Seite 1 von 1

Re: chrom polieren?

Verfasst: So Okt 06, 2013 12:32 pm
von Andreas Bergbauer
Handelsübliche Chrompolitur wie Autosol, Sonax, Elsterglanz (habe alles probiert, alles irgendwie das Selbe...) verwenden und dann, ganz wichtig, mit Auto-Hartwachs versiegeln.

Re: chrom polieren?

Verfasst: So Okt 06, 2013 12:33 pm
von Jörn Beutel
Udo

Hartnäckig: NEVR DULL
Mäßig: Elsterglanz universal... (jetzt war Andreas inzwischen schneller)

NEVR Dull nimmt sogar (allerdings nur vorübergehend natürlich) die Pustel weg...

Re: chrom polieren?

Verfasst: So Okt 06, 2013 8:25 pm
von Jürgen Holewa
Hallo Udo,

zur Generalreinigung hat sich bei mir folgendes Produkt in den letzten Jahren sehr stark hervorgetan.
http://www.universalstein.com/‎
Dieses Reinigungsmittel verwende ich auch für viele Kunststoffteile, z.B. für die Entfernung von Flecken auf meinen silberbeigen Kunstlederbezügen, meine Frau poliert damit die Edelstahlspüle und die Badarmaturen.
Für die normale Pflege benutze ich dann auch Nevr Dull, hinterläßt keine weißen Ränder auf Kunststoffen oder Gummis.
Gruß von der Ostsee

Jürgen Holewa

Re: chrom polieren?

Verfasst: Mi Okt 09, 2013 8:35 pm
von Jörg Fischer
Surf City Garage Killer Chrome, die Empfehlung aus dem Fahrzeugpflegeforum.

Re: chrom polieren?

Verfasst: Mi Okt 09, 2013 11:43 pm
von Andreas Bergbauer
Jörg Fischer hat geschrieben:Surf City Garage Killer Chrome
Nicht eher "Surf City Garage, the Chrome Killer" ??

Überhaupt, was haben Jan&Dean mit Chrompolitur zu tun?

Namen gibts...

Re: chrom polieren?

Verfasst: Do Okt 10, 2013 8:34 am
von Wolf Kurz
Andreas Bergbauer hat geschrieben:
Jörg Fischer hat geschrieben:Surf City Garage Killer Chrome
Nicht eher "Surf City Garage, the Chrome Killer" ??

Überhaupt, was haben Jan&Dean mit Chrompolitur zu tun?

Namen gibts...

Wer kennt schon Jan&Dean mit Surf City? Da musst Du schon eingefleischter California-Sound Fetischist sein, oder so alt, wie ich. :thumb:

http://www.youtube.com/watch?v=Lqcmp543Raw

Video ist recht witzig gemacht für die damalige Zeit (1963)

Re: chrom polieren?

Verfasst: Do Okt 10, 2013 12:02 pm
von Andreas Bergbauer
Wolf Kurz hat geschrieben:
Wer kennt schon Jan&Dean mit Surf City? Da musst Du schon eingefleischter California-Sound Fetischist sein, oder so alt, wie ich. :thumb:
..oder seit dem Kindergartenalter die vererbte Original-Single besitzen...

Re: chrom polieren?

Verfasst: Mo Okt 21, 2013 7:45 pm
von André Jenczmionka
Chrome-Magic Chrompolitur... gibt's bei jedem Louis Motorradzubehör-Laden und hat m.W. beim Oldtimer Markt mal einen Testsieg geholt (ist aber schon eine Weile her). Poliert relativ schonend und schützt einige Zeit. Ansonsten soll Auotsol noch mit das Beste sein. Andreas' Tipp mit dem Hartwachs kann ich nur bestätigen... ist noch der beste Schutz vor wiederkehrenden Pusteln.

Viele Grüße,
André

Re: chrom polieren?

Verfasst: Mi Nov 13, 2013 10:52 pm
von Volker Stahlschmidt
Autosol. Dann Wachs

Re: chrom polieren?

Verfasst: Do Nov 14, 2013 8:38 am
von Andreas Bergbauer
Wenn ich ehrlich bin:
Ich vergesse das Polieren eigentlich regelmäßig und habe trotz Regenfahrten und teils billigen Repro-Stoßstangen aus den 90ern keine Probleme mit Rostpickeln am Chrom.
Man kann diese Fummelei also eigentlich auch weglassen.
Die Qualität des Chroms ist entscheidend. Recht s habe ich gute Repro-Radkappen: Kein Rost, links schlechte repros, da blättert es schon.