Vollgas fahren

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Vollgas fahren

Beitragvon Oliver Brendle » Fr Jul 21, 2017 2:47 pm

Maik Nixdorf hat geschrieben:Ich habe gestern doch noch mal den Versuch mit dem Funk-Bratenthermometer unternommen. Der Temperatursensor ist genau so lang wie der Ölpeilstab und passt perfekt in das Rohr. Wie dafür gemacht. Im Cockpit konnte man schön gradgenau die Temperatur ablesen.

Bis ich den Motor startete. :wall: Im Standgas gings noch, aber beim Fahren erzeugte der Motor soviel Störungen, das die Temperaturwerte nicht mehr vorne ankamen.

War wohl nix. :wall:

Gruß
Maik


Der Karmann ist halt kein Rollbraten :lol:
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Vollgas fahren

Beitragvon Andreas Bergbauer » Fr Jul 21, 2017 4:26 pm

Maik Nixdorf hat geschrieben:War wohl nix. :wall:


Das Hauptproblem ist die Abschirmung des Funks durch den blechernen Motorraum.
Da kommt nicht mehr viel an am Empfänger...
Ich hab den guten alten Ölpeilstab-Thermometer, der braucht nur einen einzigen Draht nach vorn.

Benutzeravatar
Maik Nixdorf
Stammposter
Beiträge: 117
Registriert: Mi Mär 18, 2009 8:49 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Vollgas fahren

Beitragvon Maik Nixdorf » Sa Jul 22, 2017 8:18 am

Andreas Bergbauer hat geschrieben:Ich hab den guten alten Ölpeilstab-Thermometer

Der wirds mittelfristig wohl auch werden.


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast