Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Benutzeravatar
Mark Young
Beiträge: 37
Registriert: Di Dez 21, 2010 8:44 pm
Wohnort: Miami, FL, USA

Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Mark Young »

Hallo,

wer weiss, welche Reifengroesse original auf einem 1964-er KG Coupe verbaut wurde? Ich kann hier in den USA zwischen 155-er oder 165-er Radials oder aber zwischen 5.60 Diagonals waehlen. Da ich den Wagen nach meinem Umzug wieder in Deustchland zulassen will, benoetige ich die richtige (und zugelassene) Reifengroesse fuer Deutschland.

Kann jemand helfen?

Danke,
Markus

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9667
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Radialreifen gabs am Karmann '64 noch nicht.

5.60er Diagonalreifen waren original auf 4" Felge.155er radial gehen auch, aber Du musst in beiden Fällen einen Schlauch montieren, wenn die Felge keinen Hump hat.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Jochen Frobenius
Stammposter
Beiträge: 332
Registriert: Mo Mär 10, 2008 1:56 pm
Wohnort: 38102 Braunschweig

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Jochen Frobenius »

Du darfst auch 165er montieren. da passt allerdings das Reserverad nicht stehend in den Kofferraum.
Die "normale" Reifengröße ist allerdings wie Andreas schon schrieb 155.
Gruß Jochen

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9667
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Jochen Frobenius hat geschrieben:Du darfst auch 165er montieren. da passt allerdings das Reserverad nicht stehend in den Kofferraum.
Die "normale" Reifengröße ist allerdings wie Andreas schon schrieb 155.
Gruß Jochen
Nein, die sind nur auf 4,5er Felgen zugelassen.
Es gab serienmäßig keine 4,5er Fünflochfelgen.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Klaus-Peter Reinicke
Beiträge: 27
Registriert: Do Mär 08, 2007 11:26 am
Wohnort: 58579 Schalksmühle

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Klaus-Peter Reinicke »

Hallo
Ich fahre auf meinem KG 14 Bj.64 4" 145er auf Südrad Felge.

Gruß
Klaus-Peter

Benutzeravatar
Mark Young
Beiträge: 37
Registriert: Di Dez 21, 2010 8:44 pm
Wohnort: Miami, FL, USA

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Mark Young »

Vielen Dank fuers Feedback!

Ich verwende 1963-er VW Stahlfelgen ("Smoothies") der Groesse 4Jx15. Wenn ich Euch richtig verstehe, dann muss ich bei diesen Felgen 155x15 Reifen aufziehen lassen (ggf 145x15, welche auch zugelassen sind). 165x15 sind demnach nicht zugelassen auf 4J Felgen. Ich muss auf jeden Fall gleichzeitig einen Schlauch verwenden.

Kann man auf dem Foto erkennen, ob diese Felgen einen Hump haben?

Was sind die Vorteile/Nachteile von 5.60x15 Diagonalreifen gegenueber den Radials?

Nochmals Danke fuer Eure Hilfe und Gruss!
Dateianhänge
DSC05026.jpg

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9667
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Hallo Mark,

Deine Felgen haben keinen Hump.

Eine Felge mit Hump siehst Du z.B. hier:

http://reifen-palacek.de/reifen-ratgebe ... /hump.html

Diagonalreifen sind eine veraltete Technik, Radialreifen sind wesentlich sicherer.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Mark Young
Beiträge: 37
Registriert: Di Dez 21, 2010 8:44 pm
Wohnort: Miami, FL, USA

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Mark Young »

Hey, vielen Dank!

So sehen meine Felgen def. nicht aus.

Mir gefaellt das Design der Diaginals einfach sehr gut, weil es mich an meine "Jugend" erinnert. Da hatten Autos noch solche Balloon-Reifen und Weisswand...

Ich werde mich wohl an 155x15 mit breitem Weisswand-Ring und Schlauch "gewoehnen" muessen...

Gruss!

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2048
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Andreas Dierkes »

Mark Young hat geschrieben:...
Mir gefaellt das Design der Diaginals einfach sehr gut, weil es mich an meine "Jugend" erinnert. Da hatten Autos noch solche Balloon-Reifen und Weisswand...
... und es gab damals auch mehr Verkehrstote! :schlaumeier:

Ich habe auf meinem TC eine Zeit lang noch die originalen Diagonalreifen aus Brasilien gefahren und bin schon froh jetzt zumindest die mäßigen B.F. Goodrich (Radial) aus USA draufzuhaben.
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Jörg Fischer
Stammposter
Beiträge: 776
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:46 pm

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Jörg Fischer »

Andreas Bergbauer hat geschrieben:aber Du musst in beiden Fällen einen Schlauch montieren, wenn die Felge keinen Hump hat.
Da scheiden sich die Geister. Manche sagen, die Gefahr von Scheuerstellen (Radialreifen mit Schlauch) ist größer als die Gefahr des plötzlichen Druckverlustes bei extremer Kurvenbelastung.

Ich bin alles schon gefahren (ohne Hump und mit/ohne Schlauch) und tendiere aktuell zu ohne/ohne, wenn "mit Hump" nicht verfügbar ist.

Gruß Jörg
---

Eugen Gruber
Stammposter
Beiträge: 933
Registriert: Sa Nov 24, 2007 6:40 pm
Wohnort: Salzburg

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Eugen Gruber »

Hallo Zusammen
Na da haben wir wieder mal ein heisses Thema am Tablett.
Das Thema Scheuerstellen am Schlauch tritt in der Praxis eigentlich nur dann auf wenn ein zu grosser Schlauch verwendet wurde.
In diesem Fall würde ich den Vredestein Sprint classik in 155/15 mit Schlauch empfehlen.
Gruss Eugen
Typ 34 EZ 6/66 rot weiss leider 6Volt
jetzt Langstreckengetestet

Jochen Frobenius
Stammposter
Beiträge: 332
Registriert: Mo Mär 10, 2008 1:56 pm
Wohnort: 38102 Braunschweig

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Jochen Frobenius »

Andreas Bergbauer hat geschrieben:
Jochen Frobenius hat geschrieben:Du darfst auch 165er montieren. da passt allerdings das Reserverad nicht stehend in den Kofferraum.
Die "normale" Reifengröße ist allerdings wie Andreas schon schrieb 155.
Gruß Jochen
Nein, die sind nur auf 4,5er Felgen zugelassen.
Es gab serienmäßig keine 4,5er Fünflochfelgen.
Mhm, als mein 64er Karmann aus den USA kam, waren 165er Reifen drauf, ohne Schlauch, ohne Hump (4er Felge) So auch hier durch den Tüv gebracht- Vollabnahme mit H).
Mittlerweile sind es Original ? 4,5er ET41 5 Loch Felgen mit Hump ??????

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9667
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Jochen Frobenius hat geschrieben: Mhm, als mein 64er Karmann aus den USA kam, waren 165er Reifen drauf, ohne Schlauch, ohne Hump (4er Felge) So auch hier durch den Tüv gebracht- Vollabnahme mit H).
Mittlerweile sind es Original ? 4,5er ET41 5 Loch Felgen mit Hump ??????
Ob Hump oder Schlauch sieht der TÜV doch nicht auf Anhieb.
Ist trotzdem nicht erlaubt und wenn was passieren sollte, zahlt keine Versicherung.
Das muss somit jeder selber für sich verantworten.

Am Karmann waren jedenfalls 4,5 Zoll Felgen erst ab Modelljahr 68 / 4-loch erhältlich.

Ich kann mir vorstellen, dass die "breiteren" 5-Lochfelgen vom Bus kommen, da kenne ich mich aber nicht aus.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Josef Eberhard
Stammposter
Beiträge: 297
Registriert: Do Jun 06, 2013 11:22 am
Wohnort: Schweiz

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Josef Eberhard »

Schlauchlose Reifen wurden bei VW ab Ende der 50er-Jahre verwendet. Am Anfang ohne
Hump und später mit. Die Schlauchlosen galten allgemein als sicherer, weil zwei Teile sich
eher reiben als einer :wink:

Das Dokument lag bei den Akten meines 60er-KG's

Bild

Rückseite; ohne Gewähr für Richtigkeit

Bild

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 1082
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: Richtige Reifengroesse fuer einen 1964-er KG?

Beitrag von Jörn Beutel »

Hallo Josef,

wieder sehr interessantes Informationsmaterial! Danke, obwohl ich zu den Äteren hier gehöre kannte ich nicht alle 3 Methoden.
Viele Grüße

Jörn

Antworten