Motor noch der Erste?

Jürgen Oesterle
Beiträge: 6
Registriert: Fr Sep 30, 2016 5:52 am
Wohnort: Welzheim

Motor noch der Erste?

Beitragvon Jürgen Oesterle » Sa Okt 22, 2016 5:06 pm

Hallo,
in der Suchfunktion habe ich leider nichts entsprechendes gefunden.
Bei unserem Typ 34 von 1968 ist ein Motor mit der Nummer: T127957X verbaut.
Kann mir bitte jemand mitteilen, ob dies noch der erste Motor, also kein Ersatzmotor, ist?
Vielen Dank!
Jürgen

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2116
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Motor noch der Erste?

Beitragvon Andreas Dierkes » Sa Okt 22, 2016 5:26 pm

Hallo Jürgen,

soweit ich weiß steht das X am Ende für Austauschmotoren. Aber ohne Gewähr.

In dem Zusammenhang habe ich gerade diese interessante Auflistung gefunden, die sicherlich bei ähnlichen Fragen bezgl. der richtigen Motorkennzeichnung hilfreich sein kann:
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... tor_nr.htm

Hast Du denn die Fahrzeug-Urkunde von VW für Dein Fahrzeug schon? Da müsste die original Motornr. angegeben sein.

Gruß Andreas
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1602
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Motor noch der Erste?

Beitragvon Jürgen Klein » Sa Okt 22, 2016 9:41 pm

X heißt werksüberholter Tauschmotor .
Soweit ich weiß gibt VW auf der Geburtsurkunde der Wagen die Motornummer aus Datenschutzgründen nicht mehr an . Was auch immer damit geschützt werden soll ...
T bedeutet auf jeden Fall schon mal Zwei-Vergasermotor mit 54 PS .
Wenn die Nummer wirklich nur 6-Stellig ist , dann wäre das Gehäuse aus der ersten Hälfte von 1966 .
Aber das hat bei einem Tauschmotor nichts zu sagen , er wurde ja überholt .
Euer Typ 34 von 1968 sollte eine Motornummer zwischen T 0 570 550 und T 0 616 933 haben .
Schau mal von unten auf den Motor . Siehst du 2 große flache runde Teile , etwa so groß wie ein Euro-Stück mit Schlitzen drin neben den Kühlrippen ? Es wären die Öldruckventile , wovon es eben erst ziemlich spät 2 Stück gab . (Vorher nur 1 Ventil) .
Was für einen Luftfilter hast du da drauf : Mit der Kunststoffstange an der Seite und einem vierten Befestigungspunkt ?

Gruß
Jürgen
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995 Erbstück rot
Astra G 1.6l Ecotec 2001 Winterauto silber

Benutzeravatar
Markus Luidl
Stammposter
Beiträge: 161
Registriert: Mo Apr 21, 2014 10:12 pm
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Motor noch der Erste?

Beitragvon Markus Luidl » So Okt 23, 2016 1:26 am

Hallo,

kleine Anmerkung zu: "Soweit ich weiß gibt VW auf der Geburtsurkunde der Wagen die Motornummer aus Datenschutzgründen nicht mehr an . Was auch immer damit geschützt werden soll ..."

Stimmt was der Jürgen schreibt. Wenn man aber seine Motornummer bei der Anfrage mit angibt, dann bekommt man eine Rückmeldung ob es der orig. Motor ist.

Gruß

Markus
Typ 14 Cabrio, Baujahr / Modelljahr 1964

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1662
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: Motor noch der Erste?

Beitragvon Wolf Kurz » Mo Okt 24, 2016 5:32 pm

Keine Motornummer mehr nicht aus Datenschutzgründen, sondern damit man nicht die alte Motornummer in einen neuen Motor einschlagen kann und dann behauptet, es wären "matching numbers". So wurde mir berichtet.
Ich bekam 1994 noch die Motornummer übermittelt.
Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1602
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Motor noch der Erste?

Beitragvon Jürgen Klein » Mo Okt 24, 2016 8:36 pm

Ich habe die Motornummern auch noch für meine VW`s . Da gab es noch keine "Geburtsurkunden" , sondern ein paar Datensätze zusammen auf einem Blatt . Ohne Kosten .
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
BMW 318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79
Astra F Caravan 1995 Erbstück rot
Astra G 1.6l Ecotec 2001 Winterauto silber


Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast