Gang lässt sich nicht einlegen

Rainer Dürigen
Beiträge: 57
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Gang lässt sich nicht einlegen

Beitragvon Rainer Dürigen » So Sep 10, 2017 11:05 pm

Wenn immer wieder der erste Gang nur schwer hineingeht und der zweite gar nicht und man dann mitten auf der Kreuzung steht mit dem hupenden Verkehr im Nacken, dann denkt man schnell an einen kapitalen Getriebeschaden, und es geht einem gar nicht gut. Es kann aber alles recht einfach sein, so wie in meinem Fall. Das Foto zeigt die Platte, die sich unter dem Schalthebel befindet (keine Ahnung, wie die heißt). Ich weiß auch nicht, wie der Riss da reinkommt, ich schalte immer vorsichtig. Muss ein Schaden vom Vorbesitzer sein. Der Riss hat jedenfalls für die Hakelei gesorgt, die leicht zu einem Auffahrunfall hätte führen können.
K800_Schaltungsblech 1.JPG

Gott sei Dank ließ sich das Blech schweißen und gekostet hat es nix, alles schaltet wieder so, wie es sich gehört.
Die Welt ist wieder in Ordnung.

Rainer

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1658
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg
Kontaktdaten:

Re: Gang lässt sich nicht einlegen

Beitragvon Rolf Stein » Mo Sep 11, 2017 9:12 pm

Das Blech ist Original ! und nicht eingerissen !


Rolf.
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1658
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg
Kontaktdaten:

Re: Gang lässt sich nicht einlegen

Beitragvon Rolf Stein » Mo Sep 11, 2017 9:37 pm

Rolf Stein hat geschrieben:Das Blech ist Original ! und nicht eingerissen !


Rolf.

http://www.ebay.de/itm/REPARATURSATZ-Sc ... Sw0cZZltTe
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Gang lässt sich nicht einlegen

Beitragvon Andreas Bergbauer » Di Sep 12, 2017 9:28 am

Diese Platte schaut so aus, auch passend bei MJ 72:

Bild

Das Hochbiegen und der Schlitz ist normal, aber bei Deiner Platte war es wohl zusätzlich verbogen.

Kann es sein, dass hier mal ein fremder Schalthebel verbaut war? Die Platte mit ihren Ecken schgaut mir nicht original aus.

Rainer Dürigen
Beiträge: 57
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Re: Gang lässt sich nicht einlegen

Beitragvon Rainer Dürigen » Mi Sep 13, 2017 9:59 pm

Hallo Andreas,
ja, das kann schon sein, dass das Teil nicht original ist. Mein Karmann kommt aus Amerika, und ich kann nicht mehr nachvollziehen, was an dem Auto alles gemacht wurde. Nach dem Schweißen geht die Schaltung aber wieder sehr gut.

Gute Fahrt
Rainer


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste