Stehbolzen für Auspuff dreht sich mit beim Festschrauben - Tipps?

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 198
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Stehbolzen für Auspuff dreht sich mit beim Festschrauben - Tipps?

Beitragvon Christian Wilke » Mi Apr 19, 2017 7:28 pm

Hallo,

ich habe für den Auspuff neue Stehbolzen in den Zylinderkopf geschraubt.
Nun dreht sich einer der Stehbolzen beim Festschrauben des Auspuff mit.

Hat jemand einen Tipp?
Kann man da Loctite verwenden?


Viele Grüße
Christian

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 577
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm

Re: Stehbolzen für Auspuff dreht sich mit beim Festschrauben - Tipps?

Beitragvon Berthold Flurer » Do Apr 20, 2017 7:44 am

Ich würde einen Gewindeeinsatz empfehlen.

Z.B. Heli-Coil oder Kerb-Konus.

Das wäre mechanisch die korrekte Lösung.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 198
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Stehbolzen für Auspuff dreht sich mit beim Festschrauben - Tipps?

Beitragvon Christian Wilke » Do Apr 20, 2017 9:28 am

Hallo Berthold,

das Gewinde ist aber nicht kaputt, sondern nur sehr leichtgängig, also leichtgängiger als die Kupfermutter.
Beim Festschrauben dreht der Stehbolzen sich nicht ganz durch die Mutter, sondern dreht sich weiter in den Zylinderkopf rein.


Viele Grüße
Christian

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Stehbolzen für Auspuff dreht sich mit beim Festschrauben - Tipps?

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Apr 20, 2017 10:02 am

Normalerweise ist das doch ein Sackloch und der Bolzen steht am Ende des Loches an.
Wie weit geht der Bolzen denn rein? Irgendwann steht der doch an und es passt.
Oder er ist zu kurz.

Ohmann, Kopfkino... :nighty:

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1599
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Stehbolzen für Auspuff dreht sich mit beim Festschrauben - Tipps?

Beitragvon Jürgen Klein » Fr Apr 21, 2017 6:15 am

Sind wirklich ALLE Gewindebohrungen an den Zylinderköpfen für die Wärmetauscherkrümmer Sacklöcher ?
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß zum Glück 6 Volt !
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
1600 Variant L in Arbeit `72
318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Stehbolzen für Auspuff dreht sich mit beim Festschrauben - Tipps?

Beitragvon Andreas Bergbauer » Fr Apr 21, 2017 10:11 am

Jürgen Klein hat geschrieben:Sind wirklich ALLE Gewindebohrungen an den Zylinderköpfen für die Wärmetauscherkrümmer Sacklöcher ?


Ähm...habe gerade einen Kopf eines 1300er AR in Händen gehalten...KEINES der Löcher ist ein Sackloch.... :unbekannt: :unbekannt: :unbekannt:
So kann man sich irren...

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 198
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Stehbolzen für Auspuff dreht sich mit beim Festschrauben - Tipps?

Beitragvon Christian Wilke » Fr Apr 21, 2017 9:17 pm

Hallo,

ich habe den Stehbolzen rausgedreht, die Kupfermutter draufgedreht und dann beides zusammen wie eine Schrauben wieder reingedreht.

Die Stehbolzen sind M8x38. So hatte ich es in einem VW-Ersatzteilkatalog gefunden und die alten Stehbolzen waren auch so.

Keine Ahnung, ob es Sacklöcher sind. Das Auspuff ist jetzt jedenfalls fest. Weiter zu nächsten Baustelle ...


Viele Grüße
Christian


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste