Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Jun 12, 2017 12:16 pm

Wolfgang Klinkert hat geschrieben:Auf der Rückfahrt wollte Frauchen zum ersten Mal selbst Karmann Ghia fahren. :P
Hat auf Anhieb prima geklappt. :gut:


Meine Freundin musste zwangsweise und vollkommen unvorbereitet 100m Karmann fahren, da der Anlasser (seit 2012 das erste Mal wieder) klemmte und ich schieben musste...
Da man aber auf dem Feldweg wenden musste, habe ich dann wieder fahren dürfen...aber die erste Fahrstunde ist jetzt fest geplant !

Der Anlasser geht jetzt auch wieder ohne Probleme...Grund war, wie so oft, eine vorangegangene Starkregenfahrt, die den Magnetschalter bekanntlich korrodieren lässt.

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Di Jun 13, 2017 8:32 am

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:...Der neue alte NOS Satz (hohe Radkappen bis T3) lag schon locker 10 Jahre bereit...

Gestern bei ebay erst gesehen, wie so etwas heute gehandelt wird... :shock: Das wird ja immer verrückter... für einen T3 Radkappensatz :motz:
(Die neuen VW T3 Repros kosten nicht mal ein drittel - und sind schon teuer. Autsch.)

Ich glaub ich nagel bald polierte Alufelgen drauf... sind günstiger :lol:

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Oliver Brendle » Di Jun 13, 2017 10:11 am

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:...Der neue alte NOS Satz (hohe Radkappen bis T3) lag schon locker 10 Jahre bereit...

Gestern bei ebay erst gesehen, wie so etwas heute gehandelt wird... :shock: Das wird ja immer verrückter... für einen T3 Radkappensatz :motz:
(Die neuen VW T3 Repros kosten nicht mal ein drittel - und sind schon teuer. Autsch.)

Ich glaub ich nagel bald polierte Alufelgen drauf... sind günstiger :lol:


Klientelproblem! seit die T1/T2/T3 Preise wg. Hipsterfaktor durch die Decke gehen herscht an der Teilefront Goldgräberstimmung.
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 371
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Gerhard Meier » So Jun 18, 2017 12:07 pm

Am Freitag Fahrzeug vermessen lassen Spur/Sturz, alle Werte waren ausser der Norm, bedingt durch einen früheren Spurstangenwechsel.

Am Samstag ein bisschen Kosmetik an den hinteren Bremstrommeln, bei der Gelegenheit gleich die hinteren Stoßdämpfer in rote einstellbare Koni gewechselt. ein ausgebauter Dämpfer hatte nahezu keine Funktion mehr. Vorne sind sie noch gut lt. ADAC-Test.

Gepäckträger montiert, Decke über Motor gelegt und siehe da, schon fallen die Teile herunter (Gegenstück für Schraube Wasserfangkasten, den habe ich vorne etwas gelöst , um besser an die Schrauben zu kommen. Gepäckträger/Schrauben mit Panzerband fixiert, dann kann Mann auch gut alleine arbeiten, braucht niemand zum Halten von oben.

Zwei fehlende Gummipuffer an der Tankklappe eingesetzt , problemlos mit Flutschmittel aus dem Sanibereich .
Gerhard
Dateianhänge
IMG_2374.JPG
IMG_2375.JPG
Kosmetik in dezenterem Schwarz
IMG_2370.JPG
So gelb waren die Trommeln beim Kauf, bisschen Proll.
IMG_2367.JPG
Decke über dem Motor verhindert Verluste fallender Kleinteile von oben bei Gepäckträgermontage
IMG_2366.JPG
mit Panzerband fixierter Träger, damit er bei offenem Deckel nicht verrutscht.

Benutzeravatar
Peter Angermund
Beiträge: 17
Registriert: Sa Apr 29, 2017 6:29 am
Wohnort: Darmstadt

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Peter Angermund » Do Jun 22, 2017 9:46 am

Moin Moin liebe Karmann Gemeinde,
:hilfe: am Wochenende stand mal wieder eine kleien Ausfahrt an und der Wagen lief auch gut. Leider stellte sich mit der Zeit ein unangenehmes Quietschen beim Anbremsen ein, mal mehr mal weniger. Da ich die Bremse vor dem Tüv letzes Jahr hatte machen lassen, habe ich die Werkstatt aufgesucht und gefragt. Sie haben sich das nochmal angeschaut und konnten an Scheiben vorne und Trommel hinten nichts feststellen. Als Kommentar auf meine Frage "Warum" bekam ich zur Antwort ich würde zu wenig fahren( was leider auch stimmt, da ich meinen KG im Alltag wenig einsetze). Meine Frage ist das so und kann mir einer sagen was ich noch tun kann, auuser halt viel fahren und was ist überhaupt viel............
Sonnige warme Grüße aus der Mitte Deutschlands
Peter

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 371
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Gerhard Meier » Mi Jun 28, 2017 2:31 pm

Gestern Morgen wollte nach längerer Tour (Limone-Monaco) der Karmann beim Zwischenstop auf dem Heimweg in Baveno am Lago Maggiore nur mit Fehlzündungen Gas annehmen, nachdem wir am Vorabend aus der Hitze mit 35 Grad in ein echtes Gewitter kamen. Er wollte einfach nicht mehr richtig laufen., wahrscheinlich wollte er nicht von Italien zurück nach Südbaden. Nachts stand Karmann in einer Garage am Hotel. Aber es war eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die Verteilerkappe war aber trocken. Ich habe den Verteilerfinger mit feinem Schleifpapier leicht abgezogen, ebenso die Kontakte in der Kappe, die etwas kokelig waren, die Nagelfeile meiner Frau einige Male durch den Unterbrecherkontakt gezogen, Kontakt neu auf 4 mm eingestellt und das Motörchen lief einwandfrei. Wo der Fehler nun im Detail lag, weiß ich nicht, aber diese Handgriffe gehen ja schnell.

Fazit: vor nächster großer Fahrt tausche ich diese Teile, obwohl nicht alt, vorsorglich in Neue.

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Jun 28, 2017 3:17 pm

Orakel von Bergi:

Ignitorignitorignitor !!!!!! :mrgreen:

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Sa Jul 01, 2017 2:28 pm

Heute vor exakt 11 Jahren hat der "MANNI" bei mir ein neues Zuhause gefunden. :D

Aufgrund der eher herbstlich :motz: anmutenden Wetterlage habe ich von einer Ausfahrt zur Feier des Tages abgesehen und statt dessen diese 4-teilige PopArt-Poster-Kombination im frisch renovierten Treppenhaus aufgehängt. :thumb:


Bild


Eine auf 30 Stück limitierte Edition. Laut Zertifikat hat meine passenderweise die Nummer 14. :P
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Michael Bär » Sa Jul 01, 2017 5:23 pm

:gut: :gut: :gut:

Ich für meinen Teil habe vorgestern mit Karmännchen seinen 50. gefeiert...

Wir gönnten uns einen köstlichen Tropfen - er leckeres Super, ich was Perliges...

Michael

Gesendet von meinem LG-H525n mit Tapatalk
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1263
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Gerd Grebbin » Sa Jul 01, 2017 8:40 pm

Da mein "Carlos" ja bekanntlich in Wirklichkeit ein 67-er ist und mangels passenden EZ-Datums fiktiv immer der 01.07. angenommen wird, feiert auch er heute seinen 50. !!!

Da der Tank voll ist, gab es für ihn ein paar Streicheleinheiten und für mich einen - Riesling.
Mögen uns noch einige schöne Kilometer vergönnt sein.

Grüße von Gerd
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1599
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Jürgen Klein » So Jul 02, 2017 12:41 am

Mögen Euch noch viele Kilometer vergönnt sein !
Aber ein Riesling ???
Gibt es den in der Klosterstubn Wöltingerrode ??
Ich glaube nicht ...Wenn es denn ein Sanfter Malztraum wäre oder ein Prinzregent Georg ....
Aus eigener Erfahrung (!!) weiß ich , daß dort nur Prozente serviert werden , die dort auch entstehen .....
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß zum Glück 6 Volt !
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
1600 Variant L in Arbeit `72
318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1263
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Gerd Grebbin » So Jul 02, 2017 11:01 am

Na Jürgen, Dein "Perliges" kam ja auch nicht aus dem Land zwischen den Meeren ...
Aber Du hast schon Recht: Ein Werbetext hier lautete: "Soll es was Besonderes sein, schenke einen Wolti ein!" Demnach wäre deer auch absolut angemessen gewesen.

Sei's drum, wichtig ist erstmal, dass Du Deinen Karmann wieder flott kriegst. Ich drücke Dir die Daumen! :thumb:

Gerd
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 713
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Hans Weberhofer » Mo Jul 03, 2017 11:44 pm

---- ein Video, wo mein Karmann Ghia vorkommt in das Netz gestellt :D
Habe am 10. Juni meinen Geburtstag gefeiert (ich bin der Mann mit Hut) und ab 7.36 kommt mal kurz mein Karmann in's Geschehen :grinseval:
https://youtu.be/Qn6tWmdCvIw

PS: Hartmut - den TankFix habe ich bekommen - aber noch keine Zeit zu "Danke für den Tipp" zum Schreiben gehabt - ich mache es an dieser Stelle :thumb: DANKE

Gruß
Hans
der ein 69er Cabrio hat
http://members.aon.at/weberhofer/KG_Forum_Bilder/Forum.jpg

und der Sommerhit von damals - Sir Douglas Quintet mit Mendocino!

http://www.youtube.com/watch?v=nFbI8uVUFP4

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1755
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Hartmut Ramhold » Di Jul 04, 2017 7:44 am

Hans Weberhofer hat geschrieben:---- ein Video, wo mein Karmann Ghia vorkommt in das Netz gestellt :D
Habe am 10. Juni meinen Geburtstag gefeiert (ich bin der Mann mit Hut) und ab 7.36 kommt mal kurz mein Karmann in's Geschehen :grinseval:
https://youtu.be/Qn6tWmdCvIw

PS: Hartmut - den TankFix habe ich bekommen - aber noch keine Zeit zu "Danke für den Tipp" zum Schreiben gehabt - ich mache es an dieser Stelle :thumb: DANKE

Gruß

Gerne geschehen. Man hilft wo man kann.
Gruß Hartmut

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 850
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: Was habt Ihr gestern für Euren Karmann Ghia getan?

Beitragvon Jörn Beutel » Di Jul 04, 2017 8:37 am

Jetzt wollte ich mir den Mann mit dem Hut mal anschauen, aber das Video ist nicht verfügbar.... :?
Viele Grüße

Jörn


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste