Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Benutzeravatar
Thorsten Seeker
Beiträge: 58
Registriert: Mi Jun 15, 2016 9:56 pm
Wohnort: 74889 Sinsheim

Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Thorsten Seeker » Sa Nov 19, 2016 7:55 pm

Moin,
ich bin auf der Suche nach einem Werkstattbuch/Reparaturanleitung für vermeintlich "leichtere Arbeiten", wie z.B. Ersetzen der Gummidichtungen an den Türen oder Austausch von Zierleisten im Bereich der Türen und Fenster.
Hat jemand von Euch vielleicht eine Empfehlung und/oder eine Bezugsquelle?
Herzlichen Dank und beste Grüße aus Sinsheim
Thorsten
Thorsten Seeker
Karmann Ghia, EZ 1968, Modelljahr 1968, B-Motor 1570 ccm, 48 PS
VW Käfer 1300, EZ 1972, Modelljahr 1973, AB-Motor 1276 ccm, 44 PS
T2b TinTop Westfalia P21/P22, EZ 1977, Modeljahr 1977, GE-Motor J-Jetronic, 1970 ccm, 70 PS

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1755
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Hartmut Ramhold » Sa Nov 19, 2016 8:23 pm

Welches Bj.
Gibt die von VW.

Benutzeravatar
Thorsten Seeker
Beiträge: 58
Registriert: Mi Jun 15, 2016 9:56 pm
Wohnort: 74889 Sinsheim

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Thorsten Seeker » Sa Nov 19, 2016 9:50 pm

Coupe, Baujahr 1968, Modelljahr 1968
Thorsten Seeker
Karmann Ghia, EZ 1968, Modelljahr 1968, B-Motor 1570 ccm, 48 PS
VW Käfer 1300, EZ 1972, Modelljahr 1973, AB-Motor 1276 ccm, 44 PS
T2b TinTop Westfalia P21/P22, EZ 1977, Modeljahr 1977, GE-Motor J-Jetronic, 1970 ccm, 70 PS

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » So Nov 20, 2016 2:46 am

Hallo Thorsten!

Was Du suchst gibt es nicht!

Solche Arbeiten waren bei Neuwagen und frühen Gebrauchten noch nicht notwendig und daher nicht beschrieben.

Es gibt den VW Reperarurleitfaden für Karosseriearbeiten, der Deine Themen höchstens kurz enthält. Diesen gab es auch nur für die ganz frühen Modelle. Andere Bücher - wie "so helfe ich mir selbst" u.ä. - gehen eher auf Verschleißteile wie Bremsen & Co ein.

Schau mal auf meine Website unter Literatur, Werkstattbücher. Besorg Dir mindestens eine Kopie des VW Ersatzteilbildkatalogs als Überblick.

Als mutiger Hobbyschrauber findet man seinen Weg. ;-)

Ansosten z.B. auf Websites wie meiner findest Du Restoberichte mit Bildern. Oder fragst hier im Forum...

Grüße

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Wolfgang Klinkert » So Nov 20, 2016 10:04 am

Hallo Thorsten,

vielleicht meinst du die "Technischen Merkblätter", die es Baujahr-bezogen gab.
Dort wurden aber eher die diversen (Ver)Änderungen im Vergleich zum jeweils vorherigen Baujahr beschrieben.

Ansonsten kenne ich noch diverse "Arbeitsanleitungen", in denen bestimmte Vorgehensweisen wie z. B. "Die Behandlung von Volkswagen mit Korrosionsschutz-Mitteln" beschrieben werden.

Eine Vielzahl solcher Unterlagen sind im Besitz von Frank Neu, der Mitglied in diesem Forum ist.
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Stephan Knecht » So Nov 20, 2016 5:32 pm

Falls Englisch ok ist würde ich zum fetten Bentley raten:
http://www.bentleypublishers.com/volksw ... anual.html
Ich mache fast alles mit dem, und lerne dabei noch immer wieder Englisch dazu.
====================================
"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." - Walter Röhrl

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Wolfgang Klinkert » So Nov 20, 2016 5:45 pm

Stephan Knecht hat geschrieben:Falls Englisch ok ist würde ich zum fetten Bentley raten:
http://www.bentleypublishers.com/volksw ... anual.html

Stimmt Stephan :!: :gut:
Habe ich vergessen :unbekannt: , obwohl ich es in einer anderen Farbe für die jüngeren Modelljahre auch habe. :wink:

Bild
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » So Nov 20, 2016 5:49 pm

Stephan Knecht hat geschrieben:Falls Englisch ok ist würde ich zum fetten Bentley raten

Na ja, dann schau mal wieder rein -
in Kapitel 9 finden sich die von Thorsten angefragten Themen auch nicht - wie schon gesagt: so ein Buch gibt es nicht!

Die beiden Bentley sind auch sehr eher Käfer-lastig - aber erklärt auch so etwas profanes wie Fensterkurbeln und ist recht umfangreich. Sind die englische Version der VW Reperaturleitfäden, die in Deutschland nur die VW Werkstätten hatten und nicht auf dem freien Markt waren - nur heute teuer bei ebay - mit schnell 4stelligen Eurobeträge für einen Satz mit Aufbau, Motor, Elektrik bis zur Vorderachse....

http://www.vw-karmann-ghia.de/badura/index.php?de-books-workshop
Bild

Steve Kienzle
Stammposter
Beiträge: 224
Registriert: Mi Mai 16, 2012 2:36 pm

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Steve Kienzle » Mo Nov 21, 2016 10:03 pm

Es gab solche Anleitungen für den Kundendienst. Hier mal ein paar Bsp.:

20161121_210921-960x1280.jpg


20161121_211416-960x1280.jpg

Benutzeravatar
Thorsten Seeker
Beiträge: 58
Registriert: Mi Jun 15, 2016 9:56 pm
Wohnort: 74889 Sinsheim

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Thorsten Seeker » Di Nov 22, 2016 8:40 pm

Herzlichen Dank für Eure hilfreichen Beiträge! :gut:
Das, was Steve zuletzt eingestellt hat, kommt meinen Vorstellungen sehr nahe.
Wo kann ich denn solche Anleitungen erhalten/kaufen?
Beste Grüße aus Sinsheim
Thorsten Seeker
Karmann Ghia, EZ 1968, Modelljahr 1968, B-Motor 1570 ccm, 48 PS
VW Käfer 1300, EZ 1972, Modelljahr 1973, AB-Motor 1276 ccm, 44 PS
T2b TinTop Westfalia P21/P22, EZ 1977, Modeljahr 1977, GE-Motor J-Jetronic, 1970 ccm, 70 PS

Steve Kienzle
Stammposter
Beiträge: 224
Registriert: Mi Mai 16, 2012 2:36 pm

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Steve Kienzle » Mi Nov 23, 2016 9:52 am

http://www.kglowlightregistry.com/index ... &PageID=36

...zumindest auf englisch. Wenn du einzelne Seiten auf deutsch brauchst schick mir ne PN mit deiner Handynummer und ich kann dir was per whatsapp schicken. Zum einscannen fehlt grad die Zeit.

Es gibt noch eine neuere Anleitung (ca.1970), die konnte ich aber bisher nicht finden....

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Michael Bär » Mi Nov 23, 2016 11:10 am

Für "leichtere Arbeiten" war der "Korp" doch früher eine Institution.
Ich habe ihn zwar nicht, denke mir aber, dass er deinen Vorstellungen entspricht.

Antiquarisch sicherlich irgendwo aufzutreiben, z.B. rebuy, da ist's für den Käfer jedenfalls verfügbar:

Bild
(aus: rebuy.de)

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Nov 23, 2016 11:22 am

Michael Bär hat geschrieben:Für "leichtere Arbeiten" war der "Korp" doch früher eine Institution.
Ich habe ihn zwar nicht, denke mir aber, dass er deinen Vorstellungen entspricht.

Antiquarisch sicherlich irgendwo aufzutreiben, z.B. rebuy, da ist's für den Käfer jedenfalls verfügbar:

Bild
(aus: rebuy.de)

Michael


Den habe ich, und zwar den abgebildeten Band und auch den "Band 1", der für den 68er als Ergänzung interessant ist..
Beide erwähnen den Karmann nur am Rande und sind eher auf die Technik fokussiert. Dort aber wesentlich praxistauglicher als die Etzold-Bücher "So wird's gemacht", die gleich mit VW-Spezialwerkzeugnummern um sich werfen und eigentlich nur einen vereinfachten VW Reparaturleitfaden darstellen.

In dieser Reihe ist der "How to keep your Volkswagen alive" resp. "Lang lebe mein Volkswagen" von John Muir der Klassiker.
Hier werden die technischen Aspekte wirklich aus der (amerikanischen) Praxis heraus betrachtet und die Lösungen sind so pragmatisch wie möglich.

Hier werden aber mehr karmann-spezifische Arbeiten am Aufbau angefragt, dafür sind Korp, Etzold und Muir ungeeignet.

Die erwähnten Blätter für die Werkstatt aus der Lowlight-Registry sind von 1960 und passen auf den 68er nur bedingt, wie das C-Profil der Scheibengummis, andere Schlossfallen, Türfeststeller, Sitze, Zierleistenbefestigungen usw... das kann eher verwirren denn helfen.

Benutzeravatar
Burkhard Heeß
Beiträge: 29
Registriert: Do Sep 04, 2014 3:04 pm

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Burkhard Heeß » Do Nov 24, 2016 4:09 pm

Hallo Zusammen,
"How to keep your Volkswagen alive" resp. "Lang lebe mein Volkswagen" von John Muir hätte ich auch gerne, gibt es aber nur selten zu kaufen, und dann zu unerträglichen Preisen in völlig zerfleddertem Zustand ... . Eine Neuauflage von "Lang lebe mein Volkswagen" gab es wohl mal, ist aber anscheinend schon längst vergriffen, meine Telefonate diesbezüglich waren zumindest erfolglos :tel:
Hat den jemand eine Quelle, ein pdf oder sonst was ? Kopien könnte man ja auch ohne schlechtes Gewissen und Angst vor Ölflecken mit unters Auto nehmen ...
Guss mit öligen Fingern
Burkhard

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Werkstattbuch für "leichtere Arbeiten" gesucht

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Nov 24, 2016 4:34 pm

Hast eine PN... :mrgreen:


Zurück zu „Fragen & Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste