Dachlackierung

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Jürgen Baumgärtel
Beiträge: 67
Registriert: Di Mai 31, 2016 7:40 am
Wohnort: Velbert

Dachlackierung

Beitragvon Jürgen Baumgärtel » Mo Jun 27, 2016 7:36 am

Guten Morgen an Alle, gibt es eigentlich eine Vorschrift wie die Dachlackierung an unseren Coupe's auszusehen hat?
Ich habe auf Bildern bereits so viele Unterschiedliche Ausführungen gesehen, dass mich nunmehr dieses Thema mal interessiert.
Die Frage stelle ich im Allgemeinen, aber sicherlich auch speziell für meinen Coupe 62.
Besten Dank. Jürgen
Karmann Ghia (24).jpg
Dateianhänge
Karmann Ghia (51).jpg

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dachlackierung

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Mo Jun 27, 2016 8:17 am

Es gab einen fließenden Übergang des Farbübergangs mit der Seitenfensterlinie und die Front-/Heckscheibengummis.
Vorne bei Dir eher falsch - hinten ok.

Hier ein Bild mit Herrn Segre von Ghia bei der Karmann Ghia Presse-Vorstellung in Georgsmarioenhütte 1955:
Segre.jpg
Segre.jpg (38.23 KiB) 1135 mal betrachtet

Jürgen Baumgärtel
Beiträge: 67
Registriert: Di Mai 31, 2016 7:40 am
Wohnort: Velbert

Re: Dachlackierung

Beitragvon Jürgen Baumgärtel » Mo Jun 27, 2016 8:20 am

Hallo Rolf-Stephan,
Danke....mit dieser Information hatte ich fast gerechnet..... :gut:
Nun denn, der KG und ich nehmen es sportlich und mit großer Luftkühlung.... :thumb:
Jürgen

Benutzeravatar
Thorsten Seeker
Beiträge: 58
Registriert: Mi Jun 15, 2016 9:56 pm
Wohnort: 74889 Sinsheim

Re: Dachlackierung

Beitragvon Thorsten Seeker » Mo Jun 27, 2016 8:33 am

Hallo Jürgen,
tröste Dich, sieht bei mir ganz ähnlich aus (siehe meine Vorstellung). Und wir beide sind dabei auch nicht die einzigen .....
Ich werde mich bei meinem Lackierer einmal erkundigen, ob eine Korrektur ohne großen Aufwand und optisch verträglich möglich ist. Wenn nein: Dann bleibt es so, wie es ist.
Beste Grüße
Thorsten
Thorsten Seeker
Karmann Ghia, EZ 1968, Modelljahr 1968, B-Motor 1570 ccm, 48 PS
VW Käfer 1300, EZ 1972, Modelljahr 1973, AB-Motor 1276 ccm, 44 PS
T2b TinTop Westfalia P21/P22, EZ 1977, Modeljahr 1977, GE-Motor J-Jetronic, 1970 ccm, 70 PS

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Dachlackierung

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Mo Jun 27, 2016 9:40 am

Hallo Jürgen,

für solche Fragen epfehle ich, einen Blick in die Verkaufsprospekte zu werfen: :thumb:

:arrow: http://www.thesamba.com/vw/archives/lit/62ghia_german.php

Man kann die einzelnen Seiten durch Anklicken stark vergrößern und sich die Details prima anschauen. :wink:

PS:
Die über die Tür hinweg durchlaufende Doppel-Zierleiste, die fehlenden Sicken unter der Tür und der ebenfalls fehlende Drehstabfeder-Deckel dürfen einen dabei natürlich nicht stören .... :P
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Jürgen Baumgärtel
Beiträge: 67
Registriert: Di Mai 31, 2016 7:40 am
Wohnort: Velbert

Re: Dachlackierung

Beitragvon Jürgen Baumgärtel » Mo Jun 27, 2016 10:16 am

Hallo Thorsten....bei mir bleibt es so...und wer mich später mal deswegen beim Kaufpreis in die Knie zwingen möchte... :motz:
Wolfgang, Danke für die beste Beschreibung über die Prospekte....
So nach 54 Jahren darf ein Lackierfehler ja mal passieren....irgendwo in Hollywood.... :unbekannt:
Jürgen

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Dachlackierung

Beitragvon Michael Bär » Mo Jun 27, 2016 10:25 am

Jürgen Baumgärtel hat geschrieben:...So nach 54 Jahren darf ein Lackierfehler ja mal passieren....irgendwo in Hollywood.... :unbekannt:
Jürgen



Jepp, es gibt wirklich Schlimmeres...außer manchen Originalitätsfetischisten auf irgendwelchen Treffen.

Hab' da mal einen gefragt, ob er selber noch seine originalen Zähne trüge (was ich, auch aus beruflicher Sicht, ja nun als wesentlich relevanter sehe)...
Uuups, da war er aber muffig...grins...

Michael (mit unoriginalen Muldentüren beim 67er (aber NOS im Lager))
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Dachlackierung

Beitragvon Stephan Knecht » Mo Jun 27, 2016 11:41 am

Michael Bär hat geschrieben:Hab' da mal einen gefragt, ob er selber noch seine originalen Zähne trüge

:gut: :gut: :gut:

Bei meinem Coupe hab' ich hinten glaube ich auch nicht ganz erfüllt, weil das Weiss noch unterhalb des Rückfensters durchläuft. Ist mir aber egal, find ich irgendwie noch schick und dadurch wird's noch mehr *mein* Auto...
Dateianhänge
IMG_2073.jpeg
====================================
"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." - Walter Röhrl

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Dachlackierung

Beitragvon Michael Bär » Mo Jun 27, 2016 1:13 pm

Stephan Knecht hat geschrieben:...und dadurch wird's noch mehr *mein* Auto...


:gut: :gut: :gut: :gut:
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1755
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Dachlackierung

Beitragvon Hartmut Ramhold » Mo Jun 27, 2016 7:31 pm

Schaut sehr gut aus. Hat irgendwie einen Schwung. :gut: :gut: :gut:


Zurück zu „Fragen & Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste