Suche dringende Hilfe zu Kupplungsfrage

Benutzeravatar
Heiko Bilo
Beiträge: 44
Registriert: Mo Nov 04, 2013 8:38 pm

Suche dringende Hilfe zu Kupplungsfrage

Beitragvon Heiko Bilo » Mo Apr 28, 2014 8:11 pm

Eine technische Frage in die Runde....
Bin dabei mein Getriebe zu tauschen. Das alte Getriebe hatte ein ungeführte Ausrücklager - das neue ein geführtes Ausrücklager.
Der verbaute Kupplungsautomat ist der mit den 3 Armen und Anlaufscheibe.
Wie bringe ich jetzt alles zusammen ?
Brauche ich eine kpl. neue Kupplung ?

Gruß Heiko

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8477
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Suche dringende Hilfe zu Kupplungsfrage

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Apr 28, 2014 8:54 pm

Bei den Lamellenkupplungen kann man die Anlaufscheibe abmachen, bei der alten Variante, glaube ich, nicht.

Kauf einfach eine Austauschkupplung mit Druckplatte und gib die Dreiarmige als Tauschteil zurück...denn eine alte Regel ist auch, dass wenn schon der Motor heraussen ist, auch die Kupplung gleich mitgewechselt werden sollte.

Übrigens haben Getriebe mit Ausrücklager oft einen längeren Betätigungshebel, dafür braucht es ein längeres Kupplungsseil !

Das weiß ich, weil mein CSP-Tauschgetriebe auch eines mit Lagerführung ist. Ich bekam die Flügelmutter gerade so drei Gewindegänge drauf...

IstvánMerki
Beiträge: 12
Registriert: Do Feb 10, 2011 6:17 pm

Re: Suche dringende Hilfe zu Kupplungsfrage

Beitragvon IstvánMerki » Do Mai 01, 2014 11:51 am

Hallo !

Also ich würde die Anlaufscheibe von der Kupplungautomat einfach runter und dann so zusammenbauen . Es würde auch so gehen wenn die Anlaufscheibe bleibt so , auf die Kupplungautomat . Evtl. muß die Flügelmutter nachstellen .
Wenn hast Du Zeit und Lust kannst Du jetzt alles zusammenbauen ( Motor und Getriebe ) vor die tatsächliche einbau .

MfG.:
István

Benutzeravatar
Heiko Bilo
Beiträge: 44
Registriert: Mo Nov 04, 2013 8:38 pm

Re: Suche dringende Hilfe zu Kupplungsfrage

Beitragvon Heiko Bilo » Do Mai 01, 2014 8:16 pm

Danke für die Hinweise und Tipps.
Ich habe mir bzw. meinem Karmann einfach ne kpl. neue Kupplung gegönnt.

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8477
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Suche dringende Hilfe zu Kupplungsfrage

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Mai 01, 2014 9:29 pm

IstvánMerki hat geschrieben: Es würde auch so gehen wenn die Anlaufscheibe bleibt so , auf die Kupplungautomat .


AUF KEINEN FALL!

Dann läuft entweder das Ausrücklager dauernd mit und ist nach ein paar Tausend km defekt oder die Kupplung "kommt" viel zu früh und man kann nicht richtig fahren, weil man das Seil nicht richtig einstellen kann, denn es hätte sonst keine Vorspannung.


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast