Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Oliver Brendle » Mi Okt 14, 2015 3:17 pm

Torsten Neumann hat geschrieben:uih

Meine Sitzrückenlehnen wurden nur am Sitzgestell arretiert.

Torsten


Bild

Kein Häkchen am Sperrriegel ? Dann wurde der komplette Sitz getauscht!
Kein "Loch" über dem Türkontakt in der A Säule ?
Die Spannfeder hat(te) ihren Platz direkt hinter der A Säule
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Torsten Neumann
Stammposter
Beiträge: 118
Registriert: Do Dez 29, 2011 2:55 pm

Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Torsten Neumann » Di Okt 20, 2015 8:23 pm

scheint so. die sitzgestelle sind komplett getauscht worden und dann nicht von 1967. Bild



Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8462
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Andreas Bergbauer » Di Okt 20, 2015 9:10 pm

Torsten Neumann hat geschrieben:scheint so. die sitzgestelle sind komplett getauscht worden und dann nicht von 1967. Bild


Da ist ja sowieso nicht alles original, aber das ist doch auch egal, schaut sehr wohnlich aus, das Wägelchen ! :gut: :gut:
Und denk Dir nichts, bei meinem 68er waren Sitze ganz ohne Verriegelung drin...

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Oliver Brendle » Mi Okt 21, 2015 1:42 pm

Andreas Bergbauer hat geschrieben:
Torsten Neumann hat geschrieben:scheint so. die sitzgestelle sind komplett getauscht worden und dann nicht von 1967.


Da ist ja sowieso nicht alles original, aber das ist doch auch egal, schaut sehr wohnlich aus, das Wägelchen ! :gut: :gut:
Und denk Dir nichts, bei meinem 68er waren Sitze ganz ohne Verriegelung drin...



Genau! Was gefällt ist erlaubt. Die "Pilz" Kurbeln sind einfach herrlich /bzw. bisschen "Ivory" sieht klasse aus.
Sehr schön!
@ Thorsten Ich sehe die Fussraum Heizgitter sind mit dem Teppich abgedeckt. falls nicht insgesamt zugeschweisst schau mal drunter.
Rostgefahr für den Bodenbereich wg. Feuchtigkeit
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8462
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Okt 21, 2015 1:52 pm

Oliver Brendle hat geschrieben:@ Thorsten Ich sehe die Fussraum Heizgitter sind mit dem Teppich abgedeckt. falls nicht insgesamt zugeschweisst schau mal drunter.
Rostgefahr für den Bodenbereich wg. Feuchtigkeit


Das meinte ich ja u.a. mit "nicht original". Lug' mal ums Eck, da spitzen die Plastikausströmer ab MJ70 raus...das Auto hat also neuere Heizkanäle.

Torsten Neumann
Stammposter
Beiträge: 118
Registriert: Do Dez 29, 2011 2:55 pm

Re: Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Torsten Neumann » Mi Okt 21, 2015 2:36 pm

ich weiss
die Auströmer am Heizkanal sind auf der Fahrerseite leider falsch.
Zu der Zeit als ich die Restau machte gab es die nicht mehr aus der
Bauzeit. Daher habe ich die neuere genommen.
Ist mir aber nicht so dramatisch. Daher ist der Kanal neu und ein
Originalneuteil.
Auf der Beifahrerseite ist er so wie er sein muss. Den habe ich als
VW Neuteil noch bekommen.
IMG_1759.jpg

Also ich weiss was ich tue. Aber manchmal muss man Kompromisse
machen. Ihr wisst ja nicht, wie der alte Schieber und der Kanal auf
der Fahrerseite ausschaute. Da war nichts mehr zu retten.
Und damals (also Ende der achtziger) gabe es nichts besseres mehr.

Torsten
nix mehr :motz:

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Oliver Brendle » Mi Okt 21, 2015 3:26 pm

Torsten Neumann hat geschrieben:ich weiss
die Auströmer am Heizkanal sind auf der Fahrerseite leider falsch.
Zu der Zeit als ich die Restau machte gab es die nicht mehr aus der
Bauzeit. Daher habe ich die neuere genommen.
Ist mir aber nicht so dramatisch. Daher ist der Kanal neu und ein
Originalneuteil.
Auf der Beifahrerseite ist er so wie er sein muss. Den habe ich als
VW Neuteil noch bekommen.
Also ich weiss was ich tue. Aber manchmal muss man Kompromisse
machen. Ihr wisst ja nicht, wie der alte Schieber und der Kanal auf
der Fahrerseite ausschaute. Da war nichts mehr zu retten.
Und damals (also Ende der achtziger) gabe es nichts besseres mehr.
Torsten


War keine Kritik sonder nur Sorge um Dein Karmännchen :D
An Deinem Bild sieht man schön wo der Hebel für die Entriegeler war!

Andi Du hast ja "Adleraugen"!
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8462
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Okt 21, 2015 8:30 pm

Oliver Brendle hat geschrieben:
Andi Du hast ja "Adleraugen"!


:mrgreen: :mrgreen:

Ich will jetzt Thorsten nicht verärgern, weil ich weiß, wie schwer es Ende der 80er war, an Karmannteile zu kommen...1991 habe ich mein Auto gemacht und da gabs nix oder zu horrenden Preisen oder von VW.

Aber man könnte auch ein Rätsel aus dem Bild machen, so in etwa "suchen sie 10 Fehler im Bild"... :steine:

Torsten Neumann
Stammposter
Beiträge: 118
Registriert: Do Dez 29, 2011 2:55 pm

Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Torsten Neumann » Mi Okt 21, 2015 9:45 pm

ich glaube es sind 12


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Torsten Neumann
Stammposter
Beiträge: 118
Registriert: Do Dez 29, 2011 2:55 pm

Re: Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Torsten Neumann » Do Okt 22, 2015 9:42 am

Also Andreas

solange du es ja nicht schaffst nicht mal meinen V-Namen richtig zu schreiben kannst du mich
überhaupt gar nichts anhaben. :respekt:

wenn ich alles wie ihr so schon meint original haben müsste, dann würde der wagen wohl
nie mehr fertig.
er sieht so wie er da steht für mich gut aus und das ist das einzig wichtige.
verkaufen würde ich ihn eh nie.
und auf einem treffen diesem dummen original fetischischten begutachten lassen auch nicht.

ich fahre damit wenn ich spass haben will :bier:

TORSTEN
nix mehr :motz:

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8462
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Okt 22, 2015 10:07 am

Torsten Neumann hat geschrieben:ich fahre damit wenn ich spass haben will :bier:


Hallo Torsten (sorry..),

genau das mache ich auch und auch im Winter... :unbekannt: :bier: :bier: :bier:
Nochmal, das war keine Kritik, jeder, wie er will.

Die einen hier bringen den Karmann auf Originalstand inklusive dem richtigen Original-Schraubendreher im Werkzeugsatz, die anderen machen eine Ratte draus, der Rest bewegt sich irgendwo zwischen den Extremen.

Das hat mich aber trotzdem auf eine Idee gebracht, die Forums-Flaute zu beleben....später mehr... :mrgreen:

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Besonderheiten Karmann Ghia MJ 66/67 147 000 001-147 999 000

Beitragvon Oliver Brendle » Fr Okt 23, 2015 8:51 am

Andreas Bergbauer hat geschrieben:
Torsten Neumann hat geschrieben:ich fahre damit wenn ich spass haben will :bier:



Die einen hier bringen den Karmann auf Originalstand inklusive dem richtigen Original-Schraubendreher im Werkzeugsatz,


Wer ist da bloss gemeint :mrgreen:

Aber jeder wie er will :bier: Ich liebe mein rollendes Technik & Design Museum. Macht mir halt auch ein riesen Spass Altteile zu jagen, aufzubereiten und zu verbauen. Das Klicken von alten Relais das Klackern vom Schalthebeln macht mich lucky. Dafür muss mein Chrom auch nicht perfekt glänzen und auch bei einem Kratzer im Lack bekomme ich keinen Heulkrampf.
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Automatische Sitzentriegelung Karmann Ghia MJ 66/67

Beitragvon Oliver Brendle » Di Okt 27, 2015 9:00 pm

Oliver Brendle hat geschrieben:1966/67 wurde die Sitzentriegelung automatisch.
Wie im Typ 3/ Ghia 34 wurde die Sitzentriegelung auch im 14 übernommen.
Funktion: Türe auf Sitz wird über Zug entriegelt Türe zu Sitz wird gesperrt.



Teile (ohne Zug):


Ersatzteilkatalog mit Zeichnung (Typ 3):

http://www.vw-classicparts.info/kataloge/Typ34KarmannGhia/index-sd.html#/108



Hier ein Bild vom Entriegelungssystem
Clipboard02.jpg
Sitzentriegelung 1967


Thanks for pics to William from Connecticut, USA
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Fensterheber Kurbel Karmann Ghia MJ 66/67

Beitragvon Oliver Brendle » Mo Nov 09, 2015 1:25 pm

Nur 1967 bekam der Karmann Ghia& Käfer die gleiche Fensterkurbel 113 837 581 E.
Farbe ist generell 043 Grauschwarz
http://www.vw-classicparts.info/kataloge/Typ14KarmannGhia/index-sd.html#/136

Dabei wurde der bisherige Käfer Kurbelknopf "Pilz" durch den Knie "sicheren" flachen Knopf ersetzt.
In originalen Teile ist die ModellNr. eingeprägt/gegossen
Besonderheit: In den Kurbel steht 113 837 583 A (Vorgänger Käfer "Pilz" Variante)
Da wurden der Bestand an Chromteile scheinbar aufgearbeitet

Beim TYP 3 / 34 fand (nur) der Knopf Verwendung! 311 837 581 E
http://www.vw-classicparts.info/kataloge/Typ3VW15001600/index-sd.html#/438

Typ 34
MY67-EOP
http://www.vw-classicparts.info/kataloge/Typ34KarmannGhia/index-sd.html#/70


Die Rosette blieb in der Form die gleiche bis Ende MY 67


67 Kurbel.jpg
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8462
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Fensterheber Kurbel Karmann Ghia MJ 66/67

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Nov 09, 2015 3:39 pm

Oliver Brendle hat geschrieben:Nur 1967 bekam der Karmann Ghia& Käfer die gleiche Fensterkurbel 113 837 581 E.


Wie meinst Du das jetzt ? Bezogen auf Teilenummer 113 837 581 E oder generell ?

Generell gab es nämlich durchaus Gleichteile über die Jahre bei den Kurbeln.


Zurück zu „Fragen & Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste