karmann typ 34 dichtung

jens schrem
Beiträge: 13
Registriert: Sa Sep 04, 2010 12:07 pm

karmann typ 34 dichtung

Beitrag von jens schrem » Do Feb 21, 2013 5:39 pm

hallo ,

ich bin dabei die dichtung für den ovalen deckel in der nase nachfertigen zu lassen.

der originale deckel ist genau so groß wie das loch in einer nos frontmaske ,

sitzt der deckel dann vor oder hinter dem loch ?

besteht interesse an einer kleinserie ?

gruß jens
Dateianhänge
HPIM5282.JPG

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1621
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von Jürgen Klein » Do Feb 21, 2013 6:34 pm

Hinter dem Loch , also im Innenraum des Wagens quasi .
Ich habe gerade diese Dichtung und einen Deckel hier liegen ....
Weil ich natürlich auch solch eine Dichtung brauche !!
Die Schlitze sind beide 6 mm tief . Der Schlitz für den Deckel ist etwas außermittig nach innen angesetzt und geht "senkrecht" ins Gummi , der äußere Schlitz für die Karosse fängt auf der innenseite der umrandenden Mitte (!) an und setzt sich schräge nach vorne zum Zentrum fort .
(Klasse erklärung , was ? )
Keiner der Schlitze geht genau ins Zentrum des Gummiringes . Die inneren "Enden" beider Schlitze liegen auf gleicher Höhe , ca 1mm Gummi dazwischen .
Mein Deckel hat eine Breite von 135 mm und eine Höhe von 90 mm .
Das Gummi ist etwa 8 mm breit und 12 mm hoch .

Also : Wenn du weitere Info`s brauchst : Ich stehe zur Verfügung !!
Gruß
Jürgen
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995 Erbstück rot
Astra G 1.6l Ecotec 2001 Winterauto silber

Benutzeravatar
Jens Achten
Beiträge: 50
Registriert: Di Mai 18, 2010 8:36 pm
Wohnort: 48161 Münster

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von Jens Achten » Do Feb 21, 2013 7:42 pm

Ich glaub, auf dieses Teil hat die 34er Gemeinde schon seit Jahren fieberhaft gewartet.
Wenn du eine Kleinserie auflegst, wirst du weltweit viele Leute glücklich machen!

lg
jens

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8522
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von Andreas Bergbauer » Fr Feb 22, 2013 12:25 am

Und da ist wirklich mit der Gummihose aus dem 14er nichts zu machen?
Das kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass man da mit einem guten Skalpell nicht den Ring vorne abschneiden kann.

Benutzeravatar
Jens Achten
Beiträge: 50
Registriert: Di Mai 18, 2010 8:36 pm
Wohnort: 48161 Münster

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von Jens Achten » Fr Feb 22, 2013 9:55 am

Ne, leider nicht, alles schon ausprobiert.

Das Problem ist, eine zweite Nut etwas nach innen versetzt in den Gummiring zu schnitzen, in die der Deckel reinpasst.
Deckel und Loch haben nämlich quasi den gleichen Durchmesser, und der Deckel liegt etwas nach innen versetzt. Da passt keine normale Dichtung dazwischen.

lg
jens

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3225
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von Michael Bär » Fr Feb 22, 2013 11:15 am

Gab es denn nicht früher bei Industrietoren an den dort vorzufindenden Fenstern diese Scheibengummis ohne Chi-Chi , nur je eine Nut außen und innen, versetzt gegenüber?
Die hat in den 60ern der Familienschrauber immer genommen, wenn er in Lieferwagen Fenster nachträglich einbaute...

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Hans-Ludwig Stremmel
Beiträge: 92
Registriert: Mo Feb 26, 2007 2:58 pm
Wohnort: 41189 Mönchengladbach

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von Hans-Ludwig Stremmel » Fr Feb 22, 2013 3:00 pm

Hallo Jens,
ich wäre auch an dieser Dichtung interessiert. Gut, dass mal die Größe des Deckels genannt
wurde, in Ermangelung des Originals wäre ich jetzt hingegangen und hätte den Ersatz-
deckel 5 mm kleiner gemacht. Bisher habe ich mir wie folgt geholfen: jeweils von innen
und außen 3 Reihen breites Packbank über das Loch geklebt und darüber überlappend wieder innen und außen dunkelrote DC-fix-Folie (ähnlich wie die Farbe meines Autos); hat gehalten bisher kein Wasser in der Mulde, aber ist natürlich keine Dauerlösung.
Gruß Hans-Ludwig

jens schrem
Beiträge: 13
Registriert: Sa Sep 04, 2010 12:07 pm

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von jens schrem » Mo Mär 11, 2013 5:06 pm

hallo ,

so , das erste angebot für die dichtung war heute in der post.

die firma möchte für 75 dichtungen , 3200 euro , erscheint mir zu teuer.

zwei anfragen laufen noch ,

ich halt euch auf dem laufenden

gruß jens

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von Götz Fastabend » Di Mär 12, 2013 7:03 am

Ich starte gerade einen Versuch, das Hupengummi nicht doch zu verwenden. Nach Abschneiden des Damenschlüpferteils ist im recht dicken Rand noch genug Material für das Einschneiden einer zweiten Nut. Da ich auch den orig. Deckel nicht mehr habe, gibts einen neuen, der entsprechend kleiner als der Karosserieausschnitt ist. Natürlich ist der Deckel dann bündig mit der Karosserie und nicht leicht versetzt wie beim Original, damit aber kann ich leben.

Und noch was zum Repro: den Preis von gut 40 € würden wir sicherlich alle bezahlen! Problem ist nur die Auflage von 75 Stück, die bekommen wir (aus den Erfahrungen anderer Repro-Aktionen) nie los. Und wer tritt in Vorleistung und vertickt die übrig gebliebenen Gummis wie Sauerbier? :roll:

Gruß

Götz
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

CarstenKlein
Stammposter
Beiträge: 6275
Registriert: Di Jan 29, 2008 1:36 pm
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von CarstenKlein » Di Mär 12, 2013 9:15 am

tja Götz ... das sehen die wenigesten, was das für ein Aufwand ist alles zu besorgen und ggf auch in Vorleistung zu treten :(
man bekommt die Sachen schon weg, es dauert aber unter Umständen Jahre !
CarstenKlein

Tobias Ebner
Stammposter
Beiträge: 693
Registriert: Mo Feb 26, 2007 1:12 pm
Wohnort: Südhessen

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von Tobias Ebner » Di Mär 12, 2013 10:53 am

Meint Ihr, das dauert so lange, wenn man sie über T34world anbietet?
Diese Dichtung benötigt doch fast jeder... Vielleicht sollte man mal eine weltweite Abfrage starten, um den Bedarf zu ermitteln und erst nach verbindlicher Bestellung nachfertigen lassen... wär nur eine Idee.

Gruß Tobias
akakraft-darmstadt.de

Ghia Typ 34 1500 Bj. '63
Ghia Typ 34 1600 Bj. '69 (Rest.-Obj.)
Fiat 500 Bj. '74
VW T3 Vanagon GL original Westfalia, Bj. '85

CarstenKlein
Stammposter
Beiträge: 6275
Registriert: Di Jan 29, 2008 1:36 pm
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von CarstenKlein » Di Mär 12, 2013 10:56 am

ich sage ja .... heutzutage ist die Vernetzung schon sehr gut, man verkauft die ganz sicher ... nur kann es eben auch dauern ...
auch der " vertrieb " via T34world ist nicht so dolle wie angenommen ... viele schreien und schreien ... dann macht es einer ... und wenn
es dann ans bestellen und zahlen geht .... :unbekannt: :versteck:
am Ende kommen dann sogar noch dumme Sprüche hintenrum ... von wegen teuer usw ...
CarstenKlein

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von Götz Fastabend » Di Mär 12, 2013 1:44 pm

Genauso isses!
Hatte ich vor 2 Jahren in der Typ4-Gemeinde mit Stoßdämpfern vorn, danach schreien immer ALLE und IMMER! Und als ich eine Sammelbestellung in den USA anleierte, kamen gerade mal 6 Paar Dämpfer zusammen, gähn ...

Wir würden sicher spontan in beiden Foren 25 Stück von den Dichtungen zusammenbekommen, weltweit dann nochmal ne ganze Anzahl. Verbindliche Bestellungen gehen nur MIT Vorkasse, sonst läuft der Besteller bis zum St. Nimmerleinstag hinter seinem Geld her. Und dann kann man staunen, wer im Endeffekt bestellt und auch bezahlt.

Solche Aktionen sind immer extrem schwierig und undankbar. Und 75 Stück sind ne Hausnummer!

Gruß

Götz
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

jens schrem
Beiträge: 13
Registriert: Sa Sep 04, 2010 12:07 pm

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von jens schrem » Mi Mär 13, 2013 8:29 am

hallo ,

2. angebot der dichtung.

der hersteller bietet an die dichtung aus silikon zu fertigen , diese wird aber zweiteilig mit der trennung
über die ovale längsseite ,d.h. müssen dann selbst geklebt werden.
preis ist 2975 euro für 50stk

silikon scheidet aus weil nicht uv beständig.

3. angebot

der hersteller bietet die dichtung in EPDM ( original material ) an als kompl. dichtung.
preis ist 2900 euro für 50 stk

d.h. einen stückpreis von 58 euro .

ich habe mit einem freund vor ca 10 jahren fridolin dichtungen nachfertigen lassen und habe immer noch die hälfte am lager.

damit sich die kosten innerhalb eines jahres decken muß man die dichtung mit faktor 2 verkaufen , also 116 euro.

ich habe noch eine anfrage laufen ,

gruß jens

Tobias Ebner
Stammposter
Beiträge: 693
Registriert: Mo Feb 26, 2007 1:12 pm
Wohnort: Südhessen

Re: karmann typ 34 dichtung

Beitrag von Tobias Ebner » Mi Mär 13, 2013 11:57 am

@Carsten und Götz: undankbar ist sowas auf jeden Fall und ich hätte gedacht, dass es in der 34er Szene ein wenig besser abläuft...
Und wenn jemand so eine Aktion auf sich nimmt, würde ich es eigentlich auch nur gegen Vorkasse machen - aus den von Euch genannten Gründen.
Ich bin gespannt, was rauskommt...

Gruß Tobias
akakraft-darmstadt.de

Ghia Typ 34 1500 Bj. '63
Ghia Typ 34 1600 Bj. '69 (Rest.-Obj.)
Fiat 500 Bj. '74
VW T3 Vanagon GL original Westfalia, Bj. '85

Antworten