Benzinfilter im Motorraum?

Benutzeravatar
Heinz Becker
Beiträge: 71
Registriert: Sa Jan 05, 2013 9:36 pm
Wohnort: Berlin

Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Heinz Becker » Sa Okt 12, 2013 10:00 am

Liebe Karmann-Freunde,

ich möchte noch einmal die Diskussion vom Juli 2013 anstoßen, ob ein Benzinfilter in den Motorraum gehört. Wie schon richtig in den Threads bemerkt, könnten durch ein gealtertes oder gerissenes Plastikfiltergehäuse leicht Brände im Motorraum entstehen. Besonders, wenn der Filter zwischen Benzinpumpe und Vergaser sitzt. Wenn der bei der Fahrt undicht wird, na dann Prost Mahlzeit (die Pumpe pumpt und pumpt und ...) Aber auch auf der Saugseite (zwischen Benzinrohr und Pumpe) besteht Gefahr, denn im Motorraum in der Nähe der Ansaugvorwärmung wird es irre heiß, besonders im Sommer. Ich habe auch ein mulmiges Gefühl in der Bauchgegend, wenn ich daran denke.
Man sieht die Dinger aber fast überall im Motorraum, wenn man mal darauf achtet. Dass ein Benzinfilter unter dem Tank rechts vorne auf der Bodenplatte liegt und an die Benzinleitung im Rahmentunnel angeschlossen ist, ist einleuchtend. Der Benzinfilter im Motorraum kann doch nur Sinn machen, wenn man befürchtet, dass Rostpartikel im Benzinrohr den Vergaser verstopfen. Brüchige Benzinschläuche sollten längst bei der Durchsicht ausgetauscht werden.
Wäre es dann nicht besser den Filter am Ende des Rahmentunnels einzubauen, dort wo die Benzinleitung wieder herauskommt, denn dort kann wenig passieren?

Grüße,
Heinz
Wenn es auf Anhieb funktioniert, liegt der Fehler tiefer!

Benutzeravatar
Heinz Becker
Beiträge: 71
Registriert: Sa Jan 05, 2013 9:36 pm
Wohnort: Berlin

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Heinz Becker » So Okt 13, 2013 8:00 pm

Liebe Karmann-Freunde,

über 100 Zugriffe hat es nun schon auf meinen Beitrag gegeben, leider aber keine Antwort. Ok, das Thema wurde schon einige Male behandelt. Aber erst durch die Beiträge der alten Hasen zu diesem Thema hier im Forum bin ich hellhörig und skeptisch geworden. Letztlich wurde aber nicht geklärt: Sollte nun der Benzinfilter aus dem Motorraum verbannt werden, oder ist die Sache für Euch nicht so dramatisch?

Beste Grüße,
Heinz
Wenn es auf Anhieb funktioniert, liegt der Fehler tiefer!

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2114
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Andreas Dierkes » So Okt 13, 2013 8:15 pm

Heinz Becker hat geschrieben:... Wie schon richtig in den Threads bemerkt, könnten durch ein gealtertes oder gerissenes Plastikfiltergehäuse leicht Brände im Motorraum entstehen. Besonders, wenn der Filter zwischen Benzinpumpe und Vergaser sitzt. ...

Hallo Heinz,

ich hatte vor wenigen Wochen das „Vergnügen” einen entstehenden Motorbrand an meinem Fridolin löschen zu dürfen.
Der Benzinfilter war am Anschluss gerissen. und ich konnte nur mit viel Glück die Katastrophe verhindern.

Mein Fazit: Kraftstofffilter unbedingt VOR der Benzinpumpe einbauen! :schlaumeier: Am besten so, daß man ihn ab und an ohne großen Aufwand kontrollieren und ggf. austauschen kann.
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Heinz Becker
Beiträge: 71
Registriert: Sa Jan 05, 2013 9:36 pm
Wohnort: Berlin

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Heinz Becker » So Okt 13, 2013 8:33 pm

Hallo Michael, Hallo Andreas,

vielen Dank für Eure Antworten. Da bin ich aber beruhigt, ich sehe das genau so wie Ihr. Ich werde den Benzinfilter jetzt auch ans Ende der Benzinleitung legen, die aus dem Rahmentunnel kommt (s. Bild von Michael).
Nochmals besten Dank.

Grüße,
Heinz
Wenn es auf Anhieb funktioniert, liegt der Fehler tiefer!

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3211
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Michael Bär » So Okt 13, 2013 10:05 pm

Heinz Becker hat geschrieben:.. Ich werde den Benzinfilter jetzt auch ans Ende der Benzinleitung legen, die aus dem Rahmentunnel kommt (s. Bild von Michael).
Nochmals besten Dank. ..


Warum nicht VOR den Rahmentunnel?
Hinten bekommt er doch die ganze Abstrahlhitze ab, wenn das Fahrzeug abgestellt wird nach langer (Sommer-)Fahrt. Der Kunststoff dunstet doch irgendwann die Weichmacher aus, zumindest wird er im Motornähe schneller spröde.

Und vorn kommt man genauso gut dran..eher besser...

Nur so meine Sicht der Angelegenheit..

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Manuel Robin von der Osten
Stammposter
Beiträge: 196
Registriert: So Jun 03, 2012 10:04 pm
Wohnort: 73278 Schlierbach

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Manuel Robin von der Osten » So Okt 13, 2013 10:28 pm

Hallo
ich verbaue ihn immer unter dem Tank
Gruß Manuel

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8479
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Andreas Bergbauer » So Okt 13, 2013 10:29 pm

Ich habe den Filter seit 20 Jahren nach der Pumpe im Motorraum. Habe ich schon öfters geschrieben und deswegen habe ich nicht geantwortet.

Ich bin einfach zu faul, den Filter an eine Stelle zu tun, wo ich dann garantiert die Kontrolle vergesse...

Der Filter, der momentan verbaut ist, ist aus dem BOSCH Zubehör und ist extrem flexibel, da bricht so schnell nichts.

Es gibt aber noch eine Alternative: Dein FIlter einfach weglassen !

Ab Werk war auch keiner drin :unbekannt:

Im Tank ist ein Sieb, dessen Maschen enger sind als die kleinste Vergaserdüse, dann kommt nochmal ein Sieb in der Pumpe.

In meinem Filter setzt sich in mehreren Jahren kein sichtbarer Rost ab. Nur das Filterblatt wird etwas dunkler, das war's.
Selbst dann nicht, als der Tank unten durch war...

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2903
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Mo Okt 14, 2013 8:21 am

Hallo zusammen,

für mich gehört er nicht in den Motorraum - und vor allem nicht irgenwo über heiße Krümmer & Co (was bei unseren Luftis kaum geht ohne Umwege). Auch VW hat sie nicht im Motorraum plaziert (auch beim T2 nicht.) .

Mein Filter ist unter dem Tank - einmal im Jahr mit Wagenheber schaue ich mir HBZ und Schläuche und dabei den eher sauberen Benzinfilter an...

Grüße

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8479
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Okt 14, 2013 9:11 am

Irgendwie habe ich ein Déja vu...jetzt kommen alle Aussagen nochmal daher....

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1755
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Hartmut Ramhold » Mo Okt 14, 2013 10:46 pm

Hallo ich kann ja noch nicht so viel dazu sagen, weil ich noch keine Erfahrungen habe.
Ich werde einen der alten Filter samt Express Anlage einbauen.

Bild


Gib es da Einwände oder Erfahrungen??

Benutzeravatar
Andreas Ostermeir
Stammposter
Beiträge: 1342
Registriert: Mi Jan 20, 2010 8:02 pm
Kontaktdaten:

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Andreas Ostermeir » Di Okt 15, 2013 8:02 am

Hallo

mein Filter sitzt ähnlich wie bei Manuel direkt unter dem Tank. Da ist er gut aufgehoben und wird bei der jährlichen Inspektion mit Ölwechsel immer kontrolliert und ggf. getauscht.

Grüsse aus dem Süden

Osti

Steve Kienzle
Stammposter
Beiträge: 224
Registriert: Mi Mai 16, 2012 2:36 pm

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Steve Kienzle » Di Okt 15, 2013 7:46 pm

Hartmut Ramhold hat geschrieben:Hallo ich kann ja noch nicht so viel dazu sagen, weil ich noch keine Erfahrungen habe.
Ich werde einen der alten Filter samt Express Anlage einbauen.

Bild


Gib es da Einwände oder Erfahrungen??


Ja ich... Hatte bei einem Service an einem Jag E-Type mal ein Glas was zerfallen ist beim Ausbau. Die Dichtung hatte nachgegeben und das Glas ungünstig gegen den Halter gedrückt. Die Filter dort waren von Lucas und oft undicht. Wenn dann wenigstens auf die Saugseite damit... Es gibt aber welche aus Metall mit geschraubten Deckel die dürften "sicher" sein.

Mfg

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3211
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Michael Bär » Di Okt 15, 2013 7:59 pm

Der gleiche Filter an meinem Barockengel hatte auch des öfteren Inkontinenz, die Dichtung war sehr fragil...

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Heinz Becker
Beiträge: 71
Registriert: Sa Jan 05, 2013 9:36 pm
Wohnort: Berlin

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Heinz Becker » Do Okt 17, 2013 7:02 pm

Liebe Karmann-Freunde,

ich möchte mich für die zahlreichen Beiträge sehr bedanken. Als relativer Neuling bin ich begeistert über die sehr gute Kommunikation (selbst in Französisch!) der Mitglieder in diesem Forum (das Forum lebt). Es ist ja richtig, dass schon einige Male das Thema behandelt wurde, aber schön für mich, dass wir nochmal darüber gesprochen haben.

Beste Grüße,
Heinz
Wenn es auf Anhieb funktioniert, liegt der Fehler tiefer!

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3211
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Benzinfilter im Motorraum?

Beitragvon Michael Bär » Fr Okt 18, 2013 9:11 am

udo dreisoerner hat geschrieben:...und was zum Naschen :bier: :grinseval:



Jau!

So wie ich letztens "etwas Benzin" benötigte für Nebenarbeiten und der Reservekanister trocken war, nahm ich den neuen Benzinschlauch (sind nun wieder alle turnusmäßig neu) und saugte aus dem Tank etwas an. Mmmmh, legger... :mrgreen:

Fühl' mich seitdem so beschwingt, diese Wirkung kann man sich mit keinem Kraut errauchen... 8) :idea: :wink:


Michael (hicks)
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast