Xavier hoffentlich gut überstanden...

Wer nicht lange überlegen will, in welche Kategorie seine Fragen gehören, immer hier herein...
Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Xavier hoffentlich gut überstanden...

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Do Okt 05, 2017 8:21 pm

Hallo zusammen,

Sturm Xavier ist über Berlin gefegt...
hier in den Nachbarstraßen sind große Bäume einfach umgekippt... auf Häuser, Autos, Wohnmobile, Gartenzäune, ... es sieht hier furchtbar aus (folgendes Bild zeigt absichtlich keinen persönlichen Schaden, sondern nur, wie hier viele Wohnstraßen aussehen). Parken vor der Haustür ist nicht - überall hängen noch abgebrochene Baumäste...

Ich hoffe, ihr seid alle gut davon gekommen!

Außer einem verwüsteten Garten ist bei mir alles gut gegangen. Manche Nachbarn hatten nicht soviel Glück

Bild Bild

Grüße aus Berlin

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Xavier hoffentlich gut überstanden...

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Fr Okt 06, 2017 7:11 am

Das Sieger- und Sauerland ist diesmal glücklicherweise bis auf ein paar heftige Windböen und Starkregen verschont geblieben. :|

Aber die gestrigen Filmbeiträge in allen Nachrichten-Sendern am Fernsehen machen doch sehr betroffen. :o
Böse Erinnerungen an den Orkan Kyrill im Jahr 2007 wurden wach ... :shock:

Ich musste damals sogar meine geplante IG Lippe-Ausfahrt in heimatlichen Gefilden verschieben, weil entlang von manchen auf der vorgesehen Ausfahrtstrecke gelegenen Straßen noch Monate später Aufräumarbeiten stattfanden. :(
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Xavier hoffentlich gut überstanden...

Beitragvon Michael Bär » Fr Okt 06, 2017 9:45 am

Wir waren gestern auf dem Rückweg aus der Heide auch betroffen bei der Fahrt von Nähe Schneverdingen nach Bremen (Kultur ;) ) und anschließend nach Hause. Ich weiß, dass ich ein Heidenglück gehabt habe, außer querfliegenden Eicheln und gelegentlichen Böen auf der A1 und feinsten Regenbögen bei "erwachsenen" Schauern Gott sei Dank nichts Beunruhigendes. Sind aber wahrscheinlich VOR dem eigentlichen Orkan hergefahren.

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1263
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: Xavier hoffentlich gut überstanden...

Beitragvon Gerd Grebbin » Sa Okt 07, 2017 5:54 pm

Das sind ja furchtbare Bilder, fast wie bei den Hurrikanen°.
Bei uns im Harz ist auch - wie bei Wolfgang - alles glimpflich abgegangen. Aber wir hatten ja auch erst unsere Überflutungen im Juli, da waren wir noch nicht wieder dran ...

Mit dem "Carlos" sind wir auf der Rückfahrt aus dem Alten Land vor 3 Wochen durch mehrere Starkregenschauer gekommen, das hat mir gereicht ... erfreulich immerhin, dass der Wagen inzwischen dicht ist (bis auf ein paar Tropfen in der Reserveradwanne war alles f...trocken). Endlich!

Gerd
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Xavier hoffentlich gut überstanden...

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » So Okt 08, 2017 12:04 am

Hallo Gerd,
Gerd Grebbin hat geschrieben:...Aber wir hatten ja auch erst unsere Überflutungen im Juli, ...

Danach wären wir auch noch nicht dran gewesen... hatten da auch 3 Jahrhundert-Unwetter... wir auch mit überflutetem Keller und Garage und 1 Woche Bautrockner... der ganze Garten war ein See... hab dann Kellerschächte höher gemauert :-/

Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Xavier hoffentlich gut überstanden...

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Okt 09, 2017 9:43 am

Ich hab druckfeste Kellerfenster, eine komplett dichte (auch dampfdichte) weiße Wanne, Sturmklammern an den Dachziegeln und keine Bäume in Reichweite des Hauses.
Dafür steht der Karmann im Freien... :lol:


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste