglich das die Dämpfer so kurz sind dass man gar nicht höher kommt?? Kennt jemand das Problem?



Das lässt sich ja durch abschrauben der Dämpfer oben am Schild feststellen, ist ja nur eine Schraubenmutter pro Seite.

Was passiert denn, wenn Du nach Lösen der Kontermuttern die herausstehende Schraube per Hand versuchst, zu bewegen?

Philipp Reuter
Beiträge: 23
Registriert: Di Nov 18, 2014 6:57 pm

Re: 66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Philipp Reuter » Mo Apr 20, 2015 8:02 pm

Nix, die sitzt bombenfest, bewegt sich keinen mm. Stimmt mit dem Dämpfer, test ich morgen gleich mal

Philipp Reuter
Beiträge: 23
Registriert: Di Nov 18, 2014 6:57 pm

Re: 66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Philipp Reuter » Mi Apr 22, 2015 6:22 pm

So, der Stossdämpfer ist also definitiv so kurz das man ihn erst oben lösen muss

Fahre jetzt 4 Rasten höher als auf der tiefsten Stellung. Ein Unterschied wie Tag und Nacht vom Fahrkomfort. Viel weiter oben kann ich allerdings nicht fahren. Die Dämpfer haben jetzt etwa 4 cm Ausfederweg.

Ansonsten bin ich bis jetzt sehr zufrieden mit der Achse, mit 155er Originalbereifung schleift absolut nichts mehr, selbst auf der tiefsten Stellung nicht.

Ein bisschen Sorgen hab ich noch wegen den Traggelenken, ich würde zu Treffen gern in der tiefsten Stellung fahren, allerdings sind die Gelenke schon ziemlich am Anschlag rein optisch. Hab mir sagen lassen die CSP mit mehr Arbeitsweg sollen auch nicht wirklich helfen.

Hat jemand Erfahrung mit Fahren auf der tiefsten Stellung? :)

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: 66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Mi Apr 22, 2015 7:09 pm

Philipp Reuter hat geschrieben:... Hat jemand Erfahrung mit Fahren auf der tiefsten Stellung? :) ...

Hallo Philipp,

unser "Tiefster" ist bei Ben Felber beheimatet. :wink:
Schau mal unter folgendem Link ab ca. 3:01 Minuten.

:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=HgshjyKKTLc

Ben war aber schon länger nicht mehr hier aktiv. :? Vielleicht ist er auf einer Bodenunebenheit hängengeblieben ... :versteck:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Ben Felber
Stammposter
Beiträge: 156
Registriert: Mi Apr 27, 2011 6:20 pm
Wohnort: Weißenhorn 89264

66er Fragen zum Tieferlegen

Beitragvon Ben Felber » So Apr 26, 2015 9:13 pm

Ne bin ich nicht! Bin jetzt nochmal ein Stück tiefer ;-)

Bin am Haus renovieren!

Meld per privat Nachricht bei mir, ist besser ;-)

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste