Kompression gleich null

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Kompression gleich null

Beitragvon Stephan Knecht » Mi Apr 06, 2016 3:43 pm

Motor gestartet! Nun: Bei Drehzahl 2500 läuft er tiptop rund, Leistung normal. Aber im Leerlauf läuft der zweite Zylinder nicht. Das ist ein Zündproblem, oder?

Wie kommen wir auf Zylinder 2? Wenn bei Drehzahl >2000 ein Zylinder ausgeschalten wird (Stecker rausziehen), fällt die Drehzahl jeweils ab. Im Leerlauf ist das auch so, ausser bei Zylinder 2. Ausserdem dreht der Motor im Leerlauf nicht rund.

Öldruck ist prima. Kompression haben wir gemessen - sie ist bei allen 4 Zylindern jetzt prima; bei Zylinder 2 sogar leicht besser.

Zündkerzen haben wir vertauscht, anschliessend auch die Zündkabel - das Problem bleibt bei Zylinder 2. bestehen.

Gemacht wurde seit der letzten Meldung hier:
- Köpfe & Ventile chemisch reinigen und schleifen lassen (Derendinger),
- Ventilschäfte am Einlass erneuert mit Übermasseinlässen; die Auslässe waren noch gut,
- Neue Kolbenringe (1. Übermass; Zylinder waren bereits im 1. Übermass, und noch tiptop rund),
- Vergaser "erneuert" durch guten gebrauchten. Der bestehende hatte an der Vorwärmdose einen Haarriss und die Beschleunigerpumpe war verhockt (liess sich nicht mehr gscheit' reinigen).
====================================
"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." - Walter Röhrl

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1658
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg
Kontaktdaten:

Re: Kompression gleich null

Beitragvon Rolf Stein » Mi Apr 06, 2016 7:23 pm

Sitzt der Verteiler- Antrieb richtig im Gehäuse schmale Seite nach vorne !
Ich habe schon erlebt das dann der Antrieb am Verteiler gedreht wurde .

Rolf
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Kompression gleich null

Beitragvon Stephan Knecht » Mo Sep 05, 2016 1:59 pm

Zwischenmeldung...

Rolf Stein hat geschrieben:Sitzt der Verteiler- Antrieb richtig im Gehäuse schmale Seite nach vorne !

Ja, haben wir kontrolliert. Wir erneuern nun aber trotzdem Verteilerkappe und Verteilerfinger.

Das Problem von Zylinder 2 bleibt bestehen. Die Maschine läuft so weit gut (siehe heute morgen: https://www.youtube.com/watch?v=p-EnbciW5UU), aber weiterhin zündet Zylinder 2 im Leerlauf nicht immer.

Als nächstes tun wir einen neuen Auspuff ran, denn es ist auffällig dass sich bei den beiden rechten Zylindern schwärzere Kerzengesichter als links bilden. Zudem ist der Wärmetauscheranschluss des Auspuffs nahe an Zylinder 2, was auch ein Indiz für etwas Seltsames im Auspuff sein könnte.

Die Kompression ist zwischen 7 und 8 bar, bei Zylinder 2 ausgerechnet am höchsten. Das wird vermutlich aber nichts bedeuten. Stösselhub haben wir gemessen und ist ok. Die Ventile arbeiten ebenfalls korrekt.
====================================
"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." - Walter Röhrl

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Kompression gleich null

Beitragvon Stephan Knecht » Mo Sep 05, 2016 3:40 pm

Hier noch Bilder der Maschine und der Kompressionsmessung.
Dateianhänge
Maschine.jpg
Kompression.jpg
====================================
"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." - Walter Röhrl


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast