Jemand Erfahrung mit Zulassung eines Karmann aus Holland?

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Christian Wilke
Stammposter
Beiträge: 198
Registriert: Mo Nov 04, 2013 7:27 pm

Re: Jemand Erfahrung mit Zulassung eines Karmann aus Holland?

Beitragvon Christian Wilke » Di Jun 27, 2017 8:35 pm

Hallo,

Danke für den Link zur Liste.

Mein KG Coupe, Bj. 70, Automatik, USA hat laut VW-Datenblatt:
47PS/35kW, 1584 ccm

Leider ist er nicht auf der Liste.


In dieser Liste sind enthalten:

0600/307 VW KARMANN GHIA 44 PS (32 kW) 1483 ccm
0600/308 VW KARMANN GHIA 39 PS (29 kW) 1276 ccm
0600/309 VW KARMANN GHIA 34 PS (25 kW) 1184 ccm
0600/333 VW KARMANN GHIA 54 PS (40 kW) 1483 ccm
0600/334 VW KARMANN GHIA 45 PS (33 kW) 1483 ccm
0600/335 VW KARMANN GHIA 45 PS (33 kW) 1483 ccm
0600/336 VW KARMANN GHIA 52 PS (38 kW) 1483 ccm
0600/339 VW KARMANN GHIA 54 PS (40 kW) 1570 ccm
0600/360 VW KARMANN GHIA 37 PS (27 kW) 1276 ccm
0600/361 VW KARMANN GHIA 39 PS (29 kW) 1483 ccm
0600/364 VW KARMANN GHIA 50 PS (37 kW) 1570 ccm
0600/369 VW KARMANN GHIA 50 PS (37 kW) 1277 ccm
0600/379 VW KARMANN GHIA 48 PS (35 kW) 1570 ccm
0600/402 VW KARMANN GHIA 50 PS (37 kW) 1570 ccm
0600/403 VW KARMANN GHIA 46 PS (34 kW) 1570 ccm
0600/404 VW KARMANN GHIA 44 PS (32 kW) 1276 ccm
0600/416 VW KARMANN GHIA 48 PS (35 kW) 1570 ccm



Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 371
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Jemand Erfahrung mit Zulassung eines Karmann aus Holland?

Beitragvon Gerhard Meier » Mi Jun 28, 2017 2:13 pm

Mein 74er Karmann mit 47 PS lt. Datenblatt VW stammt ursprünglich aus den Staaten und lief einige Jahre in Holland. Ich habe den Wagen aus Holland importiert. Im Schein ist die Nummer 0600 00000000 eingetragen.

Ich war zuerst bei der Zulassung legte die Farhzeugidentitätsurkunde von VW (lag dem Verkäufer schon vor) bei, ferner die holländischen Papiere Kentekenebewijs DEEL II (Fahrzeugschein, Teil II) und ein Dokument, das die Fahrt mit dem Fahrzeug ins Ausland genehmigt (gleichzeitig wohl Abmeldebestätigung). Dann erhielt ich die H-Schilder mit dem Auftrag, beim TüV ein H-Gutachten einzuholen, dann würden die Schilder gestempelt.

Dem Tüv nochmals das Gleiche vorgelegt, Daten waren dort vorhanden, damit gab es das H-Gutachten für ca. 500,- € (Eintrag von Reifen, Felgen,Lenkrad war dabei). Mit dem H-Gutachten wieder zur Zulassungsstelle, dort nochmal einige € bezahlt und fertig war Alles. Von Marburg - dessen Existenz kennt man hier in Südbaden wohl nicht - wollte niemand etwas.....

Ich kann mit einer Scheinkopie über PIN helfen, wenn nötig.

viel Erfolg
Gerhard

Ute Kronemayer
Beiträge: 11
Registriert: Mo Mai 08, 2017 7:48 pm
Wohnort: Hattersheim

Re: Jemand Erfahrung mit Zulassung eines Karmann aus Holland?

Beitragvon Ute Kronemayer » Di Jul 25, 2017 12:13 pm

Hallo zusammen,

ES ist VOLLBRACHT :-) Mein Karmann ist zugelassen.

In Hessen : TÜV-Vollabnahme ( der TÜV benötigt ein sogenanntes Datenblatt , falls nicht vorhanden fordert der TÜV das Datenblatt an, H-Gutachten dieses nach Marburg-Biedenkopf schicken, von dort kommt die Typgenehmigung oder die sogenannte Betriebserlaubnis.

Mit den Unterlagen von Marburg-Biedenkopf, TÜV Unterlagen und Kaufvertrag zur Zulassungsstelle. Nach Zulassung muss der Wagen vorgefahren werden für die TÜV-Plakette.

Diese Betriebserlaubnis von Marburg-Biedenkopf wollen im Moment nur die Zulassungsstellen von Hessen....grrr.

LG
Ute

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 593
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Jemand Erfahrung mit Zulassung eines Karmann aus Holland?

Beitragvon Oliver Brendle » Di Jul 25, 2017 12:33 pm

Gratulation :thumb:

Was hat schlussendlich der (Be)hördenlauf insgesamt den gekostet?....

Gruß

Oli
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz

Benutzeravatar
Jürgen Klein
Stammposter
Beiträge: 1599
Registriert: Sa Jan 08, 2011 3:51 pm
Wohnort: 24796 BOVENAU
Kontaktdaten:

Re: Jemand Erfahrung mit Zulassung eines Karmann aus Holland?

Beitragvon Jürgen Klein » Di Jul 25, 2017 7:17 pm

Sicher einiges an Nerven ...
Typ 34 EZ 2/65 blau weiß zum Glück 6 Volt !
1600 L Stufe rot/weiß 1/69
1600 L Stufe grün `68
1600 Variant L in Arbeit `72
318i `87
Schäfer Suleica F 430 `67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing `74
TVR 3000M Taimar `79

Ute Kronemayer
Beiträge: 11
Registriert: Mo Mai 08, 2017 7:48 pm
Wohnort: Hattersheim

Re: Jemand Erfahrung mit Zulassung eines Karmann aus Holland?

Beitragvon Ute Kronemayer » Mi Jul 26, 2017 12:26 pm

Sehr viel an Nerven :-) das vor allem

insgesamt waren es ca 500 EUR

LG Ute

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 850
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: Jemand Erfahrung mit Zulassung eines Karmann aus Holland?

Beitragvon Jörn Beutel » Mi Jul 26, 2017 1:56 pm

Ute,

da kannst Du froh sein, dass die alle Unterlagen akzeptiert haben sonst wäre noch einiges an "Messarbeiten" dazu gekommen.
Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
hans-josef pintz
Stammposter
Beiträge: 129
Registriert: Mi Jan 25, 2012 7:48 am
Wohnort: 53340Meckenheim,Deutschland

Re: Jemand Erfahrung mit Zulassung eines Karmann aus Holland?

Beitragvon hans-josef pintz » Fr Aug 04, 2017 3:17 pm

Hallo Ute .
Das Datenblatt mit deiner einmaligen FG-Nummer erhältst du bei Stiftung AutoMuseum Volkswagen ,Dieselstrasse 35 in 38446 wolfsburg.
Nur mit diesem Datenblatt war eine Vollabnahme von einem Fahrzeug aus der EU in meinem Fall möglich.

Luftgekühlte Grüße

Hans-Josef


Zurück zu „Fragen & Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast