Montagegestell für Chassis

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Michael Grave
Beiträge: 25
Registriert: Di Jan 25, 2011 7:35 pm

Montagegestell für Chassis

Beitrag von Michael Grave »

Hallo Leute,bin der "Neue"!!!
Als erstes muss ich sagen das ich froh bin dieses"Forum" gefunden zu haben.Sieht so aus als wenn sehr viele"Profis" an Bord sind!!!
Ich habe mir vor ein paar Monaten einen 69iger Karmann Typ 14 Coupe zugelegt.Bilder möchte ich von meinen"Schrotty"lieber nicht zeigen.
Könnte sein das einige von Euch meinen Verstand anzweifeln!!!(so wie viele meiner Bekannten und Freunden auch).
Bin seit einiger Zeit dabei"Schrotty"für die Restauration vorzubereiten.Ich glaube die"Profis nennen das"Entkernen"?
Das Ziel ist"Schrotty"in den nächsten Monaten,Jahren vernünftig zu Restaurieren.Als Vorraussetzung stehen mir eine kleine Werkstatt
(ausgestattet mit allen möglichen Werkzeugen wie Schutzgas Schweißgeräten etc.) eine kleine Garage am Haus und ca.23 Jahre Erfahrung
als Blechschlosser zur Verfügung.
Übbrigens der Name"Schrotty"stammt von unseren Kindern.(7 u.13 Jahre)

So nun meine Frage:
möchte bei Zeiten die Karosse vom Chassis trennen.Benötige für die Karosse(wie auf vielen Fotos gesehen)ein Montage(Roll)Gestell.
Ich möchte das"Rad"nicht noch mal neu Erfinden!!!
Könnte mir jemand vieleicht eine Fertigungszeichnung oder ähnliches zur Verfügung stellen damit ich weiß wo und wie die Karosse am besten
"aufgebockt"wird????????????

Würde mich sehr sehr Freuen wenn sich jemand von den Profis unter Euch mir ein wenig weiter Helfen könnte!!!


Gruss Michael

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1685
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Rolf Stein »

Hallo Michael ,gehe mal auf meine Seite dort siehst du auch ein Gestell das ich dir leihen könnte .Gruß Rolf :mrgreen:
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Benutzeravatar
Frank Schneider
Stammposter
Beiträge: 1331
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:03 am
Wohnort: 95326 Kulmbach

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Frank Schneider »

Hallo Michael,

meines (denke das meinte der Mösi? Danke) wird im Februar frei. Kannste mal auf meiner Seite anschauen. Da siehst Du auch gleich dass es noch mehr Verrückte gibt.

Transport wäre evtl. möglich. Woher kommst Du?
Mit sonnigen Grüssen
Frank Schneider
Die Kulmbacher Blech-Schneiderei
http://www.karmann-typ14.de

Michael Grave
Beiträge: 25
Registriert: Di Jan 25, 2011 7:35 pm

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Michael Grave »

Hallo(Rolf,Frank,Udo)und all die anderen Karmann Spezialisten
Vielen Dank für die super schnellen Mitteilungen!!! Danke
Ich weiß jetzt garnicht wo ich Anfangen soll?

Als erstes: ich komme aus Osnabrück!!!!!!!Ja ungefähr 2km von dem Werk wo unsere Träume tatsächlich über Jahre gebaut worden sind!!!
(Also muss so ein Auto in meine Garage)

Frank:Dein Gestell habe ich mir ca 1000 mal schon angeschaut!!!Ist das beste was ich bis jetzt so gesehen habe!!!!!!!!!!!
Aber leider zu groß für meine Garage wo ich am"Werkeln"bin!!!(Dachte ehr an ein kleineres Rollgestell)
Rolf:Ich weiß noch nicht warum,komme aber gerade nicht auf deine Seite?????

Jetzt noch was zu meiner Person:
Ich möchte nicht das einer von euch Denkt man was ist der"Eigensinnig"(weil ihr echt gut drauf seit)aber leihen möchte ich mir sowas nicht.
Außerdem kann ich wirklich nicht sagen wie lange das Projekt dauern wird,weil ich mir auch kein Zeitlimit gesetzt habe.
Dazu kommt noch das ich mit echt gerne so ein Montage Gestell selber bauen würde(selbst ist der Mann?)
Habe alles mögliche an Rohren(Quadrat 40,50 usw)Verstärkungsecken,Rollen schon vor Ort.
Was mir eigentlich fehlt ist so was wie eine Zeichnung mit Maßen oder so ähnlich wo nach man soetwas bauen könnte??
(ist das der falsche Weg?)

Vieleicht hat hat ja jemand von sowas auf Lager liegen?

Also ihr lieben ich bedanke mich noch mal!!!

""""Bis dieTage""""

Michael und"Schrotty"

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 860
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Hans Weberhofer »

Hallo Michael,
Schweißmaschine und Rohre hast du!
Ja wenn du dir ein(einfaches) Gestell selber bauen möchtest ist kein Problem. Es kostet keine 50,- EURO.
Du brauchst 4 Räder (anständige Räder keine für das Wohnzimmer), davon müssen 2 zum fixieren sein, damit das Gestell nicht davon rollt wenn du eimal irgend wo richtig andrücken musst.
Leider habe ich die Maße von meinen Gestell nicht Protokolliert oder eine Zeichnung angefertigt. Nimm einfach die Naturmaße von KG. Für die Höhenverstellung habe ich Gewindestangen mit Muttern genommen. Dadurch kannst du auch bei diesen Stellen schweißen, entrosten und lackieren wenn du diese Stellen einzeln „entlastest“.

Siehe auch: http://www.vw-karmann-ghia.de/forum/vie ... =10&t=4223

Bild

Gruß
Hans
Hans
der seit 2005 https://youtu.be/54tD5wBsROg ein 69er Cabrio hat!

Benutzeravatar
Frank Schneider
Stammposter
Beiträge: 1331
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:03 am
Wohnort: 95326 Kulmbach

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Frank Schneider »

OSNABRÜCK! :idea:

Klaro, jetzt klingelt es auch bei mir!!!! Frontmaske und so! Da war doch was? :D
Mit sonnigen Grüssen
Frank Schneider
Die Kulmbacher Blech-Schneiderei
http://www.karmann-typ14.de

Michael Grave
Beiträge: 25
Registriert: Di Jan 25, 2011 7:35 pm

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Michael Grave »

Hallo Frank,Hallo Rolf und natürch ein Hallo an alle!!!

Frank,sieht tatsächlich so aus das Deine Frontmaske bei mir in Osnabrück gelandet ist!!!!
Wird aber noch eine Weile dauern bis die zum Einsatz kommt!!!
Bin immer noch auf der Suche nach einer Zeichnung,Skizze für mein Montagegestell!!!
(Ihr wisst ja schon nicht zu groß und zum Rollen!!Das nötige Zubehör wie Rollen,Rohre, usw.ist vor Ort!!!!!!!)

Hallo Rolf,war nun auf Deiner Seite!!!!!Tja was soll man sagen???Bin einfach nur Beeinduckt!!!!!!!!!
Sieht echt super aus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hast Du vieleicht noch die Möglichkeit eine Skizze(Zeichnung)von Deinen Montagegestell zu erstellen??????

Vieleicht hat einer von den vielen,vielen Profis die hier an Bord Zeit seine Rest.kurzzeitig zu Unterbrechen um mir eine kleine
Skizze mit den nötigsten Maßen(wie zb die wichtigsten Auflagepunkte für die Karosse)zu kommen zulassen??????????????


Wäre wirklich sehr,sehr Dankbar!!!!!!!!!!!!!!

Also Leute bis Bald

Gruss Michael aus Os.

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1685
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Rolf Stein »

Hallo Michael ,ich habe mein Gestell nicht zu Hause auf den Bildern NR. 28. 33. sieht man die Aufnahme Punkte.
Hinten sind die Bügel um die Rohre der Drehstäbe ,vorne zwei Platten neben den zwei Schrauben 17er Schlüssel .
Ich denke du kannst es auf einer Grube oder Hebebühne an deinem Karmann gut nachmessen. Gehe auf den Link bei Signatur.

Grüße Rolf.
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Michael Grave
Beiträge: 25
Registriert: Di Jan 25, 2011 7:35 pm

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Michael Grave »

Hallo Rolf,
danke für die Info.Habe leider keine Bühne oder Grube!!!
Muss also ein passgenaues Monatgegestell bauen.
Vorgehensweise bei mir:
Karosserie vom Chassis trennen und dann(igrendwie)auf`s Monatgegestell.Dieses sollte dann schon ziemlich genau passen.
Wie schon gesagt,brauche dann schon die korrekten Aufnahmepunkte!!??

Noch ist ja nicht aller Tage Abend.
Bei so vielen Könnern hier im Forum ,wird es auch bestimmt für mein Vorhaben eine Lösung geben?!(Zeichnung/Skizze)

Gruss an alle

Michael

Benutzeravatar
Michael Jansen IG Lippe
Stammposter
Beiträge: 1712
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:59 pm
Wohnort: Kleve / NRW

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Michael Jansen IG Lippe »

Hallo Michael ! :D
Ich habe damals die Karosse abgehoben und auf die Seite gelegt.(Matratze oder alte Reifen zum Schutz unterlegen.
Dann hab ich die Befestigungspunkte gesucht und vermessen.
Dann kann man sich doch ganz einfach ein Gestell bauen.Rollen drunter, fertig.
Abstützungen zwischen A und B Säule am Besten vor dem Abheben montieren, am Besten schraubbar.


Bild


Bild


Bild


Gruß vom anderen Michael :wink:

Michael Grave
Beiträge: 25
Registriert: Di Jan 25, 2011 7:35 pm

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Michael Grave »

Hallo "anderer"Michael,
gute Idee ich glaub so werde ich es auch machen!!!!!

Besten Dank für den Tipp!!!!!!!!!!!!!

Ach noch was:Wieviel wiegt wohl die reine Karosse vom Coupe?????

Gruss Michael

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1685
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Rolf Stein »

Hallo Michael, wir haben da an einander vorbei geredet .
Du willst ja ein Gestell für die Karosse,wenn du die Holme erneuern willst geht das aber nur auf dem Rahmen (Fahrgestell) sonst passt es danach nicht.
Auf dem Rahmen kannst du von unten die Schrauben in den Holm drehen vor dem Schweißen dann passt es.
Karosse mit kleinem Aufzug an heben und ablassen zum schweißen.

Gruß Rolf. :mrgreen:
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Michael Grave
Beiträge: 25
Registriert: Di Jan 25, 2011 7:35 pm

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Michael Grave »

Hallo Rolf,
jau jetzt hab auch ich es kappiert!!!!!!!!!!!!!
Also,erst das Chassis dann die Karosse.
Was meinst Du,wenn ich die Karosse genügend Versteife,kann ich diese dann vorsichtig"beiseite legen???
Habe leider nicht soviel Platz wie Du?????

Danke Michael

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1685
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Rolf Stein »

Hallo Michael ,zwei Kanthölzer quer drunter durch vier Wasserkisten so kannst du die Karosse ohne Versteifung abstellen ,wenn die Holme nicht rausgetrennt wurden.
Dein Karmann ist ja Coupe.

Gruß Rolf. :mrgreen:
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Michael Grave
Beiträge: 25
Registriert: Di Jan 25, 2011 7:35 pm

Re: Montagegestell für Chassis

Beitrag von Michael Grave »

Hallo Rolf,

Alles klar!!!!!

Danke,Danke,Danke erstmal!!!!!

Melde mich bei Zeiten wieder.


Gruss Michael

Antworten