Luftklappen

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 372
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Luftklappen

Beitragvon Gerhard Meier » Mi Nov 02, 2016 6:15 pm

Ich habe vor einiger Zeit im Rahmen des Motoraus- und Einbau aufgrund vielfältiger Ratschläge die Luftklappen samt Thermostat entfernt (Klemmen, rosten fest, behindern den Luftstrom etc.)

Beim Stöbern im Netz finde ich im Angebot der Fa. Orratech - größerer Ölkühlers vom Typ 4 beim Typ 1 - folgenden Text:

Ölkühler Typ4
Alu
Hochwertige Qualität
Geeignet für alle Typ4 Seriengebläse
Auch geeignet für Typ1-Motoren bis zu 70PS mit verbreiterter Hundehütte

Achtung!
Bei Verwendung im Typ1-Gebläsekasten muss dieser um 22mm an der Hundehütte verbreitert werden.
Hinweis: Der originale Typ4-Ölkühler sollten bei der Verwendung mit dem originalen Gabläsesystem niemals entfernt werden.
Auch die Luftklappen sollten beim originalen Typ-Gebläse immer montiert bleiben, damit der Luftstrom gerichtet bleibt.
Ein entfernen des originalen Ölkühlers und weglassen der Luftklappen führt unweigerlich zu unterschiedlicher Kühlleistung von rechten und linker Zylinderreihe.
[/i]

Habe ich unwissentlich jetzt etwas falsch gemacht ?? :?:oder ist nur die Kombi Weglassen Ölkühler (z.B. bei Frontölkühler) + weglassen der Klappen gemeint? Was sagen unsere Strömungsfachleute?

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Luftklappen

Beitragvon Michael Bär » Mi Nov 02, 2016 6:35 pm

Ich fahre seit 1977 verschiedenste Luftboxer (bis auf einen ohne zus. Ölkühler), alle ohne Luftklappen, sauer gefahren (und damals mit äußerst scharfem Fuß, alle 15000 Kupplung 'runter :oops: :oops: ) habe ich bis dato:


Keinen.



Gruß
Michael, der heute etwas "verhaltener" fährt...
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Markus Luidl
Stammposter
Beiträge: 158
Registriert: Mo Apr 21, 2014 10:12 pm
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Luftklappen

Beitragvon Markus Luidl » Do Nov 03, 2016 3:23 am

Hallo,

meiner BJ64, hatte nie Klappen. Kamen glaube ich ers ein Jahr später.
Ich glaube er läuft recht gut...
Ob sich unterschiedliche Temperature ergeben von der linken zur rechren Seite lässt sich mit einem IR Thermometer doch relativ schnell messen. Aber was soll schon passieren wenn ein Bank ein paar Grad mehr hat.
Bei unseren großen 16 und 20 Zylinder Motoren (MTU) laufen die einzelnen Zylinderbänke auch oft unterschiedlich.

Gruß

Markus
Typ 14 Cabrio, Baujahr / Modelljahr 1964

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 372
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Luftklappen

Beitragvon Gerhard Meier » Do Nov 03, 2016 2:38 pm

Die Klappengeschichte bezieht sich ausschließlich auf den Typ 4 Motor, wie ich mittlerweile erfahren habe. Ich hatte die Fa. Orratech - Herrn Orminski - angeschrieben und schon am folgenden Tag Antwort erhalten (Auszug), das nenne ich beispielhaften Service:

"Der Typ4-Ölkühler im Typ4-Gebläsekasten an einem Typ4 Motor benötigt immer die Luftleitklappen.
Im Typ1-Motor können diese entfernt werden, da sie den Luftstrom nicht leiten wie im Typ4 Kasten.
Im Typ1 Kasten steuern sie nur die Menge des Luftstromes, nicht jedoch die Richtung.
Also:
Klappen im Typ1 Kasten raus!"


Gerhard


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast