Spurstangenkopf rechts, Karmann Bj. 1974

Antworten
Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 540
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Spurstangenkopf rechts, Karmann Bj. 1974

Beitrag von Gerhard Meier »

Der rechte vordere Spurstangenkopf hat extrem Spiel, wie ich beim Hochbocken feststellte.

Es gibt eine große Zahl Anbieter, wer hat Erfahrung mit den Qualitäten, z.B. Metzger, Lemförder, Meyler, TRW? (Die VW OE Nummer ist 311415812C, wie ich hoffentlich richtig herausgefunden habe).

Danke für eure Antworten.
Gerhard

Benutzeravatar
Maik Nixdorf
Stammposter
Beiträge: 171
Registriert: Mi Mär 18, 2009 8:49 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Spurstangenkopf rechts, Karmann Bj. 1974

Beitrag von Maik Nixdorf »

Ich musste letztes Jahr Tragarmgelenke und Spurstangenköpfe erneuern. Mir wurden Teile von VEWIB (https://www.vewib.de/) empfohlen, die ich dann auch bestellt habe. Geliefert wurden jedoch febi-Gelenke, die auf VEWIB umgelabelt wurden. Scheint also das gleiche zu sein.

Da ich alle Tragarmgelenke und Spurstangenköpfe gleichzeitig gewechselt habe, war das Lenken erst recht stramm. Erst nach etwa 3000km wurde es wieder angenehmer. Wenn nur die Spurstangenköpfe getauscht werden, soll das aber wohl nicht so schimm werden.
DSC_0145.JPG

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 663
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm
Wohnort: Franken

Re: Spurstangenkopf rechts, Karmann Bj. 1974

Beitrag von Berthold Flurer »

Hallo,

dass die Traggelenke von febi anfangs sehr stramm gehen ist auch bei den T2 Bullis bekannt. Man rät sogar dazu, die originalen, falls nicht ausgeschlagen, beizubehalten.

RSB wir das bestätigen können.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Antworten