Keilriemen für Gleichstrom-Lichtmaschine - Welche Länge?

Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 198
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Keilriemen für Gleichstrom-Lichtmaschine - Welche Länge?

Beitragvon Christian Wilke » So Nov 20, 2016 4:03 pm

Hallo,

nach den Informationen, die ich gefunden habe, soll der Keilriemen für die Gleichstrom-Lichtmaschine 9,5x905 sein.

Bei meinem KG schein dies aber zu kurz zu sein.
Der alten Keilriemen war auch etwas länger. Er hat leider keine Beschriftung.

Bei der Montage haben ich darauf geachtet, dass der Keilriemen richtig im Riemenscheiben an der Kurbelwelle liegt.
Außerdem habe ich alle Unterlegscheiben zwischen die beiden Riemenscheibenhälften an der Lichtmaschine gelegt.

Hat jemand einen Tipp?




Viele Grüße
Christian
Dateianhänge
KG_Restauration_2046x.jpg
Keilriemen für Gleichstrom-Lichtmaschine
KG_Restauration_2045x.jpg
Keilriemen für Gleichstrom-Lichtmaschine

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Keilriemen für Gleichstrom-Lichtmaschine - Welche Länge?

Beitragvon Stephan Knecht » So Nov 20, 2016 5:27 pm

905mm ist schon richtig. Ich hatte bei mir auch schon die Beobachtung gemacht, dass neue Keilriemen mit dieser Länge gefühlt zu kurz sind. Also zu stark gespannt sind. Allerdings scheinen sie sich nach wenigen Minuten schon mal recht zu "entspannen" - musste gleich danach sogar eine erste Unterlagsscheibe raus nehmen. Wenn dir die Spannung also nicht allzu stark vorkommt kannst du das ja versuchen.
====================================
"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." - Walter Röhrl


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast