Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Benutzeravatar
Oliver Wozny
Beiträge: 96
Registriert: Mo Jul 30, 2012 8:18 pm
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Oliver Wozny » Di Sep 25, 2012 2:56 pm

Hallo,
in meinem KG Typ 34 fehlt der Schlauch inkl. Gewinde, der zwischen dem Reserveradventil und dem Scheibenwischwaschbehälter sitzt. Ich weiß auch gar nicht, wie der offiziell heißt, was die Verkaufssuche erschwert. Außerdem weiß ich nicht, ob der baugleich mit dem aus dem Typ 3 ist oder, ob der vielleicht eine andere Länge hat. Im Ersatzteilkatalog, den ich fragmentarisch habe, fehlt die Info.

Wo kann ich das Teil inkl. dem passenden Gewinde auf beiden Seiten bestellen?

Gruß und danke :D
Oliver
http://www.oliver-wozny.de
T3 Westfalia Club Joker, Bj. 1988

Benutzeravatar
Gerd Grebbin
Stammposter
Beiträge: 1277
Registriert: Mo Feb 26, 2007 11:39 pm
Wohnort: Goslar

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Gerd Grebbin » Di Sep 25, 2012 6:44 pm

Dieser Frage schließe ich mich an !!!

Gerd
Typ 34 "Carlos"

Benutzeravatar
Oliver Wozny
Beiträge: 96
Registriert: Mo Jul 30, 2012 8:18 pm
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Oliver Wozny » Di Sep 25, 2012 7:17 pm

...und hat der originale Schlauch überhaupt ein Gewinde? Ich vermute es , weil er ja ansonsten nicht auf das Ventil und auf den Wasserbehälter zu stecken ist....
:?: :?: :?:
http://www.oliver-wozny.de
T3 Westfalia Club Joker, Bj. 1988

Benutzeravatar
Oliver Wozny
Beiträge: 96
Registriert: Mo Jul 30, 2012 8:18 pm
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Oliver Wozny » Di Sep 25, 2012 7:31 pm

Druckentnahmeschlauch -Nr. 22- heißt er, wie ich gerade höre.... Aber ich sehe zumindest beim Typ3 Katalog, dass es da noch viele Kleinteile drun herum gibt, z.B. Nummern 5, 6.....> Ventileinsatz, spezielle Federscheibe und Sechskantmutter usw. Ob das aber auch so beim 34 ist, weiß ich nicht....Kann jemand für klare Sicht sorgen?


Schlauch.png
Schlauch2.png
Schlauch3.png
Schlauch4.png
http://www.oliver-wozny.de
T3 Westfalia Club Joker, Bj. 1988

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8523
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Andreas Bergbauer » Di Sep 25, 2012 9:12 pm

Die obere Zeichnung schaut ziemlich nach "identisch mit Typ14" aus.

Da habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Zeugs nie dicht ist, weil die Gummis eben über 40 Jahre alt sind.
Der originale Verschluss beinhaltet nämlich ein Rückschlagventil und belässt im Reifen einen Mindestdruck.

Ich habe das komplizierte Entnahmeteil am Behälter ein paar seiner Teile beraubt, dafür habe ich kein Rückschlagventil mehr, aber es ist dicht.
Dafür muss man beim Abschrauben den Schlauch knicken, sonst spritzt es raus...

Alternativ gab es die Behälter auch zum direkten Aufpumpen an der Tanke mit eingebautem Ventil. Das ist die bessere, weil dauerhaftere Lösung.

Frag mal bei den Teilehändlern an.

andre quiet
Beiträge: 70
Registriert: Mo Aug 09, 2010 9:37 pm

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von andre quiet » Mi Sep 26, 2012 7:31 pm

Guten Abend,den Schlauch habe ich nur von der Firma Helphos gesehen.
Es gibt eine 2 Ausführungen.
Passen tut nur eine ,das ist die mit dem" Plasteverbinderventil".
Das andere Teil mit dem "Metallverbindertei"l auch kurz Ventil genannt ist zu kurz.
Die Dinger laufen sehr gut ,mit den Gummis habe ich bei meinen keine Probleme.
Was wichtig ist!!!! Es gibt irgendwo im www eine Einbauanleitung .
Die sollte man mal vor Installation lesen(Reifendruck etc.)
Finden tut man die Objekte ,entweder E Bay oder thesamba Stichwort Helphos.
Preise werden verlangt und bezahlt ca.20,00-60,00 Euro für 1a ware.
Gruss Andre

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Götz Fastabend » Fr Sep 28, 2012 9:41 pm

Genau wie bei Michael siehts bei mir auch aus.
Nur eine Verbindung zwischen Behälter und Düsen/Drehschalter vorn. Kein Schlauch zwischen Behälter und Reserverad, dafür dort ein simples Reifenventil, um den Behälter aufzupumpen.
Ok, fahre aber auch nicht 200 km/h über die Bahn oder hab im Winter 2t Salzlake auf der Scheibe, hab das Wischwasch-System in den letzten 12 Jahre so ca. 2 x benutzt ...

Gruß

Götz
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

Benutzeravatar
Oliver Wozny
Beiträge: 96
Registriert: Mo Jul 30, 2012 8:18 pm
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Oliver Wozny » Mo Okt 01, 2012 10:11 am

Ja, danke! Druck auf den Behälter geben reicht aus. Der Schlauch vom Reserverad zum Behälter ist nicht nötig :D
Jetzt prüfen wir mal, ob das Ventil noch funktioniert. Wird schon, sieht gut aus.
http://www.oliver-wozny.de
T3 Westfalia Club Joker, Bj. 1988

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1621
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Jürgen Klein » Mo Okt 01, 2012 8:30 pm

....und genau DASwar bei meinem Ghia undicht ....
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995 Erbstück rot
Astra G 1.6l Ecotec 2001 Winterauto silber

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8523
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Okt 01, 2012 8:40 pm

Der Prüfer heute hatte übrigens nicht gespritzt....obwohl es möglich gewesen wäre.
Er hatte wohl zu viel Bammel... :unbekannt: :unbekannt: :unbekannt: :unbekannt: :unbekannt:

Benutzeravatar
Oliver Wozny
Beiträge: 96
Registriert: Mo Jul 30, 2012 8:18 pm
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Oliver Wozny » Mo Okt 01, 2012 8:49 pm

Ich berichte, wenn es was Neues zum Thema DRUCK gibt :D
Optimist? Na sagen wir mal so: es kann ja nicht alles kaputt sein. Irgendwas muss ja noch seine Funktion haben. :versteck:
http://www.oliver-wozny.de
T3 Westfalia Club Joker, Bj. 1988

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1621
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Jürgen Klein » Mo Okt 01, 2012 9:10 pm

Wahrscheinlich wußte dre Prüfer nicht , ob links oder rechts ...?
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995 Erbstück rot
Astra G 1.6l Ecotec 2001 Winterauto silber

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Götz Fastabend » Mo Okt 01, 2012 9:51 pm

Ich bin mir ziemlich, dass ich seinerzeit in das Gewinde des Druckbehälters ein simples Fahrradreifenventil eingeschraubt habe.
Und das ist bis heute drin, ist dicht und kann mit Druckluft an der Tanke befüllt werden.

Gruß

Götz
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8523
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Andreas Bergbauer » Mo Okt 01, 2012 10:00 pm

Ich bin mir heute auch ziemlich!

Benutzeravatar
Götz Fastabend
Stammposter
Beiträge: 641
Registriert: Do Jun 21, 2007 6:27 pm
Wohnort: 48149 Münster

Re: Schlauch zwischen Reserverad und Scheibenwaschbehälter

Beitrag von Götz Fastabend » Mo Okt 01, 2012 10:06 pm

Sicher!
06/69er Typ 34
11/73er 412 L Variant

Antworten