Motor überholt und kein Ton mehr

Benutzeravatar
Uwe Buscher
Beiträge: 15
Registriert: Sa Jan 31, 2015 2:12 pm

Motor überholt und kein Ton mehr

Beitragvon Uwe Buscher » Sa Apr 16, 2016 9:10 pm

Hallo zusammen,

habe den Motor von meinem 70er Karmann Ghia Automatik überholt.
Neue Dichtungen, bei zwei Zylindern habe ich die Kolbenringe (Nachrüstset von Hoffmann) erneuert und jetzt springt der Motor nicht mehr an.

Wir wüerdet Ihr den Fehler eingrenzen? Habe ich vielleicht Kabel vertausch? Kann das überhaupt?
Zündverteiler??

Motor lief vor Ausbau enwandfrei :(

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2895
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Motor überholt und kein Ton mehr

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Sa Apr 16, 2016 9:18 pm

Hallo Uwe.

Selbst wenn Du zwei Kabel vertausch hättest, würde es noch Lebenszeichen stotternde geben.
Hast Du den Zündverteiler draussen gehabt - und vielleicht beim Einbau verdreht?

Liefert die Benzinpumpe Sprit?
Gibt es Zündfunken?

Viel Erfolg & Grüße aus Berlin,

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 713
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Motor überholt und kein Ton mehr

Beitragvon Hans Weberhofer » So Apr 17, 2016 9:19 pm

Servus,
optisch wird ja alles ok sein wenn du die Kabel durchgehst, oder?
Vor vielen vielen Jahren hatte ich einmal den Verteilerfinger vergessen einzubauen, nur ein Tipp von mir.

Gruß
Hans
der ein 69er Cabrio hat
http://members.aon.at/weberhofer/KG_Forum_Bilder/Forum.jpg

und der Sommerhit von damals - Sir Douglas Quintet mit Mendocino!

http://www.youtube.com/watch?v=nFbI8uVUFP4

Benutzeravatar
Markus Luidl
Stammposter
Beiträge: 158
Registriert: Mo Apr 21, 2014 10:12 pm
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Motor überholt und kein Ton mehr

Beitragvon Markus Luidl » So Apr 17, 2016 11:15 pm

Hallo,

was heißt "läuft nicht mehr"?
Dreht der Anlasser?

Wenn das der Fall ist gibt es zunächst 4 Richtungen in die man suchen muss:

1. Zündung: Zünkerzen geben Funken. Zündkerzen funken zur richtigen Zeit
2. Motor bekommt genug Kraftstoff: Benzinpumpe fördert, Vergaser düst ein (Schwimmernadel, Kraftstofffilter...)
3. Motor bekommt Luft (schon mancher hat nen Lappen zum Schtz in den Ansaug gesteckt und in drin vergessen)
4. Motor wird sein Abgas los (eher unwarscheinlich, hört man auch)

Wenn sich hier nichts findet, dann liegt das Problem tiefer (Nockenwelle nicht richtig ausgerichtet, Ventile hängen, Verdichtung passt nicht...)

Tip: Fang oben an bei der Zündung und arbeite dich nach unten vor.

Gruß

Markus
Typ 14 Cabrio, Baujahr / Modelljahr 1964

Benutzeravatar
Uwe Buscher
Beiträge: 15
Registriert: Sa Jan 31, 2015 2:12 pm

Re: Motor überholt und kein Ton mehr

Beitragvon Uwe Buscher » Mi Jul 06, 2016 9:03 am

Hallo zusammen,

Motor läuft :) springt aber nur an wenn, ich direkt Plus von der Batterie an die Klemme 15 der Zündspule halte :( Ist der Regulator eventuell defekt??

Dann noch das Problem mit dem schalten der Automatic :( bekomme beim laufenden Motor keine Gang rein (starke Getriebegeräusche beim versuch) Hat das was mit dem Servomotor zutun??

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2895
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Motor überholt und kein Ton mehr

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Mi Jul 06, 2016 9:18 am

Hallo Uwe,
Uwe Buscher hat geschrieben:...pringt aber nur an wenn, ich direkt Plus von der Batterie an die Klemme 15 der Zündspule halte :(

Zündschloßschalter defekt oder Kabel von vorne nach hinten?
Ist der Regulator eventuell defekt??

Glaube ich nicht - kannst Du ja messen bei laufendem Motor müsstest Du knapp 14 Volt haben.
Dann noch das Problem mit dem schalten der Automatic :( bekomme beim laufenden Motor keine Gang rein

Das ist ja keine echte Voll-Automatic - das Kabel vom Wählhebel nach hinten ok?
(Wie, was wo must Du Dich einlesen...)
Siehe auch Bedienungsanleitungen http://www.vw-karmann-ghia.de/badura/data/manuals/1969-vw-type14-manual-de/026.html

Grüße,

Benutzeravatar
Uwe Buscher
Beiträge: 15
Registriert: Sa Jan 31, 2015 2:12 pm

Re: Motor überholt und kein Ton mehr

Beitragvon Uwe Buscher » Mi Jul 06, 2016 9:51 am

Hallo Rolf-Stephan,

es liegt aber Plus am Kabel Grün) vom Regler zur Zündspule an. Wie hoch muss hier die Spannung sein?

Die 14 Volt müssen sicher von der Lichtmaschine kommen oder?

Ich habe an der Halbautomatic aber nichts gemacht :cry: Hat vorher alles super funktioniert :oops:

Wat ne Baustelle nur um den Motor und Getriebe abzudichten :shock: :shock: :shock:

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2895
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Motor überholt und kein Ton mehr

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Mi Jul 06, 2016 10:42 am

Uwe Buscher hat geschrieben:Ich habe an der Halbautomatic aber nichts gemacht ... Hat vorher alles super funktioniert...
Wat ne Baustelle nur um den Motor und Getriebe abzudichten...

Bleib ruhig, das wird schon - Du hast nur irgendetwas übersehen...

Und selbst wenn Du nur den Motor rausgezottelt hast,
vielleicht hast Du irgendwo ein Kabel abgezogen oder ein Stecker sitzt nicht mehr richtig drauf.

Nimm Dir den Stromlaufplan für den Automatic, gehe alles durch,
checke auch Unterdruckleitungen (falls es so etwas bei dem kleinen Moped und dieser Automatic gab)

Viel Glück,

Benutzeravatar
Uwe Buscher
Beiträge: 15
Registriert: Sa Jan 31, 2015 2:12 pm

Re: Motor überholt und kein Ton mehr

Beitragvon Uwe Buscher » Mo Jul 18, 2016 7:39 am

Hallo zusammen,

"Er" läuft wieder :) Gestern eine ausgiebige Ausfahrt gemacht :) :)

Das Problem lag im Kabelsalat. Hauptproblem mit der Schaltung war ein Kabelbruch unter dem Rücksitz.
Von vorne nach hinten drei verschiedene Kabel und die laienhaft zusammen gelötet :cry:
Neues Kabel verlegt und alles läuft wieder

Vieln Dank für Eure Unterstützung :bier:


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste