Stiftung Automuseum Urkunde und Datenblatt

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Stiftung Automuseum Urkunde und Datenblatt

Beitragvon Stephan Knecht » Mi Sep 21, 2016 2:06 pm

Nach 3 Monaten erreichte mich die Urkunde sowie das Datenblatt meines 62er Cabrios. Mit dem meisten bin ich einverstanden...

Seltsam zwar einige Optionen:
M194 "nicht identifizierbar" => Dürfte ein konvexer Aussenspiegel sein?
Warnblinkanlage => Ist mir bei der Zerlegung nicht begegnet, könnte aber ausgebaut worden sein.
Rückfahrscheinwerfer => War nicht dran, kein Loch dazu in der hinteren Stossstange, kein elektrischer Kontakt am Getriebe.

Allerdings verwunderte das Datenblatt, welches mir einen 2-Sitzer bescheinigt, siehe Bild. Damit getraue ich mich nicht zum Strassenverkehrsamt, weil ab dem Zeitpunkt die hinteren Sitze wohl nur noch für Einkaufstüten verwendet werden dürfen. Wie ist Eure Erfahrung mit der Sitzanzahl? Sind offiziell nur 2 eingetragen beim Typ 14 oder ist ein Gummifaktor (mal so, mal anders)? Heute oder morgen bin ich zwar noch nicht beim Strassenverkehrsamt angemeldet (siehe die anderen beiden Fotos; Bodengruppe zumindest fertig).
Dateianhänge
Unten2.jpg
Unten1.jpg
2S.jpg
====================================
"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." - Walter Röhrl

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2110
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Stiftung Automuseum Urkunde und Datenblatt

Beitragvon Andreas Dierkes » Mi Sep 21, 2016 2:30 pm

Stephan Knecht hat geschrieben:... Allerdings verwunderte das Datenblatt, welches mir einen 2-Sitzer bescheinigt, siehe Bild. ....

Hallo Stephan,

das hängt meines Erachtens mit der Auslieferung nach Amiland zusammen. Die dortigen späteren Modellen hatten ja gar keine Rücksitzbank mehr.

Ich würde mir eine Kopie der Zulassung von einem entsprechenden Cabrio besorgen, das als 2+2-Sitzer zugelassen ist. Vorab mit der Zulassungsstelle zu sprechen könnte auch hilfreich sein.

Toi toi toi
Andreas
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Stiftung Automuseum Urkunde und Datenblatt

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Sep 21, 2016 5:06 pm

...und wo sind die Pferde? Ist doch September... :unbekannt: :unbekannt: :unbekannt:

Bin gerade in USA und habe einen Kalender mitgenommen, Kommentar zum September-Kalenderblatt:

"Oh, four horsepower ! " :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Oliver Brendle
Stammposter
Beiträge: 594
Registriert: So Jun 09, 2013 7:58 pm
Wohnort: Reutlingen

Re: Stiftung Automuseum Urkunde und Datenblatt

Beitragvon Oliver Brendle » Mi Sep 21, 2016 10:51 pm

....am 62 war noch kein Schalter am Getriebe wg.Rückwärtsgang sondern zwischen Tacho und Welle ein Schalter.
Mehrausstattung siehe :
https://www.thesamba.com/vw/archives/info/mcodeskg.php

Gruss
Oli
Karmann Ghia 14 Cabrio

Erstzulassung 04/1967 Fahrgestell: 14745xxxx
Motor: ASxxxxxxx PS:50
Vergaser: Solex 34PICT-3
Lima: 113 301 031G 12Volt
Zündverteiler: Bosch 0231170186
Felgen: 4Jx15 2H Kronprinz


Zurück zu „Fragen & Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste