Leistungsauslegung Bremsen

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9614
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Leistungsauslegung Bremsen

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Der Käfermotor ist nur durch den Vergaser gedrosselt.
Leistungsmäßig bringen andere Endrohre genausowenig wie ein anderer Luftfilter.
(Subjektiv gefühlt natürlich schon, etwa so viel wie goldene Sicherungen im Verstärker besseren Klang bringen.)
Ich fahre ca. 80 PS mit Serienauspuff. Der ist nämlich gar nicht so schlecht abgestimmt wie sein Ruf.

Wenn Du wirklich mehr Leistung (und nicht reine Show) ohne großen Aufwand willst:
Die Vergaserdrosselung aufzuheben bringt ca. 5-7 PS Mehrleistung. Das kann man jetzt unsichtbar über getunte Serienvergaser (gibt es fertig zu kaufen) erledigen und keiner wird es sehen und hören , oder über klassisch zwei Vergaser, die musst Du aber mit Sicherheit (den getunten Serienvergaser theoretisch aber auch...öhm... :unbekannt: ) eintragen lassen, geht alles, aber bei Deinem Modelljahr wird das wegen der damals schon geltenden Lärmvorschriften ein Gutachten mit Lärmmessung nach sich ziehen.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Lucas Stütz
Stammposter
Beiträge: 104
Registriert: Fr Aug 16, 2019 10:43 pm
Wohnort: Leipzig

Re: Leistungsauslegung Bremsen

Beitrag von Lucas Stütz »

Also dürfte ich Theoretisch auch die TDE Rohre nicht einfach so fahren?

Wo gibt es diese Sets zum Kaufen, habe die noch nie gesehen ? :verweis:
Typ 14 Zitronengelb- MJ 71

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9614
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Leistungsauslegung Bremsen

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Lucas Stütz hat geschrieben:
Di Mai 26, 2020 4:35 pm
Also dürfte ich Theoretisch auch die TDE Rohre nicht einfach so fahren?

Wo gibt es diese Sets zum Kaufen, habe die noch nie gesehen ? :verweis:
Das Stichwort ist 37 PICT...

Gibt es z.B. bei Ahnendorp:

https://www.ahnendorp.com/VW-Kaefer-Ty ... nguage=de

TDEs sind ohne Gutachten. Und bringen nullkommanix. Mögen mich hier die Tuner ruhig steinigen. Ich habe probiert ohne Endrohre, ausgeräumter Serientopf, beides mit TDEs (geliehen), alles Jacke wie Hose.

Der Vergaser bringt mehr.

Man kann zwei Arten von Tuning betreiben, das für die Treffen mit geöffneter Motorhaube oder das für wirkliche Mehrleistung.
Ich hatte es ja schon mal geschrieben, es tunt kaum einer einen Käfermotor, ohne nicht gleich den Auspuff mitzutauschen und Weber 40er müssen es ja sowieso sein, besser 44er. Dabei ist richtiges Tuning eine Abstimmung der Komponenten aufeinander. Mein primitiver Baukastenmotor ist da ebenso ein Witz dagegen.

Wirkliches Tuning ist das einigen hier bekannte 1303 Cabrio mit absolut serienmäßig aussehendem Motor, mit dem ich mir auf der Autobahn mit 180 km/h ein Rennen geliefert hatte. Und das 1303 Cabrio braucht wesentlich mehr PS, um 180 zu schaffen.
Fazit: über 100 PS mit Serienlook. DAS ist Tuning. Kann nur kaum mehr jemand.
Dass der Motor innendrin aufs feinste bearbeitet ist und jahrzehntelange Erfahrung drinsteckt, sieht ja keiner.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Antworten