Tachoeinsatzdaten

Benutzeravatar
frank neu
Stammposter
Beiträge: 621
Registriert: Fr Apr 03, 2009 3:59 pm
Wohnort: 67705 Trippstadt
Kontaktdaten:

Re: Tachoeinsatzdaten

Beitragvon frank neu » So Sep 26, 2010 11:03 pm

Mal noch so zur Ergänzung:
Bild
Grüße
frank
VW-Oldtimerfreunde Kaiserslautern
http://www.vwoldtimerfreunde-kl.de

Benutzeravatar
Heiko Thum
Stammposter
Beiträge: 196
Registriert: Di Feb 27, 2007 1:33 pm
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Tachoeinsatzdaten

Beitragvon Heiko Thum » Di Sep 28, 2010 3:46 am

Hey Tobias,
ist mir in Klingenberg gar nicht aufgefallen, dass du einen DZM eingebaut hast. ......ist ja ein ultrarares Stück um das ich Dich beneide :respekt:

In Sachen Tachoeinsatzdaten möchte ich noch ein bissl zur Verwirrung beitragen:
Also mein Karmann, Erstzulassung April 1964 (übrigens am Geburtstag meiner Frau) hat die FIN: 0400689, hat einen Tacho mit Scala bis 160 mit bronze bzw. goldenem Knopf und roter/orangener Nadel verbaut. Mein Tacho hat auch einen entsprechenden Stempel mit 04/64 auf der Rückseite.
Kann es also sein, dass der Tacho mit der weißen Nadel und dem goldenen Knopf nie serienmäßig verbaut wurde sondern ein reines, wie von Frank super recherchiertes :gut: Austauschteil war ?

Fragen über Fragen, ....vielleicht hat ja noch jemand eine Idee ??
Bin auf Eure Antworten gespannt !
LG
Heiko
Heiko Thum
1964 Typ 34
1959 Käfer Export
1986 Mercedes R107

CarstenKlein
Stammposter
Beiträge: 6275
Registriert: Di Jan 29, 2008 1:36 pm
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Tachoeinsatzdaten

Beitragvon CarstenKlein » Di Sep 28, 2010 10:07 am

@udo
100 % : ja !
so ein Vari Typ 34 Umbau ... ist megacool!

mit den ganzen Daten kann ich nicht dienen, sehr interessant aber !
CarstenKlein

Benutzeravatar
Jörg Fischer
Stammposter
Beiträge: 755
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:46 pm

Re: Tachoeinsatzdaten

Beitragvon Jörg Fischer » Di Sep 28, 2010 1:44 pm

Hallo,

habe den Beitrag eben erst entdeckt. Die roten Zeiger wurden beim Typ 3 tatsächlich nicht zum Modellwechsel geändert, sondern etwa Juni 1964, genaueres müsste ich nachschlagen. Beim 34er müsste es demnach ähnlich gewesen sein. Obwohl hier aufgrund der geringen Tagesproduktion (ca. 20 Fahrzeuge) ggf. noch ein paar Tage länger Restbestände aufgebraucht wurden.

Interessant ist für mich auch der Hinweis, daß laut Ersatzteilkatalog (siehe Heikos Foto) der Übergang bronze->silber etwas später als zum Modellwechsel 64/65 erfolgte. Die Fahrgestellnummer 345 020 908 gehört exakt zum Produktionstag 2.9.1964 (ein Mittwoch) bei Karmann/OS.

auch interessant: an diesem Tag (2.9.1964) war VW/WOB schon bei Fahrgestellnummer 315 027 xxx...

Grüße Jörg
Bild ---> VW-Stammtisch jeden 1. Freitag im Monat im Rhein-Main-Gebiet
nächster Termin: Freitag, 6.5.2016 - Infos direkt bei mir. Aktuelles Lokal bitte bei mir erfragen!

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10963
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Tachoeinsatzdaten

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Di Sep 28, 2010 2:19 pm

Hallo Jörg,
Jörg Fischer hat geschrieben:... Die Fahrgestellnummer 345 020 908 gehört exakt zum Produktionstag 2.9.1964 (ein Mittwoch) bei Karmann/OS.

auch interessant: an diesem Tag (2.9.1964) war VW/WOB schon bei Fahrgestellnummer 315 027 xxx...

:o :o :o wo um alles in der Welt erfährt man denn solche Details :?: :?: :?: :?: :?:
Ich meine natürlich nicht die Tatsache, dass dieser Tag ein Mittwoch war ... :grinseval:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast