Schwellerquerschnitt Typ34 für Hohlraumversiegelung

Antworten
Johannes Kasenbrink
Beiträge: 18
Registriert: So Okt 16, 2011 5:07 pm

Schwellerquerschnitt Typ34 für Hohlraumversiegelung

Beitrag von Johannes Kasenbrink » Mo Nov 04, 2013 9:35 pm

Kann jemand eine Aufnahme des Schwellers (Foto durchschnittener Schweller oder Querschnittskizze) vom Typ 34 einstellen? Ich möchte die Schweller mit Fett konservieren. Danke!

CarstenKlein
Stammposter
Beiträge: 6275
Registriert: Di Jan 29, 2008 1:36 pm
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Schwellerquerschnitt Typ34 für Hohlraumversiegelung

Beitrag von CarstenKlein » Di Nov 05, 2013 11:15 am

schönes Beispiel Mösi .. so sieht es in vielen Typ 34 aus, man sieht es aber nur wenn man die
Karren aufmacht .-)
CarstenKlein

Johannes Kasenbrink
Beiträge: 18
Registriert: So Okt 16, 2011 5:07 pm

Re: Schwellerquerschnitt Typ34 für Hohlraumversiegelung

Beitrag von Johannes Kasenbrink » Di Nov 05, 2013 7:55 pm

Besten Dank, Moesi!

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Re: Schwellerquerschnitt Typ34 für Hohlraumversiegelung

Beitrag von Götz Fastabend » Di Nov 05, 2013 10:56 pm

Johannes Kasenbrink hat geschrieben:Ich möchte die Schweller mit Fett konservieren. Danke!
Johannes, eine SEHR gute Entscheidung!!

Gruß

Götz
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

Benutzeravatar
Jens Achten
Beiträge: 50
Registriert: Di Mai 18, 2010 8:36 pm
Wohnort: 48161 Münster

Re: Schwellerquerschnitt Typ34 für Hohlraumversiegelung

Beitrag von Jens Achten » Do Nov 07, 2013 5:24 pm

Hoffentlich nicht schon zu spät.. :wink:

CarstenKlein
Stammposter
Beiträge: 6275
Registriert: Di Jan 29, 2008 1:36 pm
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Schwellerquerschnitt Typ34 für Hohlraumversiegelung

Beitrag von CarstenKlein » Do Nov 07, 2013 5:35 pm

Ran an die schweller muessen alle mal !
Genau wie an die motoren
CarstenKlein

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8523
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Schwellerquerschnitt Typ34 für Hohlraumversiegelung

Beitrag von Andreas Bergbauer » Do Nov 07, 2013 8:24 pm

CarstenKlein hat geschrieben:Ran an die schweller muessen alle mal !
Dann stört das Fett aber gewaltig beim Tausch.
Versiegelung nutzt nur was, wenn der Schaden noch minimal ist, wenn das ein 34er mit Originalschwellern sein sollte, kann ich mir das schwer vorstellen...aber dann läuft das Fett sowieso irgendwohin in den Heizkanal und stinkt dort die Hütte voll...

Johannes Kasenbrink
Beiträge: 18
Registriert: So Okt 16, 2011 5:07 pm

Re: Schwellerquerschnitt Typ34 für Hohlraumversiegelung

Beitrag von Johannes Kasenbrink » Do Nov 07, 2013 9:56 pm

Alles OK! Jens, Du kennst doch meinen 34er und dass er immer trocken ist. Warum zu spät? Schweller wurden mit Endoskop untersucht: Natürlich etwas Oberflaechenrost, aber nichts schlimmes. Danach Mike Sanders. Jetzt muss ich nicht mehr nervös werden, wenn mal ein Woelkchen aufzieht, wenn ich mit dem 34er unterwegs bin.

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8523
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Schwellerquerschnitt Typ34 für Hohlraumversiegelung

Beitrag von Andreas Bergbauer » Do Nov 07, 2013 10:35 pm

Johannes Kasenbrink hat geschrieben:Schweller wurden mit Endoskop untersucht: Natürlich etwas Oberflaechenrost, aber nichts schlimmes. Danach Mike Sanders. Jetzt muss ich nicht mehr nervös werden, wenn mal ein Woelkchen aufzieht, wenn ich mit dem 34er unterwegs bin.
Holla, schon fertig mit der Konservierung? Das ging aber schnell ! :gut:

Benutzeravatar
Jens Achten
Beiträge: 50
Registriert: Di Mai 18, 2010 8:36 pm
Wohnort: 48161 Münster

Re: Schwellerquerschnitt Typ34 für Hohlraumversiegelung

Beitrag von Jens Achten » Fr Nov 08, 2013 12:33 pm

Ach Johannes, ich weiss doch, daß du den besterhaltensten originalen ´62er hast!
Ich hab ja nicht im Traum dran gedacht, daß wirklich die braune Pest Einzug in deine heiligen Schweller gehalten hätte.
Aber hier kriegt jeder sein FETT weg!


lg
jens :gut:

Antworten