Motortemperatur

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg
Kontaktdaten:

Motortemperatur

Beitragvon Rolf Stein » Do Mär 13, 2014 11:03 am

Hallo zusammen ,
Bei einem 1776 ccm Typ 1 Motor ist da der Serien-Vergaser für die Motortemperatur besser , oder wenn dieser mit größeren Düsen betrieben wird?
Also mehr Kraftstoff bekommt.

Grüße Rolf.
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8479
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Motortemperatur

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Mär 13, 2014 11:19 am

Hallo Rolf,

mehr Kraftstoff kühlt besser.
Deswegen werden Rennmotoren auch überfettet betrieben.

Wenn Du den 1776er mit einem Serienvergaser betreiben willst, muss dieser neu bedüst werden und evtl. der Venturi (Lufttrichter) aufgebohrt werden, denn dieser ist ja nicht auswechselbar.

Entweder kaufst Du Dir einen fertig abgestimmten Vergaser im Serienlook oder lässt einen guten Vergaser überholen und "tunen".

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: Motortemperatur

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Do Mär 13, 2014 12:14 pm

Hallo !
Pauschal kann man das nicht so einfach sagen !
Am Besten wäre es , mit dem Wagen auf einen Rollenprüfstand zu fahren und den Vergaser dann entsprechend einzustellen .
Ist aber leider auch die teuerste Variante !

Zuwenig ist nicht gut , da der Motor zu heiß wird . Aber zuviel Kraftstoff ist auch nicht gut !

Im Bugnet gibt es jemanden der sich auf die "Vergrößerung" der 34er Vergaser spezialisiert hat . Oder auch der Bernauer ist in diesem Thema wohl auch bewandert .

Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast