Zweiklanghupe

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Rainer Dürigen
Beiträge: 57
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Zweiklanghupe

Beitragvon Rainer Dürigen » Di Aug 30, 2016 12:13 pm

Liebe Karmänner,

bei meinem 72er Karmann werden die beiden Hupen über ein Relais angesteuert, ist wahrscheinlich serienmäßig so. Bedeutet das nun, dass die Hupe von diesem Relais einen Impuls über Plus kriegt und immer mit Masse verbunden ist? Dann könnte ich meine schön klingenden Yamaha-Motrorradhupen verbauen.
Weiß das jemand? Ich möchte nichts riskieren und daher nicht einfach probieren.

Vielen Dank

Rainer

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2903
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zweiklanghupe

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Di Aug 30, 2016 4:57 pm

Hallo Reiner,

Schau in die Stromlaufpläne - z.B. bei Christian: http://www.typ14.de/fr_body.php?fx=kabel

Die Karmann Hupen sind parallel geschaltet und an einer Seite immer an Masse und
bekommen über das Relais beim Hupen +12V (oder früher mal +6V) Saft.

Rainer Dürigen
Beiträge: 57
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Re: Zweiklanghupe

Beitragvon Rainer Dürigen » Do Sep 01, 2016 11:18 pm

Rolf-Stefan,

vielen Dank für die Info. Dann kann man ja fast jede Hupe montieren.

Best regards

Rainer


Zurück zu „Fragen & Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste