Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Andreas Bergbauer » Di Jul 04, 2017 9:26 am

Jörn Beutel hat geschrieben:Jetzt wollte ich mir den Mann mit dem Hut mal anschauen, aber das Video ist nicht verfügbar.... :?


Bei mir, zumindest am PC unter Firefox, schon.

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Di Jul 04, 2017 9:41 am

Hallo Hans,

tolle Party. :gut:

Und mit reichlich Verspätung :oops: ... nachträglich alles Gute zur 6. Rundung. :bier:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 850
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Jörn Beutel » Di Jul 04, 2017 12:32 pm

Bei mir, zumindest am PC unter Firefox, schon.


stimmt, lag am Browser..Chrome geht auch.
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 713
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Hans Weberhofer » Di Jul 04, 2017 6:55 pm

Jörn Beutel hat geschrieben:
Bei mir, zumindest am PC unter Firefox, schon.


stimmt, lag am Browser..Chrome geht auch.


Sorry - habe Urheberrechte mit der Musik verletzt und jetzt gibt es Wiedergabebeschränkungen :oops:

Hier die Meldung von YouTube:
Dein Video kann auf einigen Geräten nicht wiedergegeben werden. Bei diesen Geräten kann es sich um Smartphones, Videospielkonsolen oder Set-Top-Boxen handeln.

Gruß
Hans
der ein 69er Cabrio hat
http://members.aon.at/weberhofer/KG_Forum_Bilder/Forum.jpg

und der Sommerhit von damals - Sir Douglas Quintet mit Mendocino!

http://www.youtube.com/watch?v=nFbI8uVUFP4

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 371
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Gerhard Meier » Fr Jul 21, 2017 5:29 pm

Orakel von Bergi:

Ignitorignitorignitor !!!!!! :mrgreen:


Ergänzung zu meinem post vom 28.06.: Das Leiden trat zu Hause vermehrt auf bis zum Stillstand. Das letztgewechselte Teil, der Kondensator, war der Schuldige ! Getauscht und Karmann läuft. Aber diese Spielchen braucht man vor allem im Ausland nicht wirklich, so dass ich jetzt das Orakel von Bergi umsetze. Anstoß mit Andreas: :bier:

Gerhard

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 91
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Harald Krause » Fr Jul 21, 2017 8:04 pm

Gestern hat unser Karmann ein passendes Zugfahrzeug bekommen.
Das Fahrzeug war zum schlachten verkauft worden. :(
Den mußte ich einfach retten.
Jetzt haben wir einen Familienoldtimer. Gestern Tüv und H- Zulassung bekommen. :D
download/file.php?mode=view&id=8282
Dateianhänge
IMG_6730.JPG

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Sa Jul 22, 2017 8:20 am

:gut: Glückwunsch, sieht gut aus.
Willkomen in der Karmann-Bulli Therapiegruppe :wink: und Haken für noch 'nen alten Wohnwagen hast Du auch schon dran :lol:

Allzeit gute Fahrt.

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 371
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Gerhard Meier » Mo Jul 31, 2017 6:22 pm

Nachdem der Kondensator seinen Geist aufgegeben hatte, und das ausgerechnet zum Ausklang des Karmann Treffens des italienischen Clubs auf der Rückfahrt am Lago Maggiore, habe ich mich endlich entschlossen , auf Hallgeber umzurüsten. Es wurde zwar kein "Ignitor", aber "Powerspark K 6 " für 034 Verteiler bietet Identisches an für den halben Preis, 52 Euro mit Fracht aus England und Verteilerfinger. Montage ist ein Kinderspiel: Kappe und Finger ab, Kondensator abbauen, Unterbrecher ausbauen, Kabel durch die Öffnung am Verteiler ziehen, Magnetring auf Verteilerwelle setzen- große Öffnung nach unten - Powersparkhalteplatte dünn mit Wärmeleitpaste (liegt bei) einstreichen, Platte mit Modul in die vorhandene Bohrung setzen und mit der Schraube des Unterbrechers festschrauben. Rotes Kabel an Zündspule +, schwarzes an -, Verteilerfinger montieren,Kappe drauf, U-Dose parallel zur Riemenscheibe ausrichten - Zündzeitpunkt liegt dann nach meiner Erfahrung zwischen 0 und 10 Grad - starten. Strobolampe anschließen und auf 7,5 Grad einstellen.

Erster Eindruck: Zündungsablauf wirkt WESENTLICH "ruhiger" im Sinne von gleichmäßiger. Ein Bekannter fährt im Käfer seit Jahren Powerspark ohne Probleme, so dass ich hoffe, dass das Teil nicht alsbald verglüht. Der Unterbrecher mit dem (neuen) Kondensator geht in die E-Box für unterwegs für den Fall der Fälle.
Dateianhänge
IMG_3554.JPG

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Jul 31, 2017 6:34 pm

Gerhard Meier hat geschrieben:Nachdem der Kondensator seinen Geist aufgegeben hatte, und das ausgerechnet zum Ausklang des Karmann Treffens des italienischen Clubs auf der Rückfahrt am Lago Maggiore, habe ich mich endlich entschlossen , auf Hallgeber umzurüsten..


:bier: :bier: :bier: :bier:

Du wirst sehen, das spart Zeit und Nerven (vorausgesetzt, er raucht nicht ab, ich kenne das Produkt nicht).

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Oliver Brendle » Di Aug 01, 2017 9:35 am

Gerhard Meier hat geschrieben:.... dünn mit Wärmeleitpaste (liegt bei) einstreichen, .


:schlaumeier:
Ist das nicht eher eine Isolierpaste?

Anders als bei einem Prozessor wo die Wärme schnell zum Kühler soll muss doch eher die Wärme von der Elektronik ferngehalten werden?

Grüssle

Oli
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 371
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Gerhard Meier » Mi Aug 02, 2017 12:06 am

Ist das nicht eher eine Isolierpaste?


Ich bin in diesem Punkt nicht allzu bewandert, aber in einem Forum habe ich Folgendes gelesen:

"Der (?) Leistungsteil wird im Verteiler über die Basisplatte gekühlt. Da muss beim Ignitor Wärmeleitpaste drauf". Auch in anderen KFZ-Foren lese ich nur "Wärmeleitpaste".

Ich gehe deshalb davon aus, dass es Wärmeleitpaste ist, offensichtlich ist es "drunter" im Verteiler kühler als beim Leistungsteil, oder die Hersteller hoffen das zumindest.

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 371
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Gerhard Meier » Mi Aug 02, 2017 12:26 am

Andreas:
Du wirst sehen, das spart Zeit und Nerven (vorausgesetzt, er raucht nicht ab, ich kenne das Produkt nicht)


Soweit ich informiert bin, benötigt Ignitor zwingend eine Hochleistungsspule, die Powerspark arbeitet auch mit einer normalen Zündspule:

"To be used with a coil with more than 1.5 Ohms resistance and less than 3.4 Ohms (this is the operating range for the Powerspark kits)"

Meine Zündspule (Bosch blau) habe ich gemessen mit 3.3 Ohm, sollte also auch dauerhaft passen.

Gerhard

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Aug 02, 2017 8:07 am

Der Ignitor läuft auch mit einer normalen Spule.
Die verkaufen gerne ihren Flamethrower dazu, aber das ist unnötig.
Wärmeleitpaste ist beim Ignitor auch nichjt unbedingt nötig, da eher der Verteiler durch den Motor heiß wird als durch das Zündmodul und der Verteiler das Zündmodul aufheizt und nicht umgekehrt.
Das hat Oli spaßeshalber gemeint.

Die "blaue Bosch" ist übrigens schon eine Hochleistungs-Zündspule.

Was macht denn so ein Zündmodul jetzt genau?
EIN BISSCHEN ELEKTRONIKERLATEIN:

Da sitzt anstelle des Unterbrecherkontaktes ein Schalttransistor mit niedrigem Innenwiderstand (Feldeffekttransistor).
Dieser wird über den Hallgeber und den Magnetring auf der Verteilerwelle gesteuert.
Den alten Kondensator ersetzt eine sogenannte "Freilaufdiode", die die Rückinduktion der Spule kurzschließt und damit den FET schützt.

Es ist eigentlich nichts anderes als ein elektronischer Schalter.

Der Elektroniker hat bei der Entwicklung unterm Strich nur damit zu kämpfen, die Hitzeentwicklung durch den FET und durch die Diode am besten gar nicht erst zu erzeugen und notfalls abzuleiten.
Die Diode wird zwangsweise heiß, da sie Energie vernichten muss, bei unseren Schaltfrequenzen von maximal 24 kHz muss sie aber nicht mal besonders hochwertig ("schnell") sein.
Beim FET ist das schon anders, dessen eigener Widerstand im leitenden Zustand (wenn die Spule gerade "geladen" wird) spielt eine entscheidende Rolle, je weniger, desto besser.
Je höher der "Ladestrom" der Spule (und der steigt bei den Hochleistungsspulen enorm an !), desto besser muss der FET sein.

Unterm Strich ist das Zauberwort "Wärmeableitung" !

Aber wohin damit, wenn der Zündverteiler selber schon über 70 Grad heiß werden kann ??
Heißer als gute 100 Grad Celsius sollte das Zündmodul auch nicht werden, elektronische Bauteile altern nämlich durchaus, und zwar exponentiell im Verhältnis zur Temperatursteigerung !

Deswegen sind diese Zündmodule direkt im Verteiler enorm von der verwendeten Bauteilqualität abhängig, leider sind alle vergossen und man kann nicht hineinschauen.
Ich würde fast sagen, dass man hier einfach Glück haben muss...einen Zweitverteiler habe ich jedenfalls trotz Ignitor immer dabei, wahrscheinlich hat er deswegen so lange gehalten... :mrgreen:

Und: Eine Hochleistungsspule belastet das Zündmodul mehr als eine Standardspule, deswegen habe ich eine Standardspule gewählt.

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 371
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Gerhard Meier » Mi Aug 02, 2017 2:10 pm

Danke Andreas für den Einblick in die Elektronikgeheimnisse. Mein Modul Powerspark ist übrigens baugleich mit Hot-Spark, Accuspark und fulmax, wie ich herausgefunden habe. Den Zweitverteiler für alle Fälle werde ich noch umrüsten und er kommt unter die Rückbank als Notnagel.

was ich nicht verstehe: wenn die Hochleistungsspule das Modul stärker "belastet", warum wird die dann so angepriesen , auch in Motorklassik im Zusammenhang der Umrüstung, als vor Jahren ein 912 auf fulmax umgerüstet wurde :?: Wenn die Spule außer höherem Verschleiß des Moduls keine positive Wirkung hat, fliegt sie raus. Wer weiß das ?

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1661
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Wolf Kurz » Mi Aug 02, 2017 5:52 pm

Bei mir ist mit blauer Bosch-Zündspule auch ein Ignitor verbaut. Der erste hat gerade mal 8 Wochen gehalten und hat dann sein Leben ausgehaucht. Er wurde kostenlos ersetzt. Der neue hält jetzt seit 4 Jahren. Im Kofferraum habe ich einen Ersatzzündverteiler liegen, ebenso mit Ignitor ausgestattet, so dass ich im Notfall nur die Zündverteiler austauschen muss. Nach dem Einstellen habe ich die entsprechenden Markierungen mit einer Reissnadel angebracht, das heißt rausziehen-reinstecken-fertig. Einstellen entfällt.
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste