Fuchsfelgen

Uwe Schumacher
Beiträge: 8
Registriert: So Jan 08, 2012 1:58 pm
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Fuchsfelgen

Beitragvon Uwe Schumacher » Fr Jan 20, 2012 11:01 am

Hallo zusammen,
hat jemand Füchse am 14er. Welche Einpresstiefe mit welcher Reifengröße passt unter die Kotflügel ohne was verändern zu müssen? Ist Tüv möglich?
Ich habe ein 66er Coupe.
Vielen Dank im voraus

LG Uwe (Schumi) Schumacher :versteck:
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe was ich sage.

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: Fuchsfelgen

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Fr Jan 20, 2012 11:25 am

Hallo !

Ja ich :D
Auch an einem 66er Coupe !
Also mit 5,5x15 bekommst Du gar keine Schwierigkeiten ! Die haben einen ET von 42 .
Ich fahre 4,5x15 vorne (ET42) mit 165er , hinten sind es 5,5x15 mit 185/70 , ohne Schneiden , bördeln !!!
Allerdings besitzt mein Auto auch noch die schmale Pendelachse !

Eintragung war kein Problem beim 2. Anlauf . Der 1. TÜV Prüfer hatte in meinen Augen keine Lust auf solche Sondereintragungen .

Gruß,Ralf

Bild
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

achim joedicke
Beiträge: 92
Registriert: Sa Jan 30, 2010 12:43 pm
Wohnort: 47829 krefeld

Re: Fuchsfelgen

Beitragvon achim joedicke » Fr Jan 20, 2012 4:56 pm

Hallo Uwe ,ich hatte vor 15 Jahren 6x15( Dep Sixx) vorne und hinten mit 195/50/15 auf meinem Karmann es war alles OK sogar mit Tüv. :gut:

Dieses Jahr versuche ich es mit 6x15 vorne und 7x15 hinten mit 195/60/15 da mußte ich aber hinten im Radhaus ein wenig das Blech bearbeiten.
Dateianhänge
karmann 1118.JPG
YW 15 003.JPG

Bernhard Eder
Beiträge: 5
Registriert: Mo Mai 14, 2012 4:04 pm

Re: Fuchsfelgen

Beitragvon Bernhard Eder » Fr Jun 29, 2012 2:42 pm

Hallo ihr Karmänner,
kann mir jemand sagen wo man Fuchsfelgen 4,5x15 bekommt
Gruß Bernhard

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: Fuchsfelgen

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Fr Jun 29, 2012 3:03 pm

Hallo Bernhard !

Die orginalen 4,5er Felgen sind sehr selten zu bekommen !
Ich habe 2006 aus Verzweiflung drei 5,5 und zwei 6er gekauft . Als ich die 5 Felgen liegen hatte wurden mir dann zwei 4,5er angeboten . Ich hatte eine Suchanzeige im bugnet geschaltet !
Würde ich Dir auch empfehlen !
Eine Anzeige im bugnet , callooklounge , thesamba zu schreiben .

Wenn es auch Repros sein dürfen , die bekommst Du z.B. bei CSP , Dem Raana sein Shop !
Die sind auch deutlich günster :wink: (Stück ca. 169,00 €)

Die 6er Felgen passten bei meinem Karmann übrigens nicht an der Hinterachse . Und auf den 5,5ern sind 185-65 drauf , auch dort passten die 195/60 Reifen nicht .

Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Benutzeravatar
Thomas Gockenbach
Beiträge: 25
Registriert: Mi Apr 15, 2009 9:31 am

Re: Fuchsfelgen

Beitragvon Thomas Gockenbach » Mi Mai 22, 2013 10:25 am

Hallo miteinander!
Sorry, wenn ich hinterherhinke wie die Alte Fastnacht,
das heißt die Repros 5,5x15 ET 45 von SSP sollten mit 165er Serienbereifung auf jeden Fall passen?
Auch beim Schräglenker-Automat?
Viele Grüße, Thomas
Absoluter Typ14-Newbie, habt also bitte etwas Nachsicht bei der einen oder anderen Frage Bild

71er Ex-Ami-Coupé (im Aufbau)
78er T2b Westfalia Helsinki (nie ganz fertig, aber on-the-road)

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: Fuchsfelgen

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Mi Mai 22, 2013 10:54 am

Hallo Thomas !
Das sollte eigentlich passen !
Aber zur Sicherheit mess das ganze vorher einmal durch .
Die Felge geht bei einer ET von 45 von der Bremstrommel noch weitere 2,5cm nach Aussen .
Halte doch mal ein gerades Brett an die Bremstrommel und mess dann wieviel centimeter zur Kotflügelkante vorhanden sind .
Und das am Besten auf beiden Seiten !
Wenn Du 4-5cm Luft hast sollte es keine Probleme mit der Freigängigkeit geben .

Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Benutzeravatar
Thomas Gockenbach
Beiträge: 25
Registriert: Mi Apr 15, 2009 9:31 am

Re: Fuchsfelgen

Beitragvon Thomas Gockenbach » Mi Mai 22, 2013 11:00 am

Ralf Fiegenbaum hat geschrieben:Hallo Thomas !
Das sollte eigentlich passen !
Aber zur Sicherheit mess das ganze vorher einmal durch .
Die Felge geht bei einer ET von 45 von der Bremstrommel noch weitere 2,5cm nach Aussen .
Halte doch mal ein gerades Brett an die Bremstrommel und mess dann wieviel centimeter zur Kotflügelkante vorhanden sind .
Und das am Besten auf beiden Seiten !
Wenn Du 4-5cm Luft hast sollte es keine Probleme mit der Freigängigkeit geben .

Gruß,Ralf


Danke Ralf!!!
Absoluter Typ14-Newbie, habt also bitte etwas Nachsicht bei der einen oder anderen Frage Bild

71er Ex-Ami-Coupé (im Aufbau)
78er T2b Westfalia Helsinki (nie ganz fertig, aber on-the-road)

uli keck
Beiträge: 6
Registriert: Di Mär 17, 2015 1:42 pm

Re: Fuchsfelgen

Beitragvon uli keck » Mi Mär 18, 2015 6:28 am

hallo,
ich habe einen 64er karmann und möchte auch die 5,5x15 et45 fuchs drunter schrauben.
da es ja offensichtlich hinten keine geänderten bremstrommeln auf lk5x130 gibt, stellt sich nun die frage, funktioniert das kanze auch noch mit lochkreisadaptern, da diese ja auch nochmal 2,5cm auftragen.
viele grüße und danke vorab

Benutzeravatar
Heiko Bilo
Beiträge: 43
Registriert: Mo Nov 04, 2013 8:38 pm

Re: Fuchsfelgen

Beitragvon Heiko Bilo » Do Mär 19, 2015 10:52 pm

Hallo Uli,

ich hatte mal aus Spaß nach 5x130 gesucht und dabei Bremsscheiben vorne und Bremstrommel hinten in 5x130 gefunden. Denke es war bei CSP.

Gruß Heiko

uli keck
Beiträge: 6
Registriert: Di Mär 17, 2015 1:42 pm

Re: Fuchsfelgen

Beitragvon uli keck » Fr Mär 20, 2015 5:57 am

servus heiko,
danke für die antwort. bei den bekannten teilehändlern habe ich schon nachgefragt.
da gibt es schon trommeln für 5x130 hinten, jedoch nur ab baujahr 8/65. meiner ist baujahr 64.
csp hat mir vorgeschlagen hinten eine scheibenbremse zu verbauen, da gibts was.
aber 750,- europäische taler ist halt auch eine ansage :? und wirklich brauchen tu ich die scheibenbremse auch nicht, da der karmann nur 80-90ps bekommen soll.
grüße
uli

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: Fuchsfelgen

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Fr Mär 20, 2015 9:17 am

Hallo !
Man kann auch die neueren Bremstrommeln verwenden !
Man muss nur den Distanzring verändern (breiter/schmaler , ich kann mich nicht mehr so genau erinnern ;) ) .
Und/oder die Bremstrommel aussen etwas abdrehen/flexen .
Ist alles schon sooooo lange her :roll:

Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast