Vergaserflansch Ansaugbrücke Anzugsdrehmoment

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Vergaserflansch Ansaugbrücke Anzugsdrehmoment

Beitragvon Oliver Brendle » Mi Mär 29, 2017 4:59 pm

Hallo Ihr Lieben,

weiss jemand das Anzugsdrehmoment für Vergaser an der Ansaugbrücke find nix.

...will nicht die Dichtung zerquetschen.


Gruß

Oliver
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Vergaserflansch Ansaugbrücke Anzugsdrehmoment

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Mär 30, 2017 8:49 am

Hmm, die Dichtung ist nicht das Problem, sondern der Vergaserfuß, den kann es dann verziehen.
Bei 8.8er Muttern und M8 dürfen es im Standard maximal 20Nm sein, für Vergaserflansche habe ich auch Werte mit 13Nm gefunden (aber nicht Käfer).

Ich würde sagen, dass 15 Nm ein guter Richtwert sind. Nimm aber eine gute Dichtung, die Metalldichtungen mit den eingeprägten Wülsten taugen nix...

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Vergaserflansch Ansaugbrücke Anzugsdrehmoment

Beitragvon Oliver Brendle » Do Mär 30, 2017 11:03 am

....danke Andi :-). Bring Flächendichtung zusätzlich was? Gruß Oli
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Vergaserflansch Ansaugbrücke Anzugsdrehmoment

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Mär 30, 2017 1:52 pm

Oliver Brendle hat geschrieben:....danke Andi :-). Bringt Flächendichtung zusätzlich was? Gruß Oli


Ich würde zusätzlich diese silikonartige Dichtmasse "Dirko" von Elring verwenden, bei VW bekommst Du das Zeugs auch als "Ölwannendichtmasse".
Das dichtet 100%ig ab, ist temperaturbeständig und vor allem benzinfest.
Ich nehme es auch für die Zylinderdeckel her, der Kork dichtet damit mindestens 5x länger als üblich.
Nachteil: Entfernen geht nur mechanisch...

Auf keinen Fall Hylomar oder Konsorten verwenden, das Zeugs wird durch Benzin angelöst, auch wenn es anders beworben wird.

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Vergaserflansch Ansaugbrücke Anzugsdrehmoment

Beitragvon Oliver Brendle » Do Mär 30, 2017 2:33 pm

...und günstiger als Loctitte :gut:
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Jonas_Kessler
Stammposter
Beiträge: 188
Registriert: Mi Jan 21, 2015 8:38 am
Wohnort: 83... Oberbayern

Re: Vergaserflansch Ansaugbrücke Anzugsdrehmoment

Beitragvon Jonas_Kessler » Do Mär 30, 2017 9:18 pm

...aber pass höllisch mit der Dichtpampe auf, dass Du nicht die Kanäle im Vergaserfuss zuschmierst. Eigentlich ist Dichtmasse hier streng verboten. Also mit Vernunft arbeiten.
j.


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste